Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





ATX-Trends: Verbund, Erste Group, Do&Co, Agrana ...

19.05.2022, 2179 Zeichen

Aus den Morning News der Wiener Privatbank: Leichte Verluste gab es zur Wochenmitte für den heimischen Markt, nachdem sich der ATX über weite Strecken des Handels im positiven Bereich halten konnte drehte er kurz vor Handelsende ins Minus und musste leicht um 0,04% nachgeben, war damit aber immer noch deutlich besser als die großen europäischen Börsen, an den vergangenen drei Tagen konnte das heimische Börsenbarometer zulegen. Im Blickpunkt standen unter anderem die Quartalszahlen von Semperit, der Gummikonzern hat nach dem Auslaufen der coronabedingten starken Umsätze im Medizinbereich wie erwartet weniger Gewinn erzielt, auch der Ausblick auf den weiteren Jahresverlauf wurde zurückgenommen, insgesamt lagen die Ergebnisse aber leicht über den Erwartungen, die Aktie musste dennoch um 4,8% nachgeben. Die Berenberg Bank bestätigte sowohl das Kursziel von 110,0 Euro als auch die Anlageempfehlung „Hold“ für Lenzing, für den Faserhersteller ging es um 1,0% nach unten. OMV konnte um 1,0% zulegen, die Chemietochter Borealis und die Ölgesellschaft Abu Dhabi National Oil Company machen mit ihren Plänen für einen Börsengang ihres Kunststoff-Joint-Ventures Borouge Ernst, zehn Prozent des Aktienkapitals sollen an der Börse in Abu Dhabi notieren.

Unter Verkaufsdruck standen gestern in Wien wieder die Versorger, für den Verbund brachte der Handel einen Rückgang von 4,1%, EVN verbilligte sich um 1,5%. Eine gemischte Entwicklung gab es bei den heimischen Banken, während die Erste Group um 1,6% zulegen konnte und die Bawag um 1,1% fester schloss, musste die Raiffeisen Bank International, die sich aber in den letzten Tagen deutlich besser entwickelt hatte, 1,2% nachgeben. Verkauft wurde gestern Do & Co, für den Airline-Caterer ging es um 3,4% nach unten, auch Zumtobel war in der Gunst der Investoren relativ weit unten angesiedelt, der Leuchtenhersteller musste gestern ebenfalls 3,4% nachgeben. An die Spitze der Kursübersicht konnte sich UBM Development mit einem Zuwachs von 2,8% setzen, auch Frequentis war gut nachgefragt und verzeichnete eine Verbesserung von 2,7%. Ebenfalls zu den Gewinnern zählte Agrana, für den Zuckerkonzern gab es einen Anstieg von 2,1%.


(19.05.2022)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Song #29: Stadtsong Wien 1.0 (Urbane Revolution)




 

Bildnachweis

1.

Aktien auf dem Radar:S Immo, Strabag, Rosenbauer, Amag, Immofinanz, Pierer Mobility, UBM, AMS, Bawag, CA Immo, DO&CO, Semperit, Telekom Austria, ATX, ATX Prime, ATX TR, Porr, Erste Group, Mayr-Melnhof, OMV, RBI, SBO, AT&S, EVN, Polytec Group, SW Umwelttechnik, Verbund, Wolftank-Adisa, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, RHI Magnesita.


Random Partner

iMaps Capital
iMaps Capital ist ein Wertpapier- und Investmentunternehmen mit Schwerpunkt auf aktiv verwaltete Exchange Traded Instruments (ETI). iMaps, mit Sitz auf Malta und Cayman Islands, positioniert sich als Private Label Anbieter und fungiert als Service Provider für Asset Manager und Privatbanken, welche  ETIs zur raschen und kosteneffizienten Emission eines börsegehandelten Investment Produktes nutzen wollen.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Wirecard, Carnival, Royal Caribbean, Ai...

» ATX-Trends: Zumtobel, Wienerberger, Andritz, FACC ...

» Der Fünfte (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

» Börse-Inputs auf Spotify zu ua. Stadtsong Wien 1.0, mit Daniel zum Schlu...

» Lauf 4 der 10er-Serie (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

» Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Valneva, AT&S, Zumtobel und einen wrest...

» BSN Spitout Wiener Börse: Strabag fällt zum Juli-Start unter den MA100

» ATX TR-Beobachtungsliste 06/2022: Immofinanz und der ATX, Andritz und de...

» Österreich-Depots: Halbjahr (Depot Kommentar)

» Börsegeschichte 1.7.: Extremes zu Semperit


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2GHJ9
AT0000A27ZS7
AT0000A2QDR0
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: AT&S 1.24%, Rutsch der Stunde: Palfinger -0.46%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: Strabag(2), Fabasoft(1), AMS(1), AT&S(1)
    Star der Stunde: SBO 3.65%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -4.08%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: AMS(2), OMV(1)
    BSN MA-Event Strabag
    BSN MA-Event Zumtobel
    Star der Stunde: Warimpex 3.21%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -3.24%
    BSN MA-Event Qiagen
    BSN Vola-Event Airbus Group

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Plausch S2/46: Viel OMV mit Ex-Tag, Rainer Seele, Lukoil und Ernst Nevrivy (neue Häusl-Interpretation)

    Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der...


    19.05.2022, 2179 Zeichen

    Aus den Morning News der Wiener Privatbank: Leichte Verluste gab es zur Wochenmitte für den heimischen Markt, nachdem sich der ATX über weite Strecken des Handels im positiven Bereich halten konnte drehte er kurz vor Handelsende ins Minus und musste leicht um 0,04% nachgeben, war damit aber immer noch deutlich besser als die großen europäischen Börsen, an den vergangenen drei Tagen konnte das heimische Börsenbarometer zulegen. Im Blickpunkt standen unter anderem die Quartalszahlen von Semperit, der Gummikonzern hat nach dem Auslaufen der coronabedingten starken Umsätze im Medizinbereich wie erwartet weniger Gewinn erzielt, auch der Ausblick auf den weiteren Jahresverlauf wurde zurückgenommen, insgesamt lagen die Ergebnisse aber leicht über den Erwartungen, die Aktie musste dennoch um 4,8% nachgeben. Die Berenberg Bank bestätigte sowohl das Kursziel von 110,0 Euro als auch die Anlageempfehlung „Hold“ für Lenzing, für den Faserhersteller ging es um 1,0% nach unten. OMV konnte um 1,0% zulegen, die Chemietochter Borealis und die Ölgesellschaft Abu Dhabi National Oil Company machen mit ihren Plänen für einen Börsengang ihres Kunststoff-Joint-Ventures Borouge Ernst, zehn Prozent des Aktienkapitals sollen an der Börse in Abu Dhabi notieren.

    Unter Verkaufsdruck standen gestern in Wien wieder die Versorger, für den Verbund brachte der Handel einen Rückgang von 4,1%, EVN verbilligte sich um 1,5%. Eine gemischte Entwicklung gab es bei den heimischen Banken, während die Erste Group um 1,6% zulegen konnte und die Bawag um 1,1% fester schloss, musste die Raiffeisen Bank International, die sich aber in den letzten Tagen deutlich besser entwickelt hatte, 1,2% nachgeben. Verkauft wurde gestern Do & Co, für den Airline-Caterer ging es um 3,4% nach unten, auch Zumtobel war in der Gunst der Investoren relativ weit unten angesiedelt, der Leuchtenhersteller musste gestern ebenfalls 3,4% nachgeben. An die Spitze der Kursübersicht konnte sich UBM Development mit einem Zuwachs von 2,8% setzen, auch Frequentis war gut nachgefragt und verzeichnete eine Verbesserung von 2,7%. Ebenfalls zu den Gewinnern zählte Agrana, für den Zuckerkonzern gab es einen Anstieg von 2,1%.


    (19.05.2022)

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Song #29: Stadtsong Wien 1.0 (Urbane Revolution)




     

    Bildnachweis

    1.

    Aktien auf dem Radar:S Immo, Strabag, Rosenbauer, Amag, Immofinanz, Pierer Mobility, UBM, AMS, Bawag, CA Immo, DO&CO, Semperit, Telekom Austria, ATX, ATX Prime, ATX TR, Porr, Erste Group, Mayr-Melnhof, OMV, RBI, SBO, AT&S, EVN, Polytec Group, SW Umwelttechnik, Verbund, Wolftank-Adisa, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, RHI Magnesita.


    Random Partner

    iMaps Capital
    iMaps Capital ist ein Wertpapier- und Investmentunternehmen mit Schwerpunkt auf aktiv verwaltete Exchange Traded Instruments (ETI). iMaps, mit Sitz auf Malta und Cayman Islands, positioniert sich als Private Label Anbieter und fungiert als Service Provider für Asset Manager und Privatbanken, welche  ETIs zur raschen und kosteneffizienten Emission eines börsegehandelten Investment Produktes nutzen wollen.

    >> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Wirecard, Carnival, Royal Caribbean, Ai...

    » ATX-Trends: Zumtobel, Wienerberger, Andritz, FACC ...

    » Der Fünfte (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

    » Börse-Inputs auf Spotify zu ua. Stadtsong Wien 1.0, mit Daniel zum Schlu...

    » Lauf 4 der 10er-Serie (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

    » Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Valneva, AT&S, Zumtobel und einen wrest...

    » BSN Spitout Wiener Börse: Strabag fällt zum Juli-Start unter den MA100

    » ATX TR-Beobachtungsliste 06/2022: Immofinanz und der ATX, Andritz und de...

    » Österreich-Depots: Halbjahr (Depot Kommentar)

    » Börsegeschichte 1.7.: Extremes zu Semperit


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2GHJ9
    AT0000A27ZS7
    AT0000A2QDR0
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: AT&S 1.24%, Rutsch der Stunde: Palfinger -0.46%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: Strabag(2), Fabasoft(1), AMS(1), AT&S(1)
      Star der Stunde: SBO 3.65%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -4.08%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: AMS(2), OMV(1)
      BSN MA-Event Strabag
      BSN MA-Event Zumtobel
      Star der Stunde: Warimpex 3.21%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -3.24%
      BSN MA-Event Qiagen
      BSN Vola-Event Airbus Group

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Plausch S2/46: Viel OMV mit Ex-Tag, Rainer Seele, Lukoil und Ernst Nevrivy (neue Häusl-Interpretation)

      Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der...