Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Dominante Divergenzen - u.a. mit Shimano, Jinkosolar, Verbio, ... (Andreas Kern)

Merkwürdige Dinge gehen an den Märkten vor: Weder der Rückgang bei Baugenehmigungen und Hypotheken, noch der Rücksetzer des Chicago Fed National Activity Index scheint den Aufwärtsgang der US-Aktien derzeit irritieren zu können.

Auch die Kurse der führenden Tech-Titel kennen nur den Weg nach oben. Dagegen sind deren chinesische Pendants aufgrund regulatorischer Eingriffe massiv unter Druck geraten. Aber auch innerhalb der US-Aktien gibt es starke Divergenzen: So tendiert beispielsweise der konjunktursensible Transportsektor bereits seit Mai leichter, was klassischer Weise als Nicht-Bestätigung des weiter anziehenden Dow Jones Industrial gewertet wird und möglicherweise ein Warnzeichen ist.

Fear of Missing out

Die Marktteilnehmer zeigten sich von solchen Divergenzen bislang aber unbeeindruckt. Im Gegenteil: Im ersten Halbjahr verzeichneten amerikanische Aktienfonds erneut hohe Mittelzuflüsse. Jeder Rücksetzer wurde bereitwillig gekauft. Ein ähnliches Bild zeigt sich in Europa. Die Idee, dass die Aufwärtstrends unter einer Art besonderem Schutz der Notenbanken stehen, scheint für viele Marktteilnehmer plausibel zu sein. Entsprechend will niemand die nächste Aufwärtsbewegung verpassen, wobei einige der besten Chancen in den heftig rotierenden Einzeltiteln unterhalb der glatten Indexoberflächen zu finden sind.

Ein Stern am Himmel

Einen echten Stern am Himmel stellt das wikifolio Nordstern von Jörn Remus ( Nordmann2015 ) mit einer Performance von mehr als +320 % seit der Auflegung im Juni 2015 dar. Davon erwirtschaftete er allein im abgelaufenen Jahr einen Zuwachs von +53 %. Das wikifolio ist auf drei, eng miteinander verbundene Themen ausgerichtet: Zukunftsaktien, Wachstumsaktien und Megatrends. In der praktischen Umsetzung nutzt Remus alle Freiheitsgrade. Das bezieht sich auf die Haltedauer, die von Intraday-Trades bis zu mehrjährigen Investments reichen kann, aber auch auf den Mix der Anlagestile zwischen kurzfristigen charttechnischen Erwägungen bis zu Unternehmensbewertungen und Zukunftsaussichten bei den Langfristanlagen. Klar, dass sich Remus dann konsequenterweise auch bei der Wahl der Anlageinstrumente nicht einschränken lässt. Aktuell sind knapp 10 % des wikifolios in Put-Optionsscheinen auf verschiedene Aktienindizes investiert. Seine momentane Zurückhaltung wird auch durch eine Cash-Quote von knapp 30 % unterstrichen.

Auf der Lauer

Eine ebenfalls relativ hohe Kasse fährt Christian Scheid ( Scheid ) mit seinem wikifolio Special Situation long/short . Die rund 63 % Cash-Quote lassen ihm viel Bewegungsfreiheit, falls sich eine der zwölf Sondersituationen zeigt, bei denen er sich explizit auf die Lauer legt. Dazu gehören Übernahmekandidaten oder Squeeze-Outs ebenso wie Neubewertungen aufgrund bevorstehender Großaufträge oder extreme Unterbewertungen. Aktuell hält Scheid im Aktienbereich ausschließlich deutsche Nebenwerte der zweiten und dritten Reihe. Neu aufgebaut hat er jüngst eine Put-Position auf Grenke. Mit solchen Hebelinstrumenten sollen gezielt überproportionale Renditen erwirtschaftet werden, während der Kapitaleinsatz im Bereich dieser strukturierten Produkte auf zehn Prozent begrenzt bleiben soll. Welch glückliches Händchen Scheid für Spezialsituationen hat, zeigt eindrucksvoll seine Gesamtperformance von +549 % seit der Auflegung im November 2013.

Politisches Kalkül

Auch Dr. Elmar Peine ( Potter ) fährt in seinem wikifolio Das Polit-Büro eine hohe Cash-Quote von knapp 27 %. Seine aktuelle Zurückhaltung gegenüber dem Gesamtmarkt zeigt sich auch an seiner zweitgrößten Position, einem DB X-TR ShortDAX -Zertifikat, mit dem die anderen fünf Mitglieder seines „Politbüros“ abgesichert werden. Der originelle Name des wikifolios leitet sich aus einem nicht minder originellen Ansatz ab: Während allenthalben die Einmischung der Politik in die Wirtschaft moniert wird, dreht Peine den Spieß um, und macht genau daraus eine Tugend: Er positioniert sich genau dort, wo das „Polit-Büro“ ein Thema vorantreibt. Größte Einzelposition mit einer Gewichtung von mehr als 28 % ist die japanische Shimano, der unangefochtene Marktführer bei Fahrrad-Equipment, der weiter überproportional vom Fahrrad- und E-Bike-Boom profitieren sollte. Beim Photovoltaikmodulanbieter Jinkosolar und dem Bioethanolhersteller Verbio ist Peine auch für die Energiewende bestens positioniert. Insgesamt zahlte sich die Umsetzung der Vorgaben des „Polit-Büros“ mit einer Performance von +675 % seit Januar 2013 jedenfalls bestens aus.

Was kommt?

  • Das sollten Anleger in der nächsten Woche im Auge behalten

Neben weiteren Unternehmensergebnissen stehen nächste Woche vor allem wichtige US-amerikanische Wirtschaftsdaten auf dem Programm: Am Montag gibt es die Zahlen der Einkaufsmanager für das verarbeitende Gewerbe, am Mittwoch folgen die Daten für den Dienstleistungssektor. Am Freitag steht schließlich der mit Spannung erwartete US-Arbeitsmarktbericht zur Veröffentlichung an.

Im Original hier erschienen: Schwerpunkt der Woche: Dominante Divergenzen

(30.07.2021)



 

Bildnachweis

1. Trading, Buy, Sell, Preis - https://de.depositphotos.com/32435379/stock-photo-stock-exc... -   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Bawag, AT&S, UBM, Frequentis, CA Immo, Marinomed Biotech, Immofinanz, RBI, Agrana, VIG, Strabag, Österreichische Post, Cleen Energy, Gurktaler AG VZ, Josef Manner & Comp. AG, Pierer Mobility, Rath AG, startup300, Verbund, Kapsch TrafficCom, TLG Immobilien, Siemens, Daimler.


Random Partner

iMaps Capital
iMaps Capital ist ein Wertpapier- und Investmentunternehmen mit Schwerpunkt auf aktiv verwaltete Exchange Traded Instruments (ETI). iMaps, mit Sitz auf Malta und Cayman Islands, positioniert sich als Private Label Anbieter und fungiert als Service Provider für Asset Manager und Privatbanken, welche  ETIs zur raschen und kosteneffizienten Emission eines börsegehandelten Investment Produktes nutzen wollen.

>> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» Marathon-Comeback läuft in Berlin auf großer Bühne weiter (Vienna City M...

» Börse-Inputs auf Spotify zur auf St. Nimmerlein verschoben Zinswende (Al...

» Börse-Inputs auf Spotify zu W.E.B. Windenergie, Amazon, Alibaba

» BSN Spitout Wiener Börse: Cleen Energy geht durch die Decke, aber auch s...

» Österreich-Depots: Valneva-Position verdoppelt (Depot Kommentar)

» Börsegeschichte 24.9.: Extremes zu Do&Co, Indexumstellungen

» Smeil Nominierungen 2021: The Rich Girl Club, Investabel, finanzenverste...

» PIR-News zu Fabasoft, Uniqa, UBM, Pierer Mobility, Research zu Wienerber...

» Aktienturnier 9 startet nächste Woche mit einer 4 aus 18 Quali (Christia...

» Persons: Franz Jurkowitsch, Peter Haidenek und eine Wohltat für Pau...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A20DP5
AT0000A2MJG9
AT0000A2PJJ6
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Daimler
    #gabb #934

    Featured Partner Video

    ÖFB bittet um Verständnis

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 8. September 2021


    Merkwürdige Dinge gehen an den Märkten vor: Weder der Rückgang bei Baugenehmigungen und Hypotheken, noch der Rücksetzer des Chicago Fed National Activity Index scheint den Aufwärtsgang der US-Aktien derzeit irritieren zu können.

    Auch die Kurse der führenden Tech-Titel kennen nur den Weg nach oben. Dagegen sind deren chinesische Pendants aufgrund regulatorischer Eingriffe massiv unter Druck geraten. Aber auch innerhalb der US-Aktien gibt es starke Divergenzen: So tendiert beispielsweise der konjunktursensible Transportsektor bereits seit Mai leichter, was klassischer Weise als Nicht-Bestätigung des weiter anziehenden Dow Jones Industrial gewertet wird und möglicherweise ein Warnzeichen ist.

    Fear of Missing out

    Die Marktteilnehmer zeigten sich von solchen Divergenzen bislang aber unbeeindruckt. Im Gegenteil: Im ersten Halbjahr verzeichneten amerikanische Aktienfonds erneut hohe Mittelzuflüsse. Jeder Rücksetzer wurde bereitwillig gekauft. Ein ähnliches Bild zeigt sich in Europa. Die Idee, dass die Aufwärtstrends unter einer Art besonderem Schutz der Notenbanken stehen, scheint für viele Marktteilnehmer plausibel zu sein. Entsprechend will niemand die nächste Aufwärtsbewegung verpassen, wobei einige der besten Chancen in den heftig rotierenden Einzeltiteln unterhalb der glatten Indexoberflächen zu finden sind.

    Ein Stern am Himmel

    Einen echten Stern am Himmel stellt das wikifolio Nordstern von Jörn Remus ( Nordmann2015 ) mit einer Performance von mehr als +320 % seit der Auflegung im Juni 2015 dar. Davon erwirtschaftete er allein im abgelaufenen Jahr einen Zuwachs von +53 %. Das wikifolio ist auf drei, eng miteinander verbundene Themen ausgerichtet: Zukunftsaktien, Wachstumsaktien und Megatrends. In der praktischen Umsetzung nutzt Remus alle Freiheitsgrade. Das bezieht sich auf die Haltedauer, die von Intraday-Trades bis zu mehrjährigen Investments reichen kann, aber auch auf den Mix der Anlagestile zwischen kurzfristigen charttechnischen Erwägungen bis zu Unternehmensbewertungen und Zukunftsaussichten bei den Langfristanlagen. Klar, dass sich Remus dann konsequenterweise auch bei der Wahl der Anlageinstrumente nicht einschränken lässt. Aktuell sind knapp 10 % des wikifolios in Put-Optionsscheinen auf verschiedene Aktienindizes investiert. Seine momentane Zurückhaltung wird auch durch eine Cash-Quote von knapp 30 % unterstrichen.

    Auf der Lauer

    Eine ebenfalls relativ hohe Kasse fährt Christian Scheid ( Scheid ) mit seinem wikifolio Special Situation long/short . Die rund 63 % Cash-Quote lassen ihm viel Bewegungsfreiheit, falls sich eine der zwölf Sondersituationen zeigt, bei denen er sich explizit auf die Lauer legt. Dazu gehören Übernahmekandidaten oder Squeeze-Outs ebenso wie Neubewertungen aufgrund bevorstehender Großaufträge oder extreme Unterbewertungen. Aktuell hält Scheid im Aktienbereich ausschließlich deutsche Nebenwerte der zweiten und dritten Reihe. Neu aufgebaut hat er jüngst eine Put-Position auf Grenke. Mit solchen Hebelinstrumenten sollen gezielt überproportionale Renditen erwirtschaftet werden, während der Kapitaleinsatz im Bereich dieser strukturierten Produkte auf zehn Prozent begrenzt bleiben soll. Welch glückliches Händchen Scheid für Spezialsituationen hat, zeigt eindrucksvoll seine Gesamtperformance von +549 % seit der Auflegung im November 2013.

    Politisches Kalkül

    Auch Dr. Elmar Peine ( Potter ) fährt in seinem wikifolio Das Polit-Büro eine hohe Cash-Quote von knapp 27 %. Seine aktuelle Zurückhaltung gegenüber dem Gesamtmarkt zeigt sich auch an seiner zweitgrößten Position, einem DB X-TR ShortDAX -Zertifikat, mit dem die anderen fünf Mitglieder seines „Politbüros“ abgesichert werden. Der originelle Name des wikifolios leitet sich aus einem nicht minder originellen Ansatz ab: Während allenthalben die Einmischung der Politik in die Wirtschaft moniert wird, dreht Peine den Spieß um, und macht genau daraus eine Tugend: Er positioniert sich genau dort, wo das „Polit-Büro“ ein Thema vorantreibt. Größte Einzelposition mit einer Gewichtung von mehr als 28 % ist die japanische Shimano, der unangefochtene Marktführer bei Fahrrad-Equipment, der weiter überproportional vom Fahrrad- und E-Bike-Boom profitieren sollte. Beim Photovoltaikmodulanbieter Jinkosolar und dem Bioethanolhersteller Verbio ist Peine auch für die Energiewende bestens positioniert. Insgesamt zahlte sich die Umsetzung der Vorgaben des „Polit-Büros“ mit einer Performance von +675 % seit Januar 2013 jedenfalls bestens aus.

    Was kommt?

    • Das sollten Anleger in der nächsten Woche im Auge behalten

    Neben weiteren Unternehmensergebnissen stehen nächste Woche vor allem wichtige US-amerikanische Wirtschaftsdaten auf dem Programm: Am Montag gibt es die Zahlen der Einkaufsmanager für das verarbeitende Gewerbe, am Mittwoch folgen die Daten für den Dienstleistungssektor. Am Freitag steht schließlich der mit Spannung erwartete US-Arbeitsmarktbericht zur Veröffentlichung an.

    Im Original hier erschienen: Schwerpunkt der Woche: Dominante Divergenzen

    (30.07.2021)



     

    Bildnachweis

    1. Trading, Buy, Sell, Preis - https://de.depositphotos.com/32435379/stock-photo-stock-exc... -   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Bawag, AT&S, UBM, Frequentis, CA Immo, Marinomed Biotech, Immofinanz, RBI, Agrana, VIG, Strabag, Österreichische Post, Cleen Energy, Gurktaler AG VZ, Josef Manner & Comp. AG, Pierer Mobility, Rath AG, startup300, Verbund, Kapsch TrafficCom, TLG Immobilien, Siemens, Daimler.


    Random Partner

    iMaps Capital
    iMaps Capital ist ein Wertpapier- und Investmentunternehmen mit Schwerpunkt auf aktiv verwaltete Exchange Traded Instruments (ETI). iMaps, mit Sitz auf Malta und Cayman Islands, positioniert sich als Private Label Anbieter und fungiert als Service Provider für Asset Manager und Privatbanken, welche  ETIs zur raschen und kosteneffizienten Emission eines börsegehandelten Investment Produktes nutzen wollen.

    >> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » Marathon-Comeback läuft in Berlin auf großer Bühne weiter (Vienna City M...

    » Börse-Inputs auf Spotify zur auf St. Nimmerlein verschoben Zinswende (Al...

    » Börse-Inputs auf Spotify zu W.E.B. Windenergie, Amazon, Alibaba

    » BSN Spitout Wiener Börse: Cleen Energy geht durch die Decke, aber auch s...

    » Österreich-Depots: Valneva-Position verdoppelt (Depot Kommentar)

    » Börsegeschichte 24.9.: Extremes zu Do&Co, Indexumstellungen

    » Smeil Nominierungen 2021: The Rich Girl Club, Investabel, finanzenverste...

    » PIR-News zu Fabasoft, Uniqa, UBM, Pierer Mobility, Research zu Wienerber...

    » Aktienturnier 9 startet nächste Woche mit einer 4 aus 18 Quali (Christia...

    » Persons: Franz Jurkowitsch, Peter Haidenek und eine Wohltat für Pau...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A20DP5
    AT0000A2MJG9
    AT0000A2PJJ6
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Daimler
      #gabb #934

      Featured Partner Video

      ÖFB bittet um Verständnis

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 8. September 2021