Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





PIR-News: Flughafen Wien, VIG, Wiener Börse (Christine Petzwinkler)

18.08.2022, 3697 Zeichen

Der Flughafen Wien berichtet über deutlich verbesserte Geschäftszahlen für das erste Halbjahr 2022: Umsatzverdoppelung auf € 294,7 Mio. und Ergebnisanstieg auf € 52,3 Mio., mit 11,8 Mio. Passagieren in der Gruppe nur noch 35% Minus im Vergleich zu 2019, Umsatz mehr als verdoppelt auf € 294,7 Mio. (H1/2021: € 128,6 Mio.) – positives Periodenergebnis von € 52,3 Mio. (H1/2021: minus € 32,5 Mio.), EBITDA stieg sehr stark auf € 143,1 Mio. (H1/2021: € 25,2 Mio.), EBIT klettert auf € 75,8 Mio. (H1/2021: minus € 40,3 Mio.). Guidance geht von weiterer positiver Entwicklung für das zweite Halbjahr aus: Im Gesamtjahr 2022 werden in der FWAG-Gruppe rund 28 Mio. Passagiere und am Standort Wien rund 22 Mio. Passagiere, sowie ein Umsatz von € 670 Mio., ein EBITDA von zumindest € 290 Mio. und ein Jahresergebnis von zumindest € 100 Mio. erwartet. Der Vorstand der Flughafen Wien AG rät Aktionären, das Kaufangebot von IFM Global Infrastructure Fund nicht anzunehmen. Vgl. www.viennaairport.com/teilangebot_ifm_2022.
Flughafen Wien ( Akt. Indikation:  32,90 /33,00, 0,30%)

Die Vienna Insurance Group setzt mit dem Halbjahresergebnis 2022 den sehr guten Geschäftsverlauf weiter fort. Bei den wichtigsten Kennzahlen ist eine klar erkennbare Verbesserung gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres ersichtlich. „Wir befinden uns weiterhin in einer sehr herausfordernden Zeit, die primär durch den Krieg in der Ukraine, von einer hohen Inflation und der noch immer vorhandenen Pandemie geprägt wird. Obwohl diese auch für die Versicherungswirtschaft gültigen Einflüsse die Konjunkturaussichten trüben, zeigt die VIG-Gruppe weiterhin eine sehr starke Resilienz, die sich abermals in verbesserten Kennzahlen manifestiert. Der Erfolg unserer Gruppe baut auf einem langfristig orientierten und breit diversifizierten Geschäftsmodell auf, das gerade in besonders herausfordernden Phasen seine Stärken zeigt. Die Halbjahresergebnisse stimmen uns zuversichtlich, für 2022 eine positive operative Performance zu erreichen“, erklärt Generaldirektorin Elisabeth Stadler.
VIG ( Akt. Indikation:  23,30 /23,35, -0,11%)

Wiener Börse anlässlich jüngster Übernahmeangebote am heimischen Aktienmarkt: Börsenotierung als Wettbewerbsvorteil. Anlässlich von Medienanfragen zu den jüngsten Übernahmeangeboten, wie etwa für die Flughafen Wien AG, gibt die Wiener Börse nachstehende Stellungnahme ab: Der Wiener Börse liegt es als Infrastrukturanbieterin fern, Anlegern Ratschläge zu konkreten Angeboten zu geben. Diese Einschätzung muss jede Aktionärin und jeder Aktionär selbst vornehmen. In ihrer Rolle als Nationalbörse betont sie jedoch die strategischen Vorteile einer Börsenotiz für Eigentümer, Standort und das Unternehmen selbst, sowie die Chance für alle Anleger, sich an zukünftigem Wachstum zu beteiligen. Je höher der Streubesitz eines Unternehmens, desto besser die Handelbarkeit und umso schlagkräftiger die Börsenpräsenz.Die Börsenotierung bringt jedem Unternehmen strategische Vorteile in drei Bereichen: Erstens eröffnet der Kapitalmarkt eine laufende Möglichkeit für Finanzierung von Innovation und Wachstum. Aktionäre profitieren von einer stetigen Bewertung und möglichen Dividenden-Ausschüttungen. Zweitens sind die hohe Sichtbarkeit und Transparenz nicht nur für Investoren ein Muss, sondern auch ein Gewinn für (potenzielle) Kunden, Lieferanten, Mitarbeiter und weitere Stakeholder. Drittens, erfordert die Börsennotierung Prozesse und Strukturen, die ein Unternehmen nachhaltig fit und wettbewerbsfähig halten. Der laufende Dialog mit Analysten und Investoren nutzt dem Unternehmen für seine zukünftige Entwicklung.

(Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 18.08.)


(18.08.2022)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #628: Schönwetter an der Börse, UBM will nicht nackt dastehen, Spoiler Astrid Wagner, Zertifikate und Dividenden




Flughafen Wien
Akt. Indikation:  49.80 / 50.20
Uhrzeit:  22:58:31
Veränderung zu letztem SK:  -0.40%
Letzter SK:  50.20 ( -1.57%)

VIG
Akt. Indikation:  28.70 / 28.85
Uhrzeit:  22:59:42
Veränderung zu letztem SK:  -0.43%
Letzter SK:  28.90 ( -0.17%)



 

Bildnachweis

1. mind the #gabb

Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Frequentis, SBO, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, RHI Magnesita, EVN, VIG, Wienerberger, Pierer Mobility, Bawag, UBM, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Flughafen Wien, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Palfinger, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa.


Random Partner

Captrace
Captrace ist ein führender Anbieter von Informationssystemen im Bereich Investor Relations. Mit seinem System C◆Tace ermöglicht das Unternehmen dem Emittent größtmögliche Transparenz über seine Investorenstruktur zu erhalten. Durch den Service der Aktionärsidentifikation können Emittenten die Daten ihrer Investoren einfach und zuverlässig über das System C◆Trace von den Banken/Intermediären abfragen.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» Österreich-Depots: Weekend-Bilanz (Depot Kommentar)

» Börsegeschichte 12.4.: Bitte wieder so wie 2012 (Börse Geschichte) (Börs...

» Reingehört bei UBM (boersen radio.at)

» Dividenden-Info von Amag und Palfinger, Research zu Strabag, Valneva, Fl...

» Wiener Börse Party #628: Schönwetter an der Börse, UBM will nicht nackt ...

» Nachlese: Alexandra Bolena, Gold-Rally, Societe Generale Produkt auf ste...

» Wiener Börse zu Mittag fester: Verbund, Semperit, RBI gesucht, D-Blick D...

» Börsenradio Live-Blick 12/4: DAX, ATX und vor allem Gold (72.000 Euro fü...

» Zertifikat des Tages #7: Neues Société Generale Produkt, das direkt und ...

» ATX-Trends: Verbund, Bawag, RBI, UBM, Flughafen Wien ...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A37G51
AT0000A2VYE4
AT0000A347X9
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Deutsche Telekom
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Bawag(2), Mayr-Melnhof(1)
    BSN MA-Event CA Immo
    BSN MA-Event Covestro
    Star der Stunde: DO&CO 0.83%, Rutsch der Stunde: Mayr-Melnhof -0.68%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Kontron(5)
    Star der Stunde: OMV 1.82%, Rutsch der Stunde: Lenzing -2.61%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Kontron(1)
    BSN MA-Event Flughafen Wien

    Featured Partner Video

    Tagespresse im Sport

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 2. April 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 2. A...

    Books josefchladek.com

    Daido Moriyama
    Hysteric No. 6, 1994 (ヒステリック 森山大道)
    1994
    Hysteric Glamour / Nobuhiko Kitamura

    Kristina Syrchikova
    The Burial Dress
    2022
    Self published

    Robert Frank
    The Americans (fifth American edition)
    1978
    Aperture

    Cristina de Middel
    Gentlemen's Club
    2023
    This Book is True

    Sebastián Bruno
    Ta-ra
    2023
    ediciones anómalas


    18.08.2022, 3697 Zeichen

    Der Flughafen Wien berichtet über deutlich verbesserte Geschäftszahlen für das erste Halbjahr 2022: Umsatzverdoppelung auf € 294,7 Mio. und Ergebnisanstieg auf € 52,3 Mio., mit 11,8 Mio. Passagieren in der Gruppe nur noch 35% Minus im Vergleich zu 2019, Umsatz mehr als verdoppelt auf € 294,7 Mio. (H1/2021: € 128,6 Mio.) – positives Periodenergebnis von € 52,3 Mio. (H1/2021: minus € 32,5 Mio.), EBITDA stieg sehr stark auf € 143,1 Mio. (H1/2021: € 25,2 Mio.), EBIT klettert auf € 75,8 Mio. (H1/2021: minus € 40,3 Mio.). Guidance geht von weiterer positiver Entwicklung für das zweite Halbjahr aus: Im Gesamtjahr 2022 werden in der FWAG-Gruppe rund 28 Mio. Passagiere und am Standort Wien rund 22 Mio. Passagiere, sowie ein Umsatz von € 670 Mio., ein EBITDA von zumindest € 290 Mio. und ein Jahresergebnis von zumindest € 100 Mio. erwartet. Der Vorstand der Flughafen Wien AG rät Aktionären, das Kaufangebot von IFM Global Infrastructure Fund nicht anzunehmen. Vgl. www.viennaairport.com/teilangebot_ifm_2022.
    Flughafen Wien ( Akt. Indikation:  32,90 /33,00, 0,30%)

    Die Vienna Insurance Group setzt mit dem Halbjahresergebnis 2022 den sehr guten Geschäftsverlauf weiter fort. Bei den wichtigsten Kennzahlen ist eine klar erkennbare Verbesserung gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres ersichtlich. „Wir befinden uns weiterhin in einer sehr herausfordernden Zeit, die primär durch den Krieg in der Ukraine, von einer hohen Inflation und der noch immer vorhandenen Pandemie geprägt wird. Obwohl diese auch für die Versicherungswirtschaft gültigen Einflüsse die Konjunkturaussichten trüben, zeigt die VIG-Gruppe weiterhin eine sehr starke Resilienz, die sich abermals in verbesserten Kennzahlen manifestiert. Der Erfolg unserer Gruppe baut auf einem langfristig orientierten und breit diversifizierten Geschäftsmodell auf, das gerade in besonders herausfordernden Phasen seine Stärken zeigt. Die Halbjahresergebnisse stimmen uns zuversichtlich, für 2022 eine positive operative Performance zu erreichen“, erklärt Generaldirektorin Elisabeth Stadler.
    VIG ( Akt. Indikation:  23,30 /23,35, -0,11%)

    Wiener Börse anlässlich jüngster Übernahmeangebote am heimischen Aktienmarkt: Börsenotierung als Wettbewerbsvorteil. Anlässlich von Medienanfragen zu den jüngsten Übernahmeangeboten, wie etwa für die Flughafen Wien AG, gibt die Wiener Börse nachstehende Stellungnahme ab: Der Wiener Börse liegt es als Infrastrukturanbieterin fern, Anlegern Ratschläge zu konkreten Angeboten zu geben. Diese Einschätzung muss jede Aktionärin und jeder Aktionär selbst vornehmen. In ihrer Rolle als Nationalbörse betont sie jedoch die strategischen Vorteile einer Börsenotiz für Eigentümer, Standort und das Unternehmen selbst, sowie die Chance für alle Anleger, sich an zukünftigem Wachstum zu beteiligen. Je höher der Streubesitz eines Unternehmens, desto besser die Handelbarkeit und umso schlagkräftiger die Börsenpräsenz.Die Börsenotierung bringt jedem Unternehmen strategische Vorteile in drei Bereichen: Erstens eröffnet der Kapitalmarkt eine laufende Möglichkeit für Finanzierung von Innovation und Wachstum. Aktionäre profitieren von einer stetigen Bewertung und möglichen Dividenden-Ausschüttungen. Zweitens sind die hohe Sichtbarkeit und Transparenz nicht nur für Investoren ein Muss, sondern auch ein Gewinn für (potenzielle) Kunden, Lieferanten, Mitarbeiter und weitere Stakeholder. Drittens, erfordert die Börsennotierung Prozesse und Strukturen, die ein Unternehmen nachhaltig fit und wettbewerbsfähig halten. Der laufende Dialog mit Analysten und Investoren nutzt dem Unternehmen für seine zukünftige Entwicklung.

    (Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 18.08.)


    (18.08.2022)

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #628: Schönwetter an der Börse, UBM will nicht nackt dastehen, Spoiler Astrid Wagner, Zertifikate und Dividenden




    Flughafen Wien
    Akt. Indikation:  49.80 / 50.20
    Uhrzeit:  22:58:31
    Veränderung zu letztem SK:  -0.40%
    Letzter SK:  50.20 ( -1.57%)

    VIG
    Akt. Indikation:  28.70 / 28.85
    Uhrzeit:  22:59:42
    Veränderung zu letztem SK:  -0.43%
    Letzter SK:  28.90 ( -0.17%)



     

    Bildnachweis

    1. mind the #gabb

    Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Frequentis, SBO, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, RHI Magnesita, EVN, VIG, Wienerberger, Pierer Mobility, Bawag, UBM, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Flughafen Wien, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Palfinger, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa.


    Random Partner

    Captrace
    Captrace ist ein führender Anbieter von Informationssystemen im Bereich Investor Relations. Mit seinem System C◆Tace ermöglicht das Unternehmen dem Emittent größtmögliche Transparenz über seine Investorenstruktur zu erhalten. Durch den Service der Aktionärsidentifikation können Emittenten die Daten ihrer Investoren einfach und zuverlässig über das System C◆Trace von den Banken/Intermediären abfragen.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » Österreich-Depots: Weekend-Bilanz (Depot Kommentar)

    » Börsegeschichte 12.4.: Bitte wieder so wie 2012 (Börse Geschichte) (Börs...

    » Reingehört bei UBM (boersen radio.at)

    » Dividenden-Info von Amag und Palfinger, Research zu Strabag, Valneva, Fl...

    » Wiener Börse Party #628: Schönwetter an der Börse, UBM will nicht nackt ...

    » Nachlese: Alexandra Bolena, Gold-Rally, Societe Generale Produkt auf ste...

    » Wiener Börse zu Mittag fester: Verbund, Semperit, RBI gesucht, D-Blick D...

    » Börsenradio Live-Blick 12/4: DAX, ATX und vor allem Gold (72.000 Euro fü...

    » Zertifikat des Tages #7: Neues Société Generale Produkt, das direkt und ...

    » ATX-Trends: Verbund, Bawag, RBI, UBM, Flughafen Wien ...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A37G51
    AT0000A2VYE4
    AT0000A347X9
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Deutsche Telekom
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Bawag(2), Mayr-Melnhof(1)
      BSN MA-Event CA Immo
      BSN MA-Event Covestro
      Star der Stunde: DO&CO 0.83%, Rutsch der Stunde: Mayr-Melnhof -0.68%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Kontron(5)
      Star der Stunde: OMV 1.82%, Rutsch der Stunde: Lenzing -2.61%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Kontron(1)
      BSN MA-Event Flughafen Wien

      Featured Partner Video

      Tagespresse im Sport

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 2. April 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 2. A...

      Books josefchladek.com

      Helen Levitt
      A Way of Seeing
      1965
      The Viking Press

      Daido Moriyama
      Hysteric No. 6, 1994 (ヒステリック 森山大道)
      1994
      Hysteric Glamour / Nobuhiko Kitamura

      Dominic Turner
      False friends
      2023
      Self published

      Naotaka Hirota
      La Scène de la Locomotive à Vapeur
      1975
      Yomiuri Shimbun

      Kazumi Kurigami
      操上 和美
      2002
      Switch Publishing Co Ltd