Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





ATX-Trends: RBI, Erste Group, Agrana, Marinomed, AT&S, OMV, SBO ...

22.03.2023, 2246 Zeichen

Aus den Morning News der Wiener Privatbank: "Die Wiener Börse hat am Dienstag an ihre Vortagesgewinne angeknüpft und mit satten Zuwächsen geschlossen, der ATX konnte ein stolzes Plus von 2,8% erzielen. Nachdem es in der Vorwoche noch deutlich nach unten gegangen war, wurde weiterhin überwiegend von einer Erholungsrally gesprochen. Am zweiten Handelstag der Woche rückten die Turbulenzen im Finanzsektor zunehmend in den Hintergrund. Die Credit Suisse-Notrettung in Form einer Übernahme durch die UBS dürfte zwar thematisch noch für einige Zeit nicht vom Tisch sein, allerdings verlagerte sich mit der heute anstehenden Zinsentscheidung der US-Notenbank Federal Reserve die Aufmerksamkeit wieder auf die allgemeine makroökonomische Situation. Auch in Wien waren die Banken sehr gesucht, die Bawag schaffte einen deutlichen Zuwachs von 4,9%, für die Erste Group ging es um 3,2% nach oben und die Raiffeisen Bank International konnte einen Anstieg von 2,6% erzielen. Ebenfalls sehr hoch in der Gunst der Investoren waren die Ölwerte angesiedelt, für die OMV gab es eine satte Verbesserung von 3,5%, Schoeller-Bleckmann konnte um 3,9% nach oben klettern. Allgemein war die Meldungslage zu den heimischen Unternehmen weiter sehr dünn, eine Analyse der Erste Group wurde veröffentlicht, in der die Experten das Kursziel für den Flughafen Wien von 38,4 Euro auf 45,4 Euro erhöhten, die Einschätzung des Titels wurde unverändert bei „Accumulate“ belassen, für die Aktie gab es einen Zuwachs von 1,4%.

Nachgeben musste gestern Agrana, der Stärke- und Zuckerkonzern rutschte mit einem Abschlag von 2,2% an das untere Ende der Kursübersicht, auch Marinomed wurde verkauft, für das Biotechnologieunternehmen gab es ein Minus von 1,6%. Eine deutliche Erholung gab es für AT & S nach den Abgaben des Vortages, der Leiterplattenhersteller konnte um 4,0% vorrücken. Auch UBM Development war gut nachgefragt, für den Immobilienentwickler gab es eine Verbesserung von 3,8%. Neben den schon erwähnten Titeln konnte sich auch Lenzing in die Riege der deutlichen Gewinner einreihen, für den Faserhersteller endete der Handel mit einer 3,4% höheren Notierung, auch Andritz zeigte eine gute Entwicklung, für den Anlagenbauer gab es eine 3,2% höhere Schlussnotierung."


(22.03.2023)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

SportWoche Podcast #105: Lisa Reichkendler, mit ihrem Food Marketing und Peast Performance ev. zu einem Sportgeschichte-Riegel




 

Bildnachweis

1.

Aktien auf dem Radar:Palfinger, Amag, SBO, Flughafen Wien, AT&S, Frequentis, EVN, EuroTeleSites AG, CA Immo, Erste Group, Mayr-Melnhof, S Immo, Uniqa, Bawag, Pierer Mobility, ams-Osram, Addiko Bank, Wiener Privatbank, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Kapsch TrafficCom, Agrana, Immofinanz, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, VIG, Wienerberger, Warimpex, American Express.


Random Partner

Erste Group
Gegründet 1819 als die „Erste österreichische Spar-Casse“, ging die Erste Group 1997 mit der Strategie, ihr Retailgeschäft in die Wachstumsmärkte Zentral- und Osteuropas (CEE) auszuweiten, an die Wiener Börse. Durch zahlreiche Übernahmen und organisches Wachstum hat sich die Erste Group zu einem der größten Finanzdienstleister im östlichen Teil der EU entwickelt.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» SportWoche Podcast #105: Lisa Reichkendler, mit ihrem Food Marketing und...

» Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Beiersdorf, adidas, Netflix, Sartorius,...

» BSN Spitout Wiener Börse: Erste Group übernimmt year-to-date-Führung von...

» Österreich-Depots: Weekend-Bilanz (Depot Kommentar)

» Börsegeschichte 19.4.: Rosenbauer (Börse Geschichte) (BörseGeschichte)

» Aktienkäufe bei Porr und UBM, News von VIG-Tochter, Research zu Verbund,...

» Nachlese: Warum CA Immo, Immofinanz und RBI positiv bzw. voestalpine neg...

» Wiener Börse Party #633: Heute April Verfall, Ex-Marinomed-Investor in ...

» Wiener Börse zu Mittag schwächer: Frequentis, Immofinanz, Palfinger gesu...

» Börsenradio Live-Blick 19/4: DAX eröffnet zum April-Verfall deutlich sch...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2QS86
AT0000A39UT1
AT0000A34CV6
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #1584

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Party #619: Neuer bei Addiko, dad.at mit Milestone und grossem Neukundenpaket, alle Details Börsentag Wien 4.6.

    Die Wiener Börse Party ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse....

    Books josefchladek.com

    Dominic Turner
    False friends
    2023
    Self published

    Christian Reister
    Nacht und Nebel
    2023
    Safelight

    Igor Chekachkov
    NA4JOPM8
    2021
    ist publishing

    Ed van der Elsken
    Liebe in Saint Germain des Pres
    1956
    Rowohlt

    Federico Renzaglia
    Bonifica
    2024
    Self published


    22.03.2023, 2246 Zeichen

    Aus den Morning News der Wiener Privatbank: "Die Wiener Börse hat am Dienstag an ihre Vortagesgewinne angeknüpft und mit satten Zuwächsen geschlossen, der ATX konnte ein stolzes Plus von 2,8% erzielen. Nachdem es in der Vorwoche noch deutlich nach unten gegangen war, wurde weiterhin überwiegend von einer Erholungsrally gesprochen. Am zweiten Handelstag der Woche rückten die Turbulenzen im Finanzsektor zunehmend in den Hintergrund. Die Credit Suisse-Notrettung in Form einer Übernahme durch die UBS dürfte zwar thematisch noch für einige Zeit nicht vom Tisch sein, allerdings verlagerte sich mit der heute anstehenden Zinsentscheidung der US-Notenbank Federal Reserve die Aufmerksamkeit wieder auf die allgemeine makroökonomische Situation. Auch in Wien waren die Banken sehr gesucht, die Bawag schaffte einen deutlichen Zuwachs von 4,9%, für die Erste Group ging es um 3,2% nach oben und die Raiffeisen Bank International konnte einen Anstieg von 2,6% erzielen. Ebenfalls sehr hoch in der Gunst der Investoren waren die Ölwerte angesiedelt, für die OMV gab es eine satte Verbesserung von 3,5%, Schoeller-Bleckmann konnte um 3,9% nach oben klettern. Allgemein war die Meldungslage zu den heimischen Unternehmen weiter sehr dünn, eine Analyse der Erste Group wurde veröffentlicht, in der die Experten das Kursziel für den Flughafen Wien von 38,4 Euro auf 45,4 Euro erhöhten, die Einschätzung des Titels wurde unverändert bei „Accumulate“ belassen, für die Aktie gab es einen Zuwachs von 1,4%.

    Nachgeben musste gestern Agrana, der Stärke- und Zuckerkonzern rutschte mit einem Abschlag von 2,2% an das untere Ende der Kursübersicht, auch Marinomed wurde verkauft, für das Biotechnologieunternehmen gab es ein Minus von 1,6%. Eine deutliche Erholung gab es für AT & S nach den Abgaben des Vortages, der Leiterplattenhersteller konnte um 4,0% vorrücken. Auch UBM Development war gut nachgefragt, für den Immobilienentwickler gab es eine Verbesserung von 3,8%. Neben den schon erwähnten Titeln konnte sich auch Lenzing in die Riege der deutlichen Gewinner einreihen, für den Faserhersteller endete der Handel mit einer 3,4% höheren Notierung, auch Andritz zeigte eine gute Entwicklung, für den Anlagenbauer gab es eine 3,2% höhere Schlussnotierung."


    (22.03.2023)

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    SportWoche Podcast #105: Lisa Reichkendler, mit ihrem Food Marketing und Peast Performance ev. zu einem Sportgeschichte-Riegel




     

    Bildnachweis

    1.

    Aktien auf dem Radar:Palfinger, Amag, SBO, Flughafen Wien, AT&S, Frequentis, EVN, EuroTeleSites AG, CA Immo, Erste Group, Mayr-Melnhof, S Immo, Uniqa, Bawag, Pierer Mobility, ams-Osram, Addiko Bank, Wiener Privatbank, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Kapsch TrafficCom, Agrana, Immofinanz, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, VIG, Wienerberger, Warimpex, American Express.


    Random Partner

    Erste Group
    Gegründet 1819 als die „Erste österreichische Spar-Casse“, ging die Erste Group 1997 mit der Strategie, ihr Retailgeschäft in die Wachstumsmärkte Zentral- und Osteuropas (CEE) auszuweiten, an die Wiener Börse. Durch zahlreiche Übernahmen und organisches Wachstum hat sich die Erste Group zu einem der größten Finanzdienstleister im östlichen Teil der EU entwickelt.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » SportWoche Podcast #105: Lisa Reichkendler, mit ihrem Food Marketing und...

    » Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Beiersdorf, adidas, Netflix, Sartorius,...

    » BSN Spitout Wiener Börse: Erste Group übernimmt year-to-date-Führung von...

    » Österreich-Depots: Weekend-Bilanz (Depot Kommentar)

    » Börsegeschichte 19.4.: Rosenbauer (Börse Geschichte) (BörseGeschichte)

    » Aktienkäufe bei Porr und UBM, News von VIG-Tochter, Research zu Verbund,...

    » Nachlese: Warum CA Immo, Immofinanz und RBI positiv bzw. voestalpine neg...

    » Wiener Börse Party #633: Heute April Verfall, Ex-Marinomed-Investor in ...

    » Wiener Börse zu Mittag schwächer: Frequentis, Immofinanz, Palfinger gesu...

    » Börsenradio Live-Blick 19/4: DAX eröffnet zum April-Verfall deutlich sch...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2QS86
    AT0000A39UT1
    AT0000A34CV6
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #1584

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Party #619: Neuer bei Addiko, dad.at mit Milestone und grossem Neukundenpaket, alle Details Börsentag Wien 4.6.

      Die Wiener Börse Party ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse....

      Books josefchladek.com

      Federico Renzaglia
      Bonifica
      2024
      Self published

      Christian Reister
      Nacht und Nebel
      2023
      Safelight

      Tommaso Protti
      Terra Vermelha
      2023
      Void

      Cristina de Middel
      Gentlemen's Club
      2023
      This Book is True

      Kurama
      erotiCANA
      2023
      in)(between gallery