Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Links: Alle ZFA-Einreichungen, Sentiment, Wiener Börse, Liquiditätsbänder, Hochhäuser #gabb

Autor:
Christian Drastil

Der Namensgeber des Blogs. Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil

>> Website


>> zur Startseite mit allen Blogs

Aus unserem neuen Börsenbrief: http://www.boerse-social.com/gabb .

Heute ist der grosse Zertifikate-Tag; Kongress und Award als Jahreshighlight. Wir haben im Vorfeld alles zusammengefasst, was für heute Abend Sache ist: Alle Einreichungen, alle Details. Nur die Sieger haben wir nicht, die gibts wie gesagt abends: Hier unser PDF (ca. 1/3 des aktuellen Börse Social Magazines zum Free Download ). Motto: Moos mit Zertis.

Eine kleine Umstellung ist seit heute effektiv: Seit etwa 50 #gabb-Ausgaben haben wir die Radar-Werte dabei. Wir hören, dass diese Kombi aus Kurzinfo und direkte darunter gestellter Kursentwicklung durchaus gut ankommt. Und die Radar-Werte bleiben auch fix gesetzt, wandern aber in den täglichen #gabb-Ausgaben auf einen neuen Platz. Bisher waren sie in meinem Startblock hier dabei, das ist aber aus zwei Gründen nicht der beste Platz: Erstens liefert Christine Petzwinkler die wesentlichen News des Tages ausführlicher, diese "Doppelten" hab ich dann aus dem Radar rausgelöscht. So kam es, dass die weniger "news-igen" Radar-Einträge im #gabb früher drankamen. Und zweitens stammt die Eingabe ins System nicht immer nur von mir, sondern von mehreren Redakteuren bis hin zu einem wikifolio-Feed. Insofern sind das auch fremde Federn bei mir. Also ab heute: Neuer Platz für die Radar-Aktien mit einem Radar-Icon.

Mit dem heutigen Handelstag bietet auch die Website wienerborse.at neue Features für Anleger und Kapitalmarktinteressierte. Neue, sogenannte „Sentiment-Widgets“ spiegeln die Stimmung in den sozialen Netzwerken wider. Über Multimedia-Formate wie Austrian Stock Talk und das Börsenradio werden österreichische Aktien nahbarer. Auch das Nachrichten-Angebot wurde kräftig erweitert und deckt nun internationale Märkte auch über klassische Agenturmeldungen ab. Die Widgets von Sentifi zeigen auf Einzelaktien-Basis eine visuelle Übersicht, über welche Themen auf Social Media Kanälen aktuell diskutiert wird. Das ergänzt die Social Media-Informationen der Unternehmen selbst und ermöglicht einen kompakten aktuellen Überblick.

Weiters habe ich ein wenig Post-MiFID-II-Fachwissen nachgeholt: Zu Wochenbeginn habe ich von Liquiditätsbänderngehört, die kannte ich vorher nicht. Es ist so: Über diese Liquditätsbänder werden seit MiFID II die Tick Sizes definiert. Salopp: je mehr Volumen, je kleiner die Granularität, also die Tick Size. Mit der Tick Size wird also die kleinstmögliche Preisveränderung (Preisintervall) eines Instruments bezeichnet. 

Wozu das Ganze? Nun, das ist schon wichtig, denn wenn Titel an mehreren Börsen notieren, sollte eine Arbitrage aufgrund verschiedender Tick Sizes nicht zu leicht sein. Jetzt, einige Monate später, wird da ein wenig justiertm mit Einbeziehung der Aufsichten. Die Liquiditätsbänder (LB) werden von der ESMA auf Basis des „wichtigsten Marktplatzes im Sinne der Liquidität“ festgelegt.

Folgende Liquiditätsbänder (LB) gibt es: 

LB 0 ≤ Tägl. Ø Anzahl an Transaktionen < 10
LB 2 10 ≤ Tägl. Ø Anzahl an Transaktionen < 80
LB 3 80 ≤ Tägl. Ø Anzahl an Transaktionen < 600
LB 4 600 ≤ Tägl. Ø Anzahl an Transaktionen < 2000 (zb RHI)
LB 5 2000 ≤ Tägl. Ø Anzahl an Transaktionen < 9000
LB 6 9000 ≤ Tägl. Ø Anzahl an Transaktionen
LB 7 Aktien, Depositary Receipts und ETFs deren Heimatmarkt außerhalb der Europäischen Union und nicht in der Schweiz liegt.

Die genauen Preisschritte pro LB sind auf der Website der Wiener Börse zu finden und zwar HIER. Mehr Info zu MiFID II / Tick Size gibt es HIER.  

Und weiter gehts: Bereits 22 Konferenzen gibt es in der Serie der Family Office Capital Days von Sabine Duchaczek und Isabella de Krassny. Bei Event 22 am Dienstag war mit Kapsch auch ein börsenotiertes Unternehmen aus dem ATXPrime dabei, es präsentierte IR-Chef Hans Lang, insgesamt waren sechs traditionelle Unternehmen und drei Start-Ups (darunter Robo Wunderkind) im Hotel Imperial in Wien zu Gast. 65 Vertreter aus Family Offices, Stiftungen sowie auch vermögende Privatinvestoren nahmen teil. 

Beim nächsten Börse Social Magazine kann ja jede(r) aufs Cover und 15 persönliche 100-Seiter bekommen. Wie das aussehen kann? Ich habe dafür als Seniorenmodel geposed, siehe hier. 

Abschliessend eine Seite, die mir am Herzen liegt: https://aus.sicht.wien . Bei aller Liebe für Immobilien und Aktien, die Holzhammermethode sollte unterbleiben. Die bereits Börsenotierten agieren da ohnedies fair. 

 

(26.04.2018)

BSN Podcasts
Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

Wiener Börse Plausch #23: Lenzing lässt unser System crashen, Valneva, Verbund & AT&S ziehen, S Immo lädt ein, UBM stark




 

Bildnachweis

1. Wiener Börse - Member Meeting in Vienna today! Wiener Börse experts give updates on the latest IT projects including MiFID II and trading system release planning for 2017/18 to our members.   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Porr, UBM, DO&CO, Telekom Austria, Lenzing, Frequentis, Marinomed Biotech, Zumtobel, Polytec Group, SBO, Semperit, AMS, VIG, voestalpine, Wolford, Andritz, AT&S, Bawag, Erste Group, FACC, Flughafen Wien, Kapsch TrafficCom, OMV, Palfinger, RBI, S Immo, Strabag, Uniqa, CA Immo, Warimpex, Amag.


Random Partner

Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG
Die Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG ist mit einem betreuten Vermögen von mehr als 22 Mrd. Euro und über 230 Mitarbeitenden (per 30.6.2019) Österreichs führende Vermögensverwaltungsbank. Die eigenständige österreichische Vollbank ist darüber hinaus auch in den Ländern Zentral- und Osteuropas, in Italien und Deutschland tätig. Als 100-prozentige Tochter der Liechtensteinischen Landesbank AG (LLB), Vaduz profitiert die LLB Österreich zusätzlich von der Stabilität und höchsten Bonität ihrer Eigentümerin.

>> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» Börse-Inputs auf Spotify zu Christian Röhl und dem Jahrhundert-Depot

» Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Red Black Friday, S Immo, Guardbox, Qua...

» BSN Spitout Wiener Börse: Nun fallen auch OMV & Co. unter ihre MA200

» Austro-Aktien: Seht Euch dieses Freitag-Desaster an (Christian Drastil)

» Neu auf dem BSN Buchregal - Andreas Matlé - Bock! Im Kampf gegen Stiere ...

» Österreich-Depots: Black Friday ein bissl (Depot Kommentar)

» Börsegeschichte 26.11.: Extremes zu CA Immo, S Immo, Porr, Semperit

» Reingehört bei Marinomed (boersenradio.at)

» PIR-News: Analysten zu den S Immo-Zahlen, 19 Börsenotierte beim „Virtual...

» Black Friday auch bei Austro-Aktien, fast alles billiger, bis auf Valnev...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2MJG9
AT0000A2H9A6
AT0000A2RA44
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event BMW
    BSN MA-Event BMW
    BSN MA-Event Deutsche Boerse
    BSN MA-Event BMW
    BSN MA-Event BMW
    BSN MA-Event Airbus Group
    BSN MA-Event Allianz
    BSN MA-Event Deutsche Boerse
    BSN MA-Event Münchener Rück

    Featured Partner Video

    #15 (GAI1) Gaisberg hilft Unternehmen bei nachhaltigen Strategien - die Nachhaltigkeits-Toolbox, was ist drin?

    Der österreichische Nachhaltigkeitspodcast mit Gaisberg-Geschäftsführerin Sandra Luger. Die Welt ist im Wandel. Dieser kann gewinnbringend oder existenzbedrohend sein. "Der Druck auf...


    Aus unserem neuen Börsenbrief: http://www.boerse-social.com/gabb .

    Heute ist der grosse Zertifikate-Tag; Kongress und Award als Jahreshighlight. Wir haben im Vorfeld alles zusammengefasst, was für heute Abend Sache ist: Alle Einreichungen, alle Details. Nur die Sieger haben wir nicht, die gibts wie gesagt abends: Hier unser PDF (ca. 1/3 des aktuellen Börse Social Magazines zum Free Download ). Motto: Moos mit Zertis.

    Eine kleine Umstellung ist seit heute effektiv: Seit etwa 50 #gabb-Ausgaben haben wir die Radar-Werte dabei. Wir hören, dass diese Kombi aus Kurzinfo und direkte darunter gestellter Kursentwicklung durchaus gut ankommt. Und die Radar-Werte bleiben auch fix gesetzt, wandern aber in den täglichen #gabb-Ausgaben auf einen neuen Platz. Bisher waren sie in meinem Startblock hier dabei, das ist aber aus zwei Gründen nicht der beste Platz: Erstens liefert Christine Petzwinkler die wesentlichen News des Tages ausführlicher, diese "Doppelten" hab ich dann aus dem Radar rausgelöscht. So kam es, dass die weniger "news-igen" Radar-Einträge im #gabb früher drankamen. Und zweitens stammt die Eingabe ins System nicht immer nur von mir, sondern von mehreren Redakteuren bis hin zu einem wikifolio-Feed. Insofern sind das auch fremde Federn bei mir. Also ab heute: Neuer Platz für die Radar-Aktien mit einem Radar-Icon.

    Mit dem heutigen Handelstag bietet auch die Website wienerborse.at neue Features für Anleger und Kapitalmarktinteressierte. Neue, sogenannte „Sentiment-Widgets“ spiegeln die Stimmung in den sozialen Netzwerken wider. Über Multimedia-Formate wie Austrian Stock Talk und das Börsenradio werden österreichische Aktien nahbarer. Auch das Nachrichten-Angebot wurde kräftig erweitert und deckt nun internationale Märkte auch über klassische Agenturmeldungen ab. Die Widgets von Sentifi zeigen auf Einzelaktien-Basis eine visuelle Übersicht, über welche Themen auf Social Media Kanälen aktuell diskutiert wird. Das ergänzt die Social Media-Informationen der Unternehmen selbst und ermöglicht einen kompakten aktuellen Überblick.

    Weiters habe ich ein wenig Post-MiFID-II-Fachwissen nachgeholt: Zu Wochenbeginn habe ich von Liquiditätsbänderngehört, die kannte ich vorher nicht. Es ist so: Über diese Liquditätsbänder werden seit MiFID II die Tick Sizes definiert. Salopp: je mehr Volumen, je kleiner die Granularität, also die Tick Size. Mit der Tick Size wird also die kleinstmögliche Preisveränderung (Preisintervall) eines Instruments bezeichnet. 

    Wozu das Ganze? Nun, das ist schon wichtig, denn wenn Titel an mehreren Börsen notieren, sollte eine Arbitrage aufgrund verschiedender Tick Sizes nicht zu leicht sein. Jetzt, einige Monate später, wird da ein wenig justiertm mit Einbeziehung der Aufsichten. Die Liquiditätsbänder (LB) werden von der ESMA auf Basis des „wichtigsten Marktplatzes im Sinne der Liquidität“ festgelegt.

    Folgende Liquiditätsbänder (LB) gibt es: 

    LB 0 ≤ Tägl. Ø Anzahl an Transaktionen < 10
    LB 2 10 ≤ Tägl. Ø Anzahl an Transaktionen < 80
    LB 3 80 ≤ Tägl. Ø Anzahl an Transaktionen < 600
    LB 4 600 ≤ Tägl. Ø Anzahl an Transaktionen < 2000 (zb RHI)
    LB 5 2000 ≤ Tägl. Ø Anzahl an Transaktionen < 9000
    LB 6 9000 ≤ Tägl. Ø Anzahl an Transaktionen
    LB 7 Aktien, Depositary Receipts und ETFs deren Heimatmarkt außerhalb der Europäischen Union und nicht in der Schweiz liegt.

    Die genauen Preisschritte pro LB sind auf der Website der Wiener Börse zu finden und zwar HIER. Mehr Info zu MiFID II / Tick Size gibt es HIER.  

    Und weiter gehts: Bereits 22 Konferenzen gibt es in der Serie der Family Office Capital Days von Sabine Duchaczek und Isabella de Krassny. Bei Event 22 am Dienstag war mit Kapsch auch ein börsenotiertes Unternehmen aus dem ATXPrime dabei, es präsentierte IR-Chef Hans Lang, insgesamt waren sechs traditionelle Unternehmen und drei Start-Ups (darunter Robo Wunderkind) im Hotel Imperial in Wien zu Gast. 65 Vertreter aus Family Offices, Stiftungen sowie auch vermögende Privatinvestoren nahmen teil. 

    Beim nächsten Börse Social Magazine kann ja jede(r) aufs Cover und 15 persönliche 100-Seiter bekommen. Wie das aussehen kann? Ich habe dafür als Seniorenmodel geposed, siehe hier. 

    Abschliessend eine Seite, die mir am Herzen liegt: https://aus.sicht.wien . Bei aller Liebe für Immobilien und Aktien, die Holzhammermethode sollte unterbleiben. Die bereits Börsenotierten agieren da ohnedies fair. 

     

    (26.04.2018)

    BSN Podcasts
    Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

    Wiener Börse Plausch #23: Lenzing lässt unser System crashen, Valneva, Verbund & AT&S ziehen, S Immo lädt ein, UBM stark




     

    Bildnachweis

    1. Wiener Börse - Member Meeting in Vienna today! Wiener Börse experts give updates on the latest IT projects including MiFID II and trading system release planning for 2017/18 to our members.   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Porr, UBM, DO&CO, Telekom Austria, Lenzing, Frequentis, Marinomed Biotech, Zumtobel, Polytec Group, SBO, Semperit, AMS, VIG, voestalpine, Wolford, Andritz, AT&S, Bawag, Erste Group, FACC, Flughafen Wien, Kapsch TrafficCom, OMV, Palfinger, RBI, S Immo, Strabag, Uniqa, CA Immo, Warimpex, Amag.


    Random Partner

    Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG
    Die Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG ist mit einem betreuten Vermögen von mehr als 22 Mrd. Euro und über 230 Mitarbeitenden (per 30.6.2019) Österreichs führende Vermögensverwaltungsbank. Die eigenständige österreichische Vollbank ist darüber hinaus auch in den Ländern Zentral- und Osteuropas, in Italien und Deutschland tätig. Als 100-prozentige Tochter der Liechtensteinischen Landesbank AG (LLB), Vaduz profitiert die LLB Österreich zusätzlich von der Stabilität und höchsten Bonität ihrer Eigentümerin.

    >> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » Börse-Inputs auf Spotify zu Christian Röhl und dem Jahrhundert-Depot

    » Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Red Black Friday, S Immo, Guardbox, Qua...

    » BSN Spitout Wiener Börse: Nun fallen auch OMV & Co. unter ihre MA200

    » Austro-Aktien: Seht Euch dieses Freitag-Desaster an (Christian Drastil)

    » Neu auf dem BSN Buchregal - Andreas Matlé - Bock! Im Kampf gegen Stiere ...

    » Österreich-Depots: Black Friday ein bissl (Depot Kommentar)

    » Börsegeschichte 26.11.: Extremes zu CA Immo, S Immo, Porr, Semperit

    » Reingehört bei Marinomed (boersenradio.at)

    » PIR-News: Analysten zu den S Immo-Zahlen, 19 Börsenotierte beim „Virtual...

    » Black Friday auch bei Austro-Aktien, fast alles billiger, bis auf Valnev...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2MJG9
    AT0000A2H9A6
    AT0000A2RA44
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event BMW
      BSN MA-Event BMW
      BSN MA-Event Deutsche Boerse
      BSN MA-Event BMW
      BSN MA-Event BMW
      BSN MA-Event Airbus Group
      BSN MA-Event Allianz
      BSN MA-Event Deutsche Boerse
      BSN MA-Event Münchener Rück

      Featured Partner Video

      #15 (GAI1) Gaisberg hilft Unternehmen bei nachhaltigen Strategien - die Nachhaltigkeits-Toolbox, was ist drin?

      Der österreichische Nachhaltigkeitspodcast mit Gaisberg-Geschäftsführerin Sandra Luger. Die Welt ist im Wandel. Dieser kann gewinnbringend oder existenzbedrohend sein. "Der Druck auf...