Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Ruhe bei Kryptowährungen gut für den Markt


Bitcoin
Akt. Indikation:  10702.97 / 10702.97
Uhrzeit:  12:34:42
Veränderung zu letztem SK:  0.08%
Letzter SK:  10694.12 ( -0.45%)

30.01.2018

Zugemailt von / gefunden bei: eToro (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Mati Greenspan, Senior Market Analyst bei der Social-Trading-Plattform eToro, kommentiert die aktuellen Entwicklungen auf dem Markt für Kryptowährungen:

„Auf dem Markt für Kryptowährungen ist es relativ still – wenn man von einem direkten Vergleich mit traditionellen Anlageklassen absieht. Dass beispielsweise Ripple innerhalb von 24 Stunden um rund vier Prozent gefallen ist, erscheint angesichts der Preisbewegungen der vergangenen Wochen kaum nennenswert.

Die gegenwärtige Ruhe ist ein Segen für den Markt. Sie ermöglicht es Brokern, Börsen und sogar Blockchains, zu skalieren und sich auf mögliche neue Preisanstiege vorzubereiten.“

Aufpreise in Japan und Südkorea fallen weiter 

„In der Zwischenzeit haben sich die Aufpreise für digitale Währungen in Ostasien weiter reduziert. In Japan liegen sie aktuell nur noch bei sechs Prozent, in Südkorea bei sieben Prozent. Für Krypto-Trader in Südkorea und Japan war es lange Zeit normal, pro Coin 20 bis 30 Prozent mehr zu zahlen als der Rest der Welt. Diese Entwicklung war aus meiner Sicht eine der wichtigsten Ursachen für den jüngsten Pullback.

Stabilisiert haben sich auch die Handelsvolumina: Aktuell können wir keine starken Preissprünge beobachten. Bei Anlegern gibt es weder die Angst, etwas zu verpassen, noch besteht Unsicherheit oder Zweifel.

Beschäftigt ist der Krypto-Markt aktuell vor allem mit dem starken Anstieg des Handelsvolumens von Tether. Die Kryptowährung, deren Token fest an die Kursentwicklung des US-Dollars gebunden sind, war vor zwei Monaten noch nahezu inexistent. Heute verfügt sie über ein Handelsvolumen, dass einem Zehntel dessen von Bitcoin entspricht.“

 

Company im Artikel

Bitcoin



Bitcoin, http://www.shutterstock.com/de/pic-178522379/stock-photo-photo-golden-bitcoins-new-virtual-money.html


Aktien auf dem Radar:VIG, Mayr-Melnhof, Semperit, Warimpex, Frequentis, Palfinger, Flughafen Wien, Porr, Addiko Bank, Zumtobel, Polytec, ATX, ATX Prime, FACC, Wienerberger, Erste Group, CA Immo, OMV, RBI, Andritz, Bawag, BKS Bank Stamm, Gurktaler AG VZ, Wiener Privatbank, Eyemaxx Real Estate.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Strabag
Strabag SE ist ein europäischer Technologiekonzern für Baudienstleistungen. Das Angebot umfasst sämtliche Bereiche der Bauindustrie und deckt die gesamte Bauwertschöpfungskette ab. Durch das Engagement der knapp 72.000 MitarbeiterInnen erwirtschaftet das Unternehmen jährlich eine Leistung von rund 14 Mrd. Euro (Stand 06/17).

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #681

    Featured Partner Video

    Sporttagebuch: Graz läuft trotzdem

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 3. September 2020

    Inbox: Ruhe bei Kryptowährungen gut für den Markt


    30.01.2018

    30.01.2018

    Zugemailt von / gefunden bei: eToro (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Mati Greenspan, Senior Market Analyst bei der Social-Trading-Plattform eToro, kommentiert die aktuellen Entwicklungen auf dem Markt für Kryptowährungen:

    „Auf dem Markt für Kryptowährungen ist es relativ still – wenn man von einem direkten Vergleich mit traditionellen Anlageklassen absieht. Dass beispielsweise Ripple innerhalb von 24 Stunden um rund vier Prozent gefallen ist, erscheint angesichts der Preisbewegungen der vergangenen Wochen kaum nennenswert.

    Die gegenwärtige Ruhe ist ein Segen für den Markt. Sie ermöglicht es Brokern, Börsen und sogar Blockchains, zu skalieren und sich auf mögliche neue Preisanstiege vorzubereiten.“

    Aufpreise in Japan und Südkorea fallen weiter 

    „In der Zwischenzeit haben sich die Aufpreise für digitale Währungen in Ostasien weiter reduziert. In Japan liegen sie aktuell nur noch bei sechs Prozent, in Südkorea bei sieben Prozent. Für Krypto-Trader in Südkorea und Japan war es lange Zeit normal, pro Coin 20 bis 30 Prozent mehr zu zahlen als der Rest der Welt. Diese Entwicklung war aus meiner Sicht eine der wichtigsten Ursachen für den jüngsten Pullback.

    Stabilisiert haben sich auch die Handelsvolumina: Aktuell können wir keine starken Preissprünge beobachten. Bei Anlegern gibt es weder die Angst, etwas zu verpassen, noch besteht Unsicherheit oder Zweifel.

    Beschäftigt ist der Krypto-Markt aktuell vor allem mit dem starken Anstieg des Handelsvolumens von Tether. Die Kryptowährung, deren Token fest an die Kursentwicklung des US-Dollars gebunden sind, war vor zwei Monaten noch nahezu inexistent. Heute verfügt sie über ein Handelsvolumen, dass einem Zehntel dessen von Bitcoin entspricht.“

     

    Company im Artikel

    Bitcoin



    Bitcoin, http://www.shutterstock.com/de/pic-178522379/stock-photo-photo-golden-bitcoins-new-virtual-money.html



    Was noch interessant sein dürfte:


    Inbox: "Für uns zählt die Eurozone ganz klar zu den Anlagefavoriten 2018"

    Inbox: Wienwert: Für Schnellschüsse bei Sammelklagen noch zu früh

    Inbox: KTM - Entwicklungen beim Cashflow und den Bilanzkennzahlen kommen gut an

    Vor Marktstart: Unser Robot zum Dow: -0,67 Prozent waren der schwächste Tag 2018 #bsngine #fintech

    Vor Marktstart: Unser Robot zum DAX: Kleines Indexminus, Commerzbank verliert stärker #bsngine #fintech

    Inbox: Pankl-CEO rechnet mit deutlicher Ergebnisverbesserung

    Inbox: AT&S-CEO Gerstenmayer: "Unser Geschäft läuft gut"

    Inbox: RCB thematisiert in Erste Group-Downgrade Steinhoff-Exposure und S Immo-Anteilsverkauf

    Inbox: S Immo: Anleihen bringen 1,75 bzw. 2,875 Prozent Zinsen

    Inbox: Wiener Börse mit Lieferbarerklärung für Immofinanz-Aktien

    Inbox: kika/Leiner-Mutter Steinhoff: Prüfung dauert noch an





    Bitcoin
    Akt. Indikation:  10702.97 / 10702.97
    Uhrzeit:  12:34:42
    Veränderung zu letztem SK:  0.08%
    Letzter SK:  10694.12 ( -0.45%)



     

    Bildnachweis

    1. Bitcoin, http://www.shutterstock.com/de/pic-178522379/stock-photo-photo-golden-bitcoins-new-virtual-money.html   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:VIG, Mayr-Melnhof, Semperit, Warimpex, Frequentis, Palfinger, Flughafen Wien, Porr, Addiko Bank, Zumtobel, Polytec, ATX, ATX Prime, FACC, Wienerberger, Erste Group, CA Immo, OMV, RBI, Andritz, Bawag, BKS Bank Stamm, Gurktaler AG VZ, Wiener Privatbank, Eyemaxx Real Estate.


    Random Partner

    Strabag
    Strabag SE ist ein europäischer Technologiekonzern für Baudienstleistungen. Das Angebot umfasst sämtliche Bereiche der Bauindustrie und deckt die gesamte Bauwertschöpfungskette ab. Durch das Engagement der knapp 72.000 MitarbeiterInnen erwirtschaftet das Unternehmen jährlich eine Leistung von rund 14 Mrd. Euro (Stand 06/17).

    >> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Bitcoin, http://www.shutterstock.com/de/pic-178522379/stock-photo-photo-golden-bitcoins-new-virtual-money.html


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #681

      Featured Partner Video

      Sporttagebuch: Graz läuft trotzdem

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 3. September 2020