Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





ATX-Trends: OMV, Erste Group, voestalpine ...

11.07.2023, 1813 Zeichen

Aus den Morning News der Wiener Privatbank: "Die Wiener Börse hat am Montag mit etwas schwächerer Tendenz geschlossen. Der ATX fiel um 0,42 Prozent auf 3.101,37 Punkte. Das europäische Umfeld zeigte sich zu Wochenbeginn hingegen von seiner freundlichen Seite. Die Wall Street startete uneinheitlich in den Handel. Marktbeobachter sprachen von einem verhaltenen Geschäft und verwiesen auf die dünne Meldungslage. Auch datenseitig fiel der Wochenauftakt eher ruhig aus. Am Vormittag veröffentlichte das Sentix-Institut sein monatliches Konjunkturbarometer für die Eurozone. Es gab zum dritten Mal in Folge nach. Die Konjunktur der Eurozone bleibe im Rezessionsmodus, kommentierte Sentix die Umfrageergebnisse. Besonders dramatisch sei die Lage in der größten Euro-Volkswirtschaft Deutschland. Zudem sendeten neue Inflationsdaten aus China konjunkturelle Schwächesignale. Die Verbraucherpreise stagnierten im Juni erstmals seit mehr als zwei Jahren. Bisher verläuft die wirtschaftliche Erholung des Landes von der einst strengen Corona-Politik enttäuschend.

Unter den Indexschwergewichten zeigten sich OMV um 0,45 Prozent schwächer. Der Konzern, der im Vorjahr von sehr hohen Öl- und Gaspreisen profitiert hat, realisierte im zweiten Quartal deutlich niedrigere Preise. Die OMV-Gesamtproduktion an Öl und Gas lag zuletzt mit durchschnittlich 353 000 Fass pro Tag unter dem Vorquartal, aber über dem zweiten Quartal 2022. Bei den Bankwerten mussten Raiffeisen ein Minus von gut einem Prozent verbuchen und Erste Group schlossen 0,4 Prozent schwächer. Aktien der Bawag gaben leicht um 0,1 Prozent nach. Voestalpine fielen um gut ein Prozent auf 31,30 Euro. Die Analysten von Deutsche Bank Research haben ihre Kaufempfehlung "Buy" für die Aktien bestätigt. Auch das Kursziel in Höhe von 41 Euro wurde unverändert beibehalten."


(11.07.2023)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #628: Schönwetter an der Börse, UBM will nicht nackt dastehen, Spoiler Astrid Wagner, Zertifikate und Dividenden




 

Bildnachweis

1.

Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Frequentis, SBO, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, RHI Magnesita, EVN, VIG, Wienerberger, Pierer Mobility, Bawag, UBM, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Flughafen Wien, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Palfinger, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, Covestro, Deutsche Telekom, Intel, JP Morgan Chase, Deutsche Boerse, Beiersdorf.


Random Partner

Warimpex
Die Warimpex Finanz- und Beteiligungs AG ist eine Immobilienentwicklungs- und Investmentgesellschaft. Im Fokus der Geschäftsaktivitäten stehen der Betrieb und die Errichtung von Hotels in CEE. Darüber hinaus entwickelt Warimpex auch Bürohäuser und andere Immobilien.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Gold, Nacktthema UBM und Astrid Wagner,...

» Österreich-Depots: Weekend-Bilanz (Depot Kommentar)

» Börsegeschichte 12.4.: Bitte wieder so wie 2012 (Börse Geschichte) (Börs...

» Reingehört bei UBM (boersen radio.at)

» Dividenden-Info von Amag und Palfinger, Research zu Strabag, Valneva, Fl...

» Wiener Börse Party #628: Schönwetter an der Börse, UBM will nicht nackt ...

» Nachlese: Alexandra Bolena, Gold-Rally, Societe Generale Produkt auf ste...

» Wiener Börse zu Mittag fester: Verbund, Semperit, RBI gesucht, D-Blick D...

» Börsenradio Live-Blick 12/4: DAX, ATX und vor allem Gold (72.000 Euro fü...

» Zertifikat des Tages #7: Neues Société Generale Produkt, das direkt und ...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A347X9
AT0000A2VYE4
AT0000A37G51
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Covestro
    BSN MA-Event Deutsche Telekom
    BSN MA-Event CA Immo
    BSN MA-Event Flughafen Wien
    #gabb #1579

    Featured Partner Video

    Börsenradio Live-Blick, Mi. 20.3.24: DAX wartet, Siemens nach Dienstag-Schock stabilisiert, Rheinmetall fällt. Kommt jetzt der ATX?

    Christian Drastil mit dem Live-Blick aus dem Studio des Börsenradio-Partners audio-cd.at in Wien wieder intraday mit Kurslisten, Statistiken und News aus Frankfurt und Wien. Es ist der Podcast, der...

    Books josefchladek.com

    Valie Export
    Körpersplitter
    1980
    Veralg Droschl

    Stefania Rössl & Massimo Sordi (eds.)
    Index Naturae
    2023
    Skinnerboox

    Dominic Turner
    False friends
    2023
    Self published

    Christian Reister
    Nacht und Nebel
    2023
    Safelight

    Tommaso Protti
    Terra Vermelha
    2023
    Void


    11.07.2023, 1813 Zeichen

    Aus den Morning News der Wiener Privatbank: "Die Wiener Börse hat am Montag mit etwas schwächerer Tendenz geschlossen. Der ATX fiel um 0,42 Prozent auf 3.101,37 Punkte. Das europäische Umfeld zeigte sich zu Wochenbeginn hingegen von seiner freundlichen Seite. Die Wall Street startete uneinheitlich in den Handel. Marktbeobachter sprachen von einem verhaltenen Geschäft und verwiesen auf die dünne Meldungslage. Auch datenseitig fiel der Wochenauftakt eher ruhig aus. Am Vormittag veröffentlichte das Sentix-Institut sein monatliches Konjunkturbarometer für die Eurozone. Es gab zum dritten Mal in Folge nach. Die Konjunktur der Eurozone bleibe im Rezessionsmodus, kommentierte Sentix die Umfrageergebnisse. Besonders dramatisch sei die Lage in der größten Euro-Volkswirtschaft Deutschland. Zudem sendeten neue Inflationsdaten aus China konjunkturelle Schwächesignale. Die Verbraucherpreise stagnierten im Juni erstmals seit mehr als zwei Jahren. Bisher verläuft die wirtschaftliche Erholung des Landes von der einst strengen Corona-Politik enttäuschend.

    Unter den Indexschwergewichten zeigten sich OMV um 0,45 Prozent schwächer. Der Konzern, der im Vorjahr von sehr hohen Öl- und Gaspreisen profitiert hat, realisierte im zweiten Quartal deutlich niedrigere Preise. Die OMV-Gesamtproduktion an Öl und Gas lag zuletzt mit durchschnittlich 353 000 Fass pro Tag unter dem Vorquartal, aber über dem zweiten Quartal 2022. Bei den Bankwerten mussten Raiffeisen ein Minus von gut einem Prozent verbuchen und Erste Group schlossen 0,4 Prozent schwächer. Aktien der Bawag gaben leicht um 0,1 Prozent nach. Voestalpine fielen um gut ein Prozent auf 31,30 Euro. Die Analysten von Deutsche Bank Research haben ihre Kaufempfehlung "Buy" für die Aktien bestätigt. Auch das Kursziel in Höhe von 41 Euro wurde unverändert beibehalten."


    (11.07.2023)

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #628: Schönwetter an der Börse, UBM will nicht nackt dastehen, Spoiler Astrid Wagner, Zertifikate und Dividenden




     

    Bildnachweis

    1.

    Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Frequentis, SBO, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, RHI Magnesita, EVN, VIG, Wienerberger, Pierer Mobility, Bawag, UBM, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Flughafen Wien, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Palfinger, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, Covestro, Deutsche Telekom, Intel, JP Morgan Chase, Deutsche Boerse, Beiersdorf.


    Random Partner

    Warimpex
    Die Warimpex Finanz- und Beteiligungs AG ist eine Immobilienentwicklungs- und Investmentgesellschaft. Im Fokus der Geschäftsaktivitäten stehen der Betrieb und die Errichtung von Hotels in CEE. Darüber hinaus entwickelt Warimpex auch Bürohäuser und andere Immobilien.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Gold, Nacktthema UBM und Astrid Wagner,...

    » Österreich-Depots: Weekend-Bilanz (Depot Kommentar)

    » Börsegeschichte 12.4.: Bitte wieder so wie 2012 (Börse Geschichte) (Börs...

    » Reingehört bei UBM (boersen radio.at)

    » Dividenden-Info von Amag und Palfinger, Research zu Strabag, Valneva, Fl...

    » Wiener Börse Party #628: Schönwetter an der Börse, UBM will nicht nackt ...

    » Nachlese: Alexandra Bolena, Gold-Rally, Societe Generale Produkt auf ste...

    » Wiener Börse zu Mittag fester: Verbund, Semperit, RBI gesucht, D-Blick D...

    » Börsenradio Live-Blick 12/4: DAX, ATX und vor allem Gold (72.000 Euro fü...

    » Zertifikat des Tages #7: Neues Société Generale Produkt, das direkt und ...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A347X9
    AT0000A2VYE4
    AT0000A37G51
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Covestro
      BSN MA-Event Deutsche Telekom
      BSN MA-Event CA Immo
      BSN MA-Event Flughafen Wien
      #gabb #1579

      Featured Partner Video

      Börsenradio Live-Blick, Mi. 20.3.24: DAX wartet, Siemens nach Dienstag-Schock stabilisiert, Rheinmetall fällt. Kommt jetzt der ATX?

      Christian Drastil mit dem Live-Blick aus dem Studio des Börsenradio-Partners audio-cd.at in Wien wieder intraday mit Kurslisten, Statistiken und News aus Frankfurt und Wien. Es ist der Podcast, der...

      Books josefchladek.com

      Sergio Castañeira
      Limbo
      2023
      ediciones anómalas

      Igor Chekachkov
      NA4JOPM8
      2021
      ist publishing

      Sebastián Bruno
      Ta-ra
      2023
      ediciones anómalas

      Dominic Turner
      False friends
      2023
      Self published

      Horst Pannwitz
      Berlin. Symphonie einer Weltstadt
      1959
      Ernst Staneck Verlag