Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





In den News: Frequentis, Wienerberger, Post, Kontron, Aktien-Einschätzung (Christine Petzwinkler)

13.10.2023, 3299 Zeichen

Frequentis hat den Standort in Singapur erweitert und mit einer Wirtschaftsdelegation feierlich eröffnet. Am Rande der Erweiterungsfeier dürfte CEO Norbert Haslacher auch auf das Thema Sky Shield eingegangen sein, wie Medien berichten. Die Teilnahme Österreichs am 2022 initiierten europäischen Luftverteidigungssystem eröffne Frequentis einen neuen Markt, wird CEO Norbert Haslacher in Medien zitiert. Man warte nun entsprechende Ausschreibungen ab.
Frequentis ( Akt. Indikation:  26,70 /27,20, -0,19%)

Auszeichnung für die Post: Der Weltpostverein Universal Postal Union (UPU) mit Sitz im Schweizer Bern veröffentlichte den „Integrated Index for Postal Development“, eine Studie zur Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit aller Postgesellschaften weltweit. Mit 96,7 von 100 möglichen Punkten erzielt die Österreichische Post 2023 den zweithöchsten Wert und rangiert damit seit vier Jahren ununterbrochen unter den Top 3 der Postgesellschaften weltweit.
Österreichische Post ( Akt. Indikation:  31,10 /31,20, -0,32%)

Diese Woche hat Wienerberger den Capital Markets Day in Belgien veranstaltet. Vor den Investoren, Analysten, Partnern und ausgewählten Gästen wurden u.a. Wienerbergers Innovationen und die Erweiterung des Portfolios um nachhaltige Lösungen im Bereich ökologischer Bau bzw. Sanierung sowie Wasser- und Energiemanagement präsentiert. CEO Heimo Scheuch: „Unser Fokus auf proaktives Kostenmanagement, Innovation und nachhaltige Lösungen sowie die erhöhte Widerstandsfähigkeit unseres Geschäftsmodells, ermöglichen es uns, angesichts der Herausforderungen in diesem Marktumfeld erfolgreich zu sein."
Wienerberger ( Akt. Indikation:  23,58 /23,60, -1,30%)

Research: Die Analysten von AlsterResearch bestätigen die Kauf-Empfehlung und das Kursziel von 34,0 Euro für Kontron. Das Unternehmen hat, wie berichtet, ein Übernahmeangebot für alle ausstehenden Aktien der Bsquare Corporation angekündigt. Nach Ansicht der Analysten von AlsterResearch liegt der eigentliche Wert dieser Akquisition im Kundenzugang und den Vertriebsnetzen von Bsquare in Nordamerika, die ein erhebliches Synergiepotenzial für das nordamerikanische Geschäft von Kontron bieten. Daher könnte dieser Schritt Kontron für ein signifikantes Wachstum in seinem amerikanischen Segment positionieren, wie es seitens AlsterResearch heißt.
Kontron ( Akt. Indikation:  19,33 /19,38, 0,13%)

Für Aktien sprechen sich einmal mehr die Analysten von Raiffeisen Research aus. In der Publikation "Blickpunkt Finanzmarkt" meinen sie etwa: "Im Einklang mit unserem unterstellten Soft-Landing-Szenario für die Eurozone und die USA, dem Ende der Zinsanhebungszyklen, abnehmendem Renditedruck von der Anleiheseite und soliden Gewinnwachstumserwartungen, sollte dies eine konstruktive Ausgangslage für Aktien darstellen. Berücksichtigend, dass Aktien gegenüber Anleihen mittlerweile deutlich an Attraktivität verloren haben und deren Aufwärtspotenzial durch die Bewertungen teilweise begrenzt ist, würden wir dennoch ob der genannten Faktoren kurzfristige weitere Schwächen an den Aktienmärkten opportunistisch dazu nützen, um sich für ein dann wieder freundlicheres Aktienmarktumfeld mit moderaten Kurszuwächsen zu positionieren."

(Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 13.10.)


(13.10.2023)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #628: Schönwetter an der Börse, UBM will nicht nackt dastehen, Spoiler Astrid Wagner, Zertifikate und Dividenden




Frequentis
Akt. Indikation:  26.30 / 26.90
Uhrzeit:  13:03:54
Veränderung zu letztem SK:  0.38%
Letzter SK:  26.50 ( -2.93%)

Kontron
Akt. Indikation:  19.09 / 19.18
Uhrzeit:  13:03:42
Veränderung zu letztem SK:  -1.37%
Letzter SK:  19.40 ( 1.20%)

Österreichische Post
Akt. Indikation:  31.60 / 31.90
Uhrzeit:  13:03:18
Veränderung zu letztem SK:  0.32%
Letzter SK:  31.65 ( -1.56%)

Wienerberger
Akt. Indikation:  32.84 / 33.00
Uhrzeit:  13:02:12
Veränderung zu letztem SK:  -0.54%
Letzter SK:  33.10 ( -0.06%)



 

Bildnachweis

1. mind the #gabb

Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Frequentis, SBO, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, RHI Magnesita, EVN, VIG, Wienerberger, Pierer Mobility, Bawag, UBM, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Flughafen Wien, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Palfinger, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, Covestro, Deutsche Telekom, Intel, JP Morgan Chase, Deutsche Boerse, Beiersdorf.


Random Partner

Frequentis
Frequentis mit Firmensitz in Wien ist ein internationaler Anbieter von Kommunikations- und Informationssystemen für Kontrollzentralen mit sicherheitskritischen Aufgaben. Solche „Control Center Solutions" entwickelt und vertreibt Frequentis in den Segmenten Air Traffic Management (zivile und militärische Flugsicherung, Luftverteidigung) und Public Safety & Transport (Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienste, Schifffahrt, Bahn).

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Gold, Nacktthema UBM und Astrid Wagner,...

» Österreich-Depots: Weekend-Bilanz (Depot Kommentar)

» Börsegeschichte 12.4.: Bitte wieder so wie 2012 (Börse Geschichte) (Börs...

» Reingehört bei UBM (boersen radio.at)

» Dividenden-Info von Amag und Palfinger, Research zu Strabag, Valneva, Fl...

» Wiener Börse Party #628: Schönwetter an der Börse, UBM will nicht nackt ...

» Nachlese: Alexandra Bolena, Gold-Rally, Societe Generale Produkt auf ste...

» Wiener Börse zu Mittag fester: Verbund, Semperit, RBI gesucht, D-Blick D...

» Börsenradio Live-Blick 12/4: DAX, ATX und vor allem Gold (72.000 Euro fü...

» Zertifikat des Tages #7: Neues Société Generale Produkt, das direkt und ...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A347X9
AT0000A2UVV6
AT0000A36G37
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Covestro
    BSN MA-Event Deutsche Telekom
    BSN MA-Event CA Immo
    BSN MA-Event Flughafen Wien
    #gabb #1579

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Party #627: ATX etwas schwächer, Verbund sehr stark, schönes dad.at-SMS zwischendurch und Coldamaris Allergie

    Die Wiener Börse Party ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse....

    Books josefchladek.com

    Carlos Alba
    I’ll Bet the Devil My Head
    2023
    Void

    Daido Moriyama
    Hysteric No. 6, 1994 (ヒステリック 森山大道)
    1994
    Hysteric Glamour / Nobuhiko Kitamura

    Kurama
    erotiCANA
    2023
    in)(between gallery

    Helen Levitt
    A Way of Seeing
    1965
    The Viking Press

    Dominic Turner
    False friends
    2023
    Self published


    13.10.2023, 3299 Zeichen

    Frequentis hat den Standort in Singapur erweitert und mit einer Wirtschaftsdelegation feierlich eröffnet. Am Rande der Erweiterungsfeier dürfte CEO Norbert Haslacher auch auf das Thema Sky Shield eingegangen sein, wie Medien berichten. Die Teilnahme Österreichs am 2022 initiierten europäischen Luftverteidigungssystem eröffne Frequentis einen neuen Markt, wird CEO Norbert Haslacher in Medien zitiert. Man warte nun entsprechende Ausschreibungen ab.
    Frequentis ( Akt. Indikation:  26,70 /27,20, -0,19%)

    Auszeichnung für die Post: Der Weltpostverein Universal Postal Union (UPU) mit Sitz im Schweizer Bern veröffentlichte den „Integrated Index for Postal Development“, eine Studie zur Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit aller Postgesellschaften weltweit. Mit 96,7 von 100 möglichen Punkten erzielt die Österreichische Post 2023 den zweithöchsten Wert und rangiert damit seit vier Jahren ununterbrochen unter den Top 3 der Postgesellschaften weltweit.
    Österreichische Post ( Akt. Indikation:  31,10 /31,20, -0,32%)

    Diese Woche hat Wienerberger den Capital Markets Day in Belgien veranstaltet. Vor den Investoren, Analysten, Partnern und ausgewählten Gästen wurden u.a. Wienerbergers Innovationen und die Erweiterung des Portfolios um nachhaltige Lösungen im Bereich ökologischer Bau bzw. Sanierung sowie Wasser- und Energiemanagement präsentiert. CEO Heimo Scheuch: „Unser Fokus auf proaktives Kostenmanagement, Innovation und nachhaltige Lösungen sowie die erhöhte Widerstandsfähigkeit unseres Geschäftsmodells, ermöglichen es uns, angesichts der Herausforderungen in diesem Marktumfeld erfolgreich zu sein."
    Wienerberger ( Akt. Indikation:  23,58 /23,60, -1,30%)

    Research: Die Analysten von AlsterResearch bestätigen die Kauf-Empfehlung und das Kursziel von 34,0 Euro für Kontron. Das Unternehmen hat, wie berichtet, ein Übernahmeangebot für alle ausstehenden Aktien der Bsquare Corporation angekündigt. Nach Ansicht der Analysten von AlsterResearch liegt der eigentliche Wert dieser Akquisition im Kundenzugang und den Vertriebsnetzen von Bsquare in Nordamerika, die ein erhebliches Synergiepotenzial für das nordamerikanische Geschäft von Kontron bieten. Daher könnte dieser Schritt Kontron für ein signifikantes Wachstum in seinem amerikanischen Segment positionieren, wie es seitens AlsterResearch heißt.
    Kontron ( Akt. Indikation:  19,33 /19,38, 0,13%)

    Für Aktien sprechen sich einmal mehr die Analysten von Raiffeisen Research aus. In der Publikation "Blickpunkt Finanzmarkt" meinen sie etwa: "Im Einklang mit unserem unterstellten Soft-Landing-Szenario für die Eurozone und die USA, dem Ende der Zinsanhebungszyklen, abnehmendem Renditedruck von der Anleiheseite und soliden Gewinnwachstumserwartungen, sollte dies eine konstruktive Ausgangslage für Aktien darstellen. Berücksichtigend, dass Aktien gegenüber Anleihen mittlerweile deutlich an Attraktivität verloren haben und deren Aufwärtspotenzial durch die Bewertungen teilweise begrenzt ist, würden wir dennoch ob der genannten Faktoren kurzfristige weitere Schwächen an den Aktienmärkten opportunistisch dazu nützen, um sich für ein dann wieder freundlicheres Aktienmarktumfeld mit moderaten Kurszuwächsen zu positionieren."

    (Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 13.10.)


    (13.10.2023)

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #628: Schönwetter an der Börse, UBM will nicht nackt dastehen, Spoiler Astrid Wagner, Zertifikate und Dividenden




    Frequentis
    Akt. Indikation:  26.30 / 26.90
    Uhrzeit:  13:03:54
    Veränderung zu letztem SK:  0.38%
    Letzter SK:  26.50 ( -2.93%)

    Kontron
    Akt. Indikation:  19.09 / 19.18
    Uhrzeit:  13:03:42
    Veränderung zu letztem SK:  -1.37%
    Letzter SK:  19.40 ( 1.20%)

    Österreichische Post
    Akt. Indikation:  31.60 / 31.90
    Uhrzeit:  13:03:18
    Veränderung zu letztem SK:  0.32%
    Letzter SK:  31.65 ( -1.56%)

    Wienerberger
    Akt. Indikation:  32.84 / 33.00
    Uhrzeit:  13:02:12
    Veränderung zu letztem SK:  -0.54%
    Letzter SK:  33.10 ( -0.06%)



     

    Bildnachweis

    1. mind the #gabb

    Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Frequentis, SBO, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, RHI Magnesita, EVN, VIG, Wienerberger, Pierer Mobility, Bawag, UBM, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Flughafen Wien, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Palfinger, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, Covestro, Deutsche Telekom, Intel, JP Morgan Chase, Deutsche Boerse, Beiersdorf.


    Random Partner

    Frequentis
    Frequentis mit Firmensitz in Wien ist ein internationaler Anbieter von Kommunikations- und Informationssystemen für Kontrollzentralen mit sicherheitskritischen Aufgaben. Solche „Control Center Solutions" entwickelt und vertreibt Frequentis in den Segmenten Air Traffic Management (zivile und militärische Flugsicherung, Luftverteidigung) und Public Safety & Transport (Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienste, Schifffahrt, Bahn).

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Gold, Nacktthema UBM und Astrid Wagner,...

    » Österreich-Depots: Weekend-Bilanz (Depot Kommentar)

    » Börsegeschichte 12.4.: Bitte wieder so wie 2012 (Börse Geschichte) (Börs...

    » Reingehört bei UBM (boersen radio.at)

    » Dividenden-Info von Amag und Palfinger, Research zu Strabag, Valneva, Fl...

    » Wiener Börse Party #628: Schönwetter an der Börse, UBM will nicht nackt ...

    » Nachlese: Alexandra Bolena, Gold-Rally, Societe Generale Produkt auf ste...

    » Wiener Börse zu Mittag fester: Verbund, Semperit, RBI gesucht, D-Blick D...

    » Börsenradio Live-Blick 12/4: DAX, ATX und vor allem Gold (72.000 Euro fü...

    » Zertifikat des Tages #7: Neues Société Generale Produkt, das direkt und ...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A347X9
    AT0000A2UVV6
    AT0000A36G37
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Covestro
      BSN MA-Event Deutsche Telekom
      BSN MA-Event CA Immo
      BSN MA-Event Flughafen Wien
      #gabb #1579

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Party #627: ATX etwas schwächer, Verbund sehr stark, schönes dad.at-SMS zwischendurch und Coldamaris Allergie

      Die Wiener Börse Party ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse....

      Books josefchladek.com

      Kurama
      erotiCANA
      2023
      in)(between gallery

      Helen Levitt
      A Way of Seeing
      1965
      The Viking Press

      Stefania Rössl & Massimo Sordi (eds.)
      Index Naturae
      2023
      Skinnerboox

      Adrianna Ault
      Levee
      2023
      Void

      Cristina de Middel
      Gentlemen's Club
      2023
      This Book is True