Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





PIR-News: Marinomed, Frequentis, Valneva, Polytec Group (Christine Petzwinkler)

14.04.2021, 3815 Zeichen

Marinomed hat 2020 einen Umsatzanstieg von 32 Prozent auf 8,12 Mio. Euro erzielt. Vor allem die Zunahme der Carragelose-Nachfrage, bei dem eine Wirksamkeit gegen Sars‑CoV‑2 nachgewiesen ist, sorgte für Wachstum. Die Ausgaben für Forschung und Entwicklung stiegen um knapp 25 Prozent auf 5,94 Mio. Euro. Das operative Ergebnis EBIT verbesserte sich von -6,21 Mio. Euro auf -5,82 Mio. Euro, der Gesamtverlust von -7,22 Mio. Euro im Vorjahr auf nunmehr -6,01 Mio. Euro. Das laufende Jahr sei solide angelaufen, auch das gesamte Jahr sollte in Anbetracht der aktuellen Auftragslage solide sein, betonte CFO Pascal Schmidt bei einem Conference Call. Mit den Wachstumsraten von 2020 sei eher nicht zu rechnen, aber mit "einem geringen zweistelligen Wachstum", konkretisiert der CFO. Künftig sollen sowohl Carragelose als auch Marinosolv eine maßgebliche Rolle spielen und die Werttreiber des Unternehmens bleiben. CEO Andreas Grassauer: “Durch unseren verstärkten Fokus auf das Carragelose-Covid-19-Programm waren aber die Fortschritte unserer Marinosolv-Plattform langsamer als ursprünglich erwartet". Zusätzlich zu den gastroenterologischen und Allergie-Indikationen wird auch Entwicklungen im Bereich Asthma und Augenheilkunde angepeilt. "Wir erwarten in Kürze die Ergebnisse der Tacrosolv Phase-II-Studie zu Heuschnupfen-Symptomen am Auge. Hierbei kann es sich um ein potenzielles Game Changing-Produkt handeln", merkt Grassauer an. Das Unternehmen erwartet weiter steigende Carragelose-Umsätze, wenn auch mit geringeren Zuwachsrate als 2020. Denn: Carragelose hilft nicht nur bei Sars CoV 2, sondern auch bei vielen anderen Viren, wie Grassauer meint. Es seien zudem neue Partnerschaften zu erwarten. Die R&D-Ausgaben werden 2021 etwas höher sein. Im laufenden Jahr sei weiterhin ein Verlust zu erwarten, mittelfristig will man break-even sein.
Marinomed Biotech ( Akt. Indikation:  138,00 /141,00, -1,06%)

Die öffentliche Bahn von Irland nutzt zur Verbesserung des Bahnbetriebs eine digitale Kommunikationsplattform von Frequentis. Das Fixed Terminal System (FTS) 3020 bietet laut Frequentis ein erhöhtes Situationsbewusstsein für den Lotsen sowie Georedundanz. Mit dieser modernen und zukunftssicheren Lösung erfolgt ein Upgrade des bestehenden Frequentis-Systems, das 2013 installiert wurde. Das System wurde für rund 45 Arbeitsplätze geliefert.
Frequentis ( Akt. Indikation:  21,80 /22,20, -1,35%)

RX Securities bestätigt die Kauf-Empfehlung für Valneva und erhöht das Kursziel von 12,0 auf 14,0 Euro. Numis nimmt das Rating für RHI Magnesita von "Add" auf "Hold" zurück, hebt aber das Kursziel von 4550 auf 4650 Pence an. Die Analysten der Baader Bank bestätigen im Vorfeld der Zahlenpräsentation (22.4.) die Kauf-Empfehlung und das Kursziel in Höhe von 12,0 Euro für die Polytec Group. Angesichts der starken Erholung der Automobilproduktion im 4. Quartal 2020 würde es keinen Zweifel daran geben, dass Polytec seine Prognose für das Geschäftsjahr 2020 von einem Umsatz von rund 520 Mio. Euro und einem ausgeglichenen EBIT (vor Sondereffekten) vollständig erreicht habe, so die Baader-Experten, deren Prognose für 2020 bei einem Umsatz von 527 Mio. Euro und einem bereinigten EBIT von 1,2 Mio. Euro liegt. Die Analysten rechnen für 2021 mit einem zuversichtlichen Ausblick des Unternehmens. Entsprechend der insgesamt erwarteten Erholung der Automobil- und Nutzfahrzeugproduktion werde Polytec voraussichtlich ein günstiges Nachfragewachstum verzeichnen, so die Baader-Analysten. Polytec bleibt einer ihrer Top-Picks, sie betrachten die Aktie weiterhin als unterbewertet.
Valneva ( Akt. Indikation:  12,61 /12,63, -0,32%)
RHI Magnesita ( Akt. Indikation:  50,60 /51,40, -1,92%)
Polytec Group ( Akt. Indikation:  10,38 /10,48, 0,29%)

(Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 14.04.)


(14.04.2021)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #597: Spoiler Dominik Hojas und wir brauchen einen Thinktank für den österreichischen Kapitalmarkt




Frequentis
Akt. Indikation:  24.50 / 24.90
Uhrzeit:  17:22:24
Veränderung zu letztem SK:  -2.76%
Letzter SK:  25.40 ( -1.55%)

Marinomed Biotech
Akt. Indikation:  22.60 / 23.30
Uhrzeit:  17:23:21
Veränderung zu letztem SK:  -1.50%
Letzter SK:  23.30 ( -2.10%)

Polytec Group
Akt. Indikation:  3.39 / 3.48
Uhrzeit:  17:23:38
Veränderung zu letztem SK:  0.73%
Letzter SK:  3.41 ( -1.02%)

RHI Magnesita
Akt. Indikation:  40.80 / 42.20
Uhrzeit:  17:24:22
Veränderung zu letztem SK:  2.47%
Letzter SK:  40.50 ( 0.75%)

Valneva
Akt. Indikation:  3.26 / 3.26
Uhrzeit:  17:24:50
Veränderung zu letztem SK:  1.46%
Letzter SK:  3.21 ( -2.52%)



 

Bildnachweis

1. Private Investor Relation   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Porr, UBM, Flughafen Wien, Warimpex, Austriacard Holdings AG, Amag, ams-Osram, DO&CO, Österreichische Post, EuroTeleSites AG, OMV, RBI, S Immo, BKS Bank Stamm, Frequentis, Marinomed Biotech, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger, Beiersdorf, BMW, Porsche Automobil Holding, SAP.


Random Partner

Valneva
Valneva ist ein Impfstoffunternehmen, das sich auf die Entwicklung und Vermarktung von prophylaktischen Impfstoffen gegen Infektionskrankheiten mit hohem ungedeckten medizinischen Bedarf spezialisiert hat.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» Österreich-Depots: Breite Streuung Gewinner/Verlierer im dad.at-Depot (D...

» Börsegeschichte 27.2.: Bitte wieder so wie im Jahr 2013 (Börse Geschicht...

» Strabag kauft Gebäudetechnik-Firma, Sportradar vertieft Kooperation, Res...

» Nachlese: Semperit vom MSCI-Small-Cap in den MSCI-Micro-Cap, Verbund, RW...

» SportWoche Party 2024 in the Making, 27. Februar (Marathon wird zach)

» Wiener Börse Party 2024 in the Making, 27. Februar (Awards)

» Wiener Börse Party #597: Spoiler Dominik Hojas und wir brauchen einen Th...

» Wiener Börse zu Mittag stärker: Bawag, Verbund und UBM gesucht, D-Blick ...

» Börsenradio Live-Blick 27/2: Wieder neue DAX-Höhen, RWE und in Wien Ver...

» ATX-Trends: Uniqa, RBI, Erste Group, Bawag, Telekom Austria ...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2TLL0
AT0000A2APC0
AT0000A37GE6
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: Warimpex 0.91%, Rutsch der Stunde: EuroTeleSites AG -0.34%
    Star der Stunde: RHI Magnesita 1.94%, Rutsch der Stunde: FACC -0.92%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Kontron(3)
    Star der Stunde: RHI Magnesita 1.98%, Rutsch der Stunde: EVN -0.75%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Kontron(2), Verbund(1), Immofinanz(1)
    Star der Stunde: RBI 1.93%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -1.32%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: Verbund(1)
    Star der Stunde: Verbund 0.8%, Rutsch der Stunde: FACC -1.15%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: Kontron(1), SBO(1)

    Featured Partner Video

    Börsenradio Live-Blick, Do. 01.02.24 - adidas stürzt nach seltsamer Rally; Zahlenleger Deutsche Bank, Siemens Healthineers, AT&S stark

    Christian Drastil mit dem Live-Blick aus dem Studio des Börsenradio-Partners audio-cd.at in Wien wieder intraday mit Kurslisten, Statistiken und News aus Frankurt und Wien. Es ist Donnerstag, der 1...

    Books josefchladek.com

    Igor Chekachkov
    NA4JOPM8
    2021
    ist publishing

    Ray Mortenson
    Meadowland
    1983
    Lustrum Press

    Todd Hido
    House Hunting
    2019
    Nazraeli

    Maria Sturm
    You Don't Look Native to Me
    2023
    Void

    Andreas H. Bitesnich
    dots on paper
    2023
    teNeues Verlag GmbH


    14.04.2021, 3815 Zeichen

    Marinomed hat 2020 einen Umsatzanstieg von 32 Prozent auf 8,12 Mio. Euro erzielt. Vor allem die Zunahme der Carragelose-Nachfrage, bei dem eine Wirksamkeit gegen Sars‑CoV‑2 nachgewiesen ist, sorgte für Wachstum. Die Ausgaben für Forschung und Entwicklung stiegen um knapp 25 Prozent auf 5,94 Mio. Euro. Das operative Ergebnis EBIT verbesserte sich von -6,21 Mio. Euro auf -5,82 Mio. Euro, der Gesamtverlust von -7,22 Mio. Euro im Vorjahr auf nunmehr -6,01 Mio. Euro. Das laufende Jahr sei solide angelaufen, auch das gesamte Jahr sollte in Anbetracht der aktuellen Auftragslage solide sein, betonte CFO Pascal Schmidt bei einem Conference Call. Mit den Wachstumsraten von 2020 sei eher nicht zu rechnen, aber mit "einem geringen zweistelligen Wachstum", konkretisiert der CFO. Künftig sollen sowohl Carragelose als auch Marinosolv eine maßgebliche Rolle spielen und die Werttreiber des Unternehmens bleiben. CEO Andreas Grassauer: “Durch unseren verstärkten Fokus auf das Carragelose-Covid-19-Programm waren aber die Fortschritte unserer Marinosolv-Plattform langsamer als ursprünglich erwartet". Zusätzlich zu den gastroenterologischen und Allergie-Indikationen wird auch Entwicklungen im Bereich Asthma und Augenheilkunde angepeilt. "Wir erwarten in Kürze die Ergebnisse der Tacrosolv Phase-II-Studie zu Heuschnupfen-Symptomen am Auge. Hierbei kann es sich um ein potenzielles Game Changing-Produkt handeln", merkt Grassauer an. Das Unternehmen erwartet weiter steigende Carragelose-Umsätze, wenn auch mit geringeren Zuwachsrate als 2020. Denn: Carragelose hilft nicht nur bei Sars CoV 2, sondern auch bei vielen anderen Viren, wie Grassauer meint. Es seien zudem neue Partnerschaften zu erwarten. Die R&D-Ausgaben werden 2021 etwas höher sein. Im laufenden Jahr sei weiterhin ein Verlust zu erwarten, mittelfristig will man break-even sein.
    Marinomed Biotech ( Akt. Indikation:  138,00 /141,00, -1,06%)

    Die öffentliche Bahn von Irland nutzt zur Verbesserung des Bahnbetriebs eine digitale Kommunikationsplattform von Frequentis. Das Fixed Terminal System (FTS) 3020 bietet laut Frequentis ein erhöhtes Situationsbewusstsein für den Lotsen sowie Georedundanz. Mit dieser modernen und zukunftssicheren Lösung erfolgt ein Upgrade des bestehenden Frequentis-Systems, das 2013 installiert wurde. Das System wurde für rund 45 Arbeitsplätze geliefert.
    Frequentis ( Akt. Indikation:  21,80 /22,20, -1,35%)

    RX Securities bestätigt die Kauf-Empfehlung für Valneva und erhöht das Kursziel von 12,0 auf 14,0 Euro. Numis nimmt das Rating für RHI Magnesita von "Add" auf "Hold" zurück, hebt aber das Kursziel von 4550 auf 4650 Pence an. Die Analysten der Baader Bank bestätigen im Vorfeld der Zahlenpräsentation (22.4.) die Kauf-Empfehlung und das Kursziel in Höhe von 12,0 Euro für die Polytec Group. Angesichts der starken Erholung der Automobilproduktion im 4. Quartal 2020 würde es keinen Zweifel daran geben, dass Polytec seine Prognose für das Geschäftsjahr 2020 von einem Umsatz von rund 520 Mio. Euro und einem ausgeglichenen EBIT (vor Sondereffekten) vollständig erreicht habe, so die Baader-Experten, deren Prognose für 2020 bei einem Umsatz von 527 Mio. Euro und einem bereinigten EBIT von 1,2 Mio. Euro liegt. Die Analysten rechnen für 2021 mit einem zuversichtlichen Ausblick des Unternehmens. Entsprechend der insgesamt erwarteten Erholung der Automobil- und Nutzfahrzeugproduktion werde Polytec voraussichtlich ein günstiges Nachfragewachstum verzeichnen, so die Baader-Analysten. Polytec bleibt einer ihrer Top-Picks, sie betrachten die Aktie weiterhin als unterbewertet.
    Valneva ( Akt. Indikation:  12,61 /12,63, -0,32%)
    RHI Magnesita ( Akt. Indikation:  50,60 /51,40, -1,92%)
    Polytec Group ( Akt. Indikation:  10,38 /10,48, 0,29%)

    (Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 14.04.)


    (14.04.2021)

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #597: Spoiler Dominik Hojas und wir brauchen einen Thinktank für den österreichischen Kapitalmarkt




    Frequentis
    Akt. Indikation:  24.50 / 24.90
    Uhrzeit:  17:22:24
    Veränderung zu letztem SK:  -2.76%
    Letzter SK:  25.40 ( -1.55%)

    Marinomed Biotech
    Akt. Indikation:  22.60 / 23.30
    Uhrzeit:  17:23:21
    Veränderung zu letztem SK:  -1.50%
    Letzter SK:  23.30 ( -2.10%)

    Polytec Group
    Akt. Indikation:  3.39 / 3.48
    Uhrzeit:  17:23:38
    Veränderung zu letztem SK:  0.73%
    Letzter SK:  3.41 ( -1.02%)

    RHI Magnesita
    Akt. Indikation:  40.80 / 42.20
    Uhrzeit:  17:24:22
    Veränderung zu letztem SK:  2.47%
    Letzter SK:  40.50 ( 0.75%)

    Valneva
    Akt. Indikation:  3.26 / 3.26
    Uhrzeit:  17:24:50
    Veränderung zu letztem SK:  1.46%
    Letzter SK:  3.21 ( -2.52%)



     

    Bildnachweis

    1. Private Investor Relation   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Porr, UBM, Flughafen Wien, Warimpex, Austriacard Holdings AG, Amag, ams-Osram, DO&CO, Österreichische Post, EuroTeleSites AG, OMV, RBI, S Immo, BKS Bank Stamm, Frequentis, Marinomed Biotech, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger, Beiersdorf, BMW, Porsche Automobil Holding, SAP.


    Random Partner

    Valneva
    Valneva ist ein Impfstoffunternehmen, das sich auf die Entwicklung und Vermarktung von prophylaktischen Impfstoffen gegen Infektionskrankheiten mit hohem ungedeckten medizinischen Bedarf spezialisiert hat.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » Österreich-Depots: Breite Streuung Gewinner/Verlierer im dad.at-Depot (D...

    » Börsegeschichte 27.2.: Bitte wieder so wie im Jahr 2013 (Börse Geschicht...

    » Strabag kauft Gebäudetechnik-Firma, Sportradar vertieft Kooperation, Res...

    » Nachlese: Semperit vom MSCI-Small-Cap in den MSCI-Micro-Cap, Verbund, RW...

    » SportWoche Party 2024 in the Making, 27. Februar (Marathon wird zach)

    » Wiener Börse Party 2024 in the Making, 27. Februar (Awards)

    » Wiener Börse Party #597: Spoiler Dominik Hojas und wir brauchen einen Th...

    » Wiener Börse zu Mittag stärker: Bawag, Verbund und UBM gesucht, D-Blick ...

    » Börsenradio Live-Blick 27/2: Wieder neue DAX-Höhen, RWE und in Wien Ver...

    » ATX-Trends: Uniqa, RBI, Erste Group, Bawag, Telekom Austria ...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2TLL0
    AT0000A2APC0
    AT0000A37GE6
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: Warimpex 0.91%, Rutsch der Stunde: EuroTeleSites AG -0.34%
      Star der Stunde: RHI Magnesita 1.94%, Rutsch der Stunde: FACC -0.92%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Kontron(3)
      Star der Stunde: RHI Magnesita 1.98%, Rutsch der Stunde: EVN -0.75%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Kontron(2), Verbund(1), Immofinanz(1)
      Star der Stunde: RBI 1.93%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -1.32%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: Verbund(1)
      Star der Stunde: Verbund 0.8%, Rutsch der Stunde: FACC -1.15%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: Kontron(1), SBO(1)

      Featured Partner Video

      Börsenradio Live-Blick, Do. 01.02.24 - adidas stürzt nach seltsamer Rally; Zahlenleger Deutsche Bank, Siemens Healthineers, AT&S stark

      Christian Drastil mit dem Live-Blick aus dem Studio des Börsenradio-Partners audio-cd.at in Wien wieder intraday mit Kurslisten, Statistiken und News aus Frankurt und Wien. Es ist Donnerstag, der 1...

      Books josefchladek.com

      Christian Reister
      Driftwood 15 | New York
      2023
      Self published

      Adrianna Ault
      Levee
      2023
      Void

      Peter Bialobrzeski
      Give my Regards to Elizabeth
      2020
      Hartmann Projects

      Tommaso Protti
      Terra Vermelha
      2023
      Void

      Horst Pannwitz
      Berlin. Symphonie einer Weltstadt
      1959
      Ernst Staneck Verlag