Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: OMV: Q4-Ergebnis fiel deutlich stärker als erwartet aus


OMV
Akt. Indikation:  40.42 / 40.53
Uhrzeit:  19:52:29
Veränderung zu letztem SK:  0.33%
Letzter SK:  40.34 ( -0.62%)

09.02.2019

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Das Q4-Ergebnis der OMV fiel deutlich stärker als erwartet aus und die Aktie reagierte mit Zugewinnen. Das bereinigte operative Ergebnis vor Sondereffekten erhöhte sich im Q4 um 53% gegenüber dem Vorjahr auf EUR 1.053 Mio. Auch der Nettogewinn (EUR 608 Mio. bzw. EUR 1,86 je Aktie im Q4/17) konnte signifikant gesteigert werden (+96%). Die deutliche Steigerung des operativen Ergebnisses ist hauptsächlich auf das bessere Upstream-Ergebnis zurückzuführen. Ausschlaggebend hierfür waren gestiegene durchschnittliche Öl- und Gaspreise sowie höhere Verkaufsmengen als Folge der Akquisitionen in Russland und Abu Dhabi, die auch die Gesamtproduktion im Jahresvergleich um 18% auf 447.000 Fass Öl-Äquivalent/Tag ansteigen ließ. Auch der Bereich Downstream lieferte verglichen mit dem Vorjahr einen höheren Beitrag zum bereinigten operativen Ergebnis im Q4/18. Im Geschäftsjahr 2018 belief sich der Periodenüberschuss nach Minderheiten auf EUR 1,44 Mrd. (2017: EUR 435 Mio.) bzw. EUR 4,40 je Aktie. Der Vorstand schlägt eine Dividende von EUR 1,75 je Aktie vor (2017: EUR 1,50).

Ausblick. Für das Jahr 2019 erwartet die OMV einen durchschnittlichen Brent-Rohölpreis von USD 65/Fass (2018: USD 71). Das Investitionsvolumen soll von EUR 1,9 Mrd. im Vorjahr auf EUR 2,3 Mrd. gesteigert werden. Im Bereich Upstream liegt der Zielwert für die Gesamtproduktion bei 500.000 Fass Öl-Äquivalent/Tag (2018: 427 kboe/Tag). Wir bleiben bei unserer Kaufempfehlung für die OMV-Aktie.

Company im Artikel

OMV

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Ölindustrie
Show latest Report (02.02.2019)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der OMV-Aktien sorgen die Wood & Company Financial Services als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A., Tower Research Capital und Virtu Financial Ireland Limited, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



OMV und Sapura Energy bilden strategische Partnerschaft; Offshore Plattform Malaysia; Fotocredit:Sapura Energy; © Aussendung



Aktien auf dem Radar:Porr, UBM, Flughafen Wien, Warimpex, Austriacard Holdings AG, Amag, ams-Osram, DO&CO, Österreichische Post, EuroTeleSites AG, OMV, RBI, S Immo, BKS Bank Stamm, Frequentis, Marinomed Biotech, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Palfinger
Palfinger zählt zu den international führenden Herstellern innovativer Hebe-Lösungen, die auf Nutzfahrzeugen und im maritimen Bereich zum Einsatz kommen. Der Konzern verfügt über 5.000 Vertriebs- und Servicestützpunkte in über 130 Ländern in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A382F3
AT0000A37GE6
AT0000A2APC0
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Wienerberger(1), Verbund(1), Strabag(1)
    Star der Stunde: Immofinanz 1.08%, Rutsch der Stunde: Andritz -1.02%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Kontron(4), Frequentis(1), AT&S(1), Fabasoft(1)
    Star der Stunde: Pierer Mobility 0.53%, Rutsch der Stunde: Frequentis -2.17%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: OMV(1), Fabasoft(1)
    Star der Stunde: DO&CO 0.48%, Rutsch der Stunde: AT&S -0.85%
    Star der Stunde: DO&CO 0.42%, Rutsch der Stunde: Porr -1.08%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Kontron(1)
    Star der Stunde: RBI 0.7%, Rutsch der Stunde: EuroTeleSites AG -1.96%

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Party #580: Frage an Magnus Brunner persönlich, Christoph Boschan präzisiert Steuerlast, Interview mit AT&S

    Die Wiener Börse Party (556 Folgen lang hiess es Wiener Börse Plausch) ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm... Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Dra...

    Books josefchladek.com

    Victor Staaf
    This city is yours!
    2022
    Self published

    Peter Bialobrzeski
    Give my Regards to Elizabeth
    2020
    Hartmann Projects

    Andreas H. Bitesnich
    dots on paper
    2023
    teNeues Verlag GmbH

    Christian Reister
    Driftwood 15 | New York
    2023
    Self published

    Tommaso Protti
    Terra Vermelha
    2023
    Void

    Inbox: OMV: Q4-Ergebnis fiel deutlich stärker als erwartet aus


    09.02.2019, 2845 Zeichen

    09.02.2019

    Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Das Q4-Ergebnis der OMV fiel deutlich stärker als erwartet aus und die Aktie reagierte mit Zugewinnen. Das bereinigte operative Ergebnis vor Sondereffekten erhöhte sich im Q4 um 53% gegenüber dem Vorjahr auf EUR 1.053 Mio. Auch der Nettogewinn (EUR 608 Mio. bzw. EUR 1,86 je Aktie im Q4/17) konnte signifikant gesteigert werden (+96%). Die deutliche Steigerung des operativen Ergebnisses ist hauptsächlich auf das bessere Upstream-Ergebnis zurückzuführen. Ausschlaggebend hierfür waren gestiegene durchschnittliche Öl- und Gaspreise sowie höhere Verkaufsmengen als Folge der Akquisitionen in Russland und Abu Dhabi, die auch die Gesamtproduktion im Jahresvergleich um 18% auf 447.000 Fass Öl-Äquivalent/Tag ansteigen ließ. Auch der Bereich Downstream lieferte verglichen mit dem Vorjahr einen höheren Beitrag zum bereinigten operativen Ergebnis im Q4/18. Im Geschäftsjahr 2018 belief sich der Periodenüberschuss nach Minderheiten auf EUR 1,44 Mrd. (2017: EUR 435 Mio.) bzw. EUR 4,40 je Aktie. Der Vorstand schlägt eine Dividende von EUR 1,75 je Aktie vor (2017: EUR 1,50).

    Ausblick. Für das Jahr 2019 erwartet die OMV einen durchschnittlichen Brent-Rohölpreis von USD 65/Fass (2018: USD 71). Das Investitionsvolumen soll von EUR 1,9 Mrd. im Vorjahr auf EUR 2,3 Mrd. gesteigert werden. Im Bereich Upstream liegt der Zielwert für die Gesamtproduktion bei 500.000 Fass Öl-Äquivalent/Tag (2018: 427 kboe/Tag). Wir bleiben bei unserer Kaufempfehlung für die OMV-Aktie.

    Company im Artikel

    OMV

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Ölindustrie
    Show latest Report (02.02.2019)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der OMV-Aktien sorgen die Wood & Company Financial Services als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A., Tower Research Capital und Virtu Financial Ireland Limited, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    OMV und Sapura Energy bilden strategische Partnerschaft; Offshore Plattform Malaysia; Fotocredit:Sapura Energy; © Aussendung





    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #596: MSCI-News Semperit, ATX-Vorstände drücke Buy-Button, Gregor Rosinger stockt in einem Nachbarland auf




    OMV
    Akt. Indikation:  40.42 / 40.53
    Uhrzeit:  19:52:29
    Veränderung zu letztem SK:  0.33%
    Letzter SK:  40.34 ( -0.62%)



     

    Bildnachweis

    1. OMV und Sapura Energy bilden strategische Partnerschaft; Offshore Plattform Malaysia; Fotocredit:Sapura Energy; , (© Aussendung)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Porr, UBM, Flughafen Wien, Warimpex, Austriacard Holdings AG, Amag, ams-Osram, DO&CO, Österreichische Post, EuroTeleSites AG, OMV, RBI, S Immo, BKS Bank Stamm, Frequentis, Marinomed Biotech, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger.


    Random Partner

    Palfinger
    Palfinger zählt zu den international führenden Herstellern innovativer Hebe-Lösungen, die auf Nutzfahrzeugen und im maritimen Bereich zum Einsatz kommen. Der Konzern verfügt über 5.000 Vertriebs- und Servicestützpunkte in über 130 Ländern in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    OMV und Sapura Energy bilden strategische Partnerschaft; Offshore Plattform Malaysia; Fotocredit:Sapura Energy; , (© Aussendung)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A382F3
    AT0000A37GE6
    AT0000A2APC0
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Wienerberger(1), Verbund(1), Strabag(1)
      Star der Stunde: Immofinanz 1.08%, Rutsch der Stunde: Andritz -1.02%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Kontron(4), Frequentis(1), AT&S(1), Fabasoft(1)
      Star der Stunde: Pierer Mobility 0.53%, Rutsch der Stunde: Frequentis -2.17%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: OMV(1), Fabasoft(1)
      Star der Stunde: DO&CO 0.48%, Rutsch der Stunde: AT&S -0.85%
      Star der Stunde: DO&CO 0.42%, Rutsch der Stunde: Porr -1.08%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Kontron(1)
      Star der Stunde: RBI 0.7%, Rutsch der Stunde: EuroTeleSites AG -1.96%

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Party #580: Frage an Magnus Brunner persönlich, Christoph Boschan präzisiert Steuerlast, Interview mit AT&S

      Die Wiener Börse Party (556 Folgen lang hiess es Wiener Börse Plausch) ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm... Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Dra...

      Books josefchladek.com

      Igor Chekachkov
      NA4JOPM8
      2021
      ist publishing

      Henry Schulz
      People Things
      2023
      Buckunst Berlin

      Horst Pannwitz
      Berlin. Symphonie einer Weltstadt
      1959
      Ernst Staneck Verlag

      Christian Reister
      Nacht und Nebel
      2023
      Safelight

      Cristina de Middel
      Gentlemen's Club
      2023
      This Book is True