Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: voestalpine-Werk in Texas hat Hurrikan „Harvey" ohne wesentliche Schäden überstanden


voestalpine
Akt. Indikation:  26.78 / 26.88
Uhrzeit:  13:02:12
Veränderung zu letztem SK:  -0.56%
Letzter SK:  26.98 ( 0.45%)

28.08.2017

Zugemailt von / gefunden bei: voestalpine (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Das voestalpine -Werk in Corpus Christi/Texas hat Jahrhundert-Hurrikan „Harvey" dank hoher Sicherheitsstandards ohne wesentliche Schäden überstanden – in den nächsten Tagen besteht jedoch noch Überschwemmungsgefahr; voestalpine wird betroffenen Mitarbeitern und der Region finanziell beistehen.

Nachdem der „Hurricane Harvey" in der Nacht von Freitag, 25.08., auf Samstag, 26.08., mit Windgeschwindigkeiten bis zu 270 km/h in der Region Südtexas, in der sich auch der Standort der voestalpine Texas LLC in Corpus Christi befindet, auf Land getroffen ist, liegt nun eine erste Entwarnung hinsichtlich der Auswirkungen auf das voestalpine-Werk vor. Ein Kernteam, welches sich seit gestern Vormittag Ortszeit wieder am Werksgelände befindet, stellte bei einer ersten Sichtkontrolle bisher nur leichte Schäden an Gebäuden und Infrastruktur (Zäune, Lichtmasten, u. ä.) fest. Die Direktreduktionsanlage selbst, welche als die weltweit größte und modernste Anlage ihrer Art gilt, hat aus heutiger Sicht dank sämtlicher im Zuge der Errichtung umgesetzten baulichen und technologischen Maßnahmen hinsichtlich Sturmeinwirkungen keine gröberen Schäden durch den Hurrikan genommen. Eine genaue, technische Analyse erfolgt entsprechend der örtlichen Möglichkeiten in den kommenden Tagen. Die Gefahr der Beschädigungen infolge von Windkräften scheint vorerst gebannt zu – es besteht jedoch noch ein gewisses Restrisiko durch die Auswirkungen der weiterhin vorhergesagten starken Regenfälle in den kommenden Tagen.

Der voestalpine-Konzern wird umgehend einen Soforthilfefonds für die durch den Hurrikan betroffenen Mitarbeiter in Corpus Christi einrichten sowie darüber hinaus einen finanziellen Beitrag zur raschen Unterstützung der Region und seiner Bewohner leisten.

Der voestalpine-Standort in Texas war durch die während der Bauphase getätigten umfassenden Investitionen in Sicherheitsvorkehrungen hinsichtlich Hurrikan-Bedrohungen auf das Ende letzter Woche eingetretene Szenario weitreichend vorbereitet. Entsprechend eines im Vorfeld erarbeiteten „Hurricane Preperation Plans" wurden seit letzten Donnerstag, 24.08., bereits sämtliche notwenige Schritte abgearbeitet und Vorbereitungen getroffen, um mögliche Auswirkungen von Hurrikan-Harvey in Grenzen zu halten. Die Anlage wurde am Donnerstag aus präventiven Gründen kontrolliert niedergefahren. Alle 190 Mitarbeiter wurden von der Arbeit freigestellt und haben bereits am Donnerstag ausnahmslos das Werksgelände verlassen. Aufgetretene Schäden, die nun Zug um Zug ermittelt werden, sind durch eine Versicherung entsprechend gedeckt. Vor möglichen Sturmfluten wird der Standort durch eine vorgelagerte Insel sowie einen u-förmigen Wellenbrecher vor dem werkseigenen Hafen geschützt. Zudem liegt die Anlage auf einer für Texas vergleichsweise erhöhten Stelle an der texanischen Golfküste. Diese eingeplanten Sicherheitsmaßnahmen haben den bisher glimpflichen Ausgang entscheidend beeinflusst. Die Region Corpus Christi wurde Medienberichten nach stark in Mitleidenschaft gezogen und abschnittsweise richtiggehend verwüstet.

Ein Hochfahren der Anlage wäre innerhalb eines Tages möglich. Dementsprechend sollte sich aus heutiger Sicht nach gänzlicher Entwarnung im Laufe der Woche wieder der Normalbetrieb am Standort einstellen.

voestalpine in den USA

Zurzeit beschäftigt die voestalpine knapp 2.500 Mitarbeiter an 47 US-Standorten und erzielte dort im letzten Geschäftsjahr insgesamt rund 990 Millionen Euro Umsatz (= 9 % des Konzernumsatzes), u.a. in den Branchen Automotive, Bahninfrastruktur und Energie. Allein in den USA wurden in den vergangenen fünf Jahren rund 1,2 Milliarden Dollar investiert.

Der voestalpine-Konzern

Die voestalpine ist ein in seinen Geschäftsbereichen weltweit führender Technologie- und Industriegüterkonzern mit kombinierter Werkstoff- und Verarbeitungskompetenz. Die global tätige Unternehmensgruppe verfügt über rund 500 Konzerngesellschaften und -standorte in mehr als 50 Ländern auf allen fünf Kontinenten. Sie notiert seit 1995 an der Wiener Börse. Mit ihren qualitativ höchstwertigen Produkt- und Systemlösungen aus Stahl und anderen Metallen zählt sie zu den führenden Partnern der europäischen Automobil- und Hausgeräteindustrie sowie weltweit der Luftfahrt- und Öl- & Gasindustrie. Die voestalpine ist darüber hinaus Weltmarktführer in der Weichentechnologie und im Spezialschienenbereich sowie bei Werkzeugstahl und Spezialprofilen. Im Geschäftsjahr 2016/17 erzielte der Konzern bei einem Umsatz von 11,3 Milliarden Euro ein operatives Ergebnis (EBITDA) von 1,54 Milliarden Euro und beschäftigte weltweit rund 50.000 Mitarbeiter.

Company im Artikel

voestalpine

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Stahl
Show latest Report (26.08.2017)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der voestalpine-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Société Générale S.A., Spire Europe Limited, Virtu Financial Ireland Limited und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



voestalpine © Martina Draper/photaq



Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Frequentis, SBO, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, RHI Magnesita, EVN, VIG, Wienerberger, Pierer Mobility, Bawag, UBM, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Flughafen Wien, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Palfinger, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, Covestro, Deutsche Telekom, Intel, JP Morgan Chase, Deutsche Boerse, Beiersdorf.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Palfinger
Palfinger zählt zu den international führenden Herstellern innovativer Hebe-Lösungen, die auf Nutzfahrzeugen und im maritimen Bereich zum Einsatz kommen. Der Konzern verfügt über 5.000 Vertriebs- und Servicestützpunkte in über 130 Ländern in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A36G37
AT0000A37G51
AT0000A2UVV6
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Deutsche Telekom
    BSN MA-Event Covestro
    BSN MA-Event Covestro
    BSN MA-Event CA Immo
    BSN MA-Event Flughafen Wien
    BSN MA-Event Covestro
    BSN MA-Event Deutsche Telekom
    BSN MA-Event CA Immo
    BSN MA-Event Flughafen Wien

    Featured Partner Video

    Da bin ich gespannt

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 8. April 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 8. A...

    Books josefchladek.com

    François Jonquet
    Forage
    2023
    Void

    Adrianna Ault
    Levee
    2023
    Void

    Kristina Syrchikova
    The Burial Dress
    2022
    Self published

    Daido Moriyama
    Hysteric No. 6, 1994 (ヒステリック 森山大道)
    1994
    Hysteric Glamour / Nobuhiko Kitamura

    Dominic Turner
    False friends
    2023
    Self published

    Inbox: voestalpine-Werk in Texas hat Hurrikan „Harvey" ohne wesentliche Schäden überstanden


    28.08.2017, 5968 Zeichen

    28.08.2017

    Zugemailt von / gefunden bei: voestalpine (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Das voestalpine -Werk in Corpus Christi/Texas hat Jahrhundert-Hurrikan „Harvey" dank hoher Sicherheitsstandards ohne wesentliche Schäden überstanden – in den nächsten Tagen besteht jedoch noch Überschwemmungsgefahr; voestalpine wird betroffenen Mitarbeitern und der Region finanziell beistehen.

    Nachdem der „Hurricane Harvey" in der Nacht von Freitag, 25.08., auf Samstag, 26.08., mit Windgeschwindigkeiten bis zu 270 km/h in der Region Südtexas, in der sich auch der Standort der voestalpine Texas LLC in Corpus Christi befindet, auf Land getroffen ist, liegt nun eine erste Entwarnung hinsichtlich der Auswirkungen auf das voestalpine-Werk vor. Ein Kernteam, welches sich seit gestern Vormittag Ortszeit wieder am Werksgelände befindet, stellte bei einer ersten Sichtkontrolle bisher nur leichte Schäden an Gebäuden und Infrastruktur (Zäune, Lichtmasten, u. ä.) fest. Die Direktreduktionsanlage selbst, welche als die weltweit größte und modernste Anlage ihrer Art gilt, hat aus heutiger Sicht dank sämtlicher im Zuge der Errichtung umgesetzten baulichen und technologischen Maßnahmen hinsichtlich Sturmeinwirkungen keine gröberen Schäden durch den Hurrikan genommen. Eine genaue, technische Analyse erfolgt entsprechend der örtlichen Möglichkeiten in den kommenden Tagen. Die Gefahr der Beschädigungen infolge von Windkräften scheint vorerst gebannt zu – es besteht jedoch noch ein gewisses Restrisiko durch die Auswirkungen der weiterhin vorhergesagten starken Regenfälle in den kommenden Tagen.

    Der voestalpine-Konzern wird umgehend einen Soforthilfefonds für die durch den Hurrikan betroffenen Mitarbeiter in Corpus Christi einrichten sowie darüber hinaus einen finanziellen Beitrag zur raschen Unterstützung der Region und seiner Bewohner leisten.

    Der voestalpine-Standort in Texas war durch die während der Bauphase getätigten umfassenden Investitionen in Sicherheitsvorkehrungen hinsichtlich Hurrikan-Bedrohungen auf das Ende letzter Woche eingetretene Szenario weitreichend vorbereitet. Entsprechend eines im Vorfeld erarbeiteten „Hurricane Preperation Plans" wurden seit letzten Donnerstag, 24.08., bereits sämtliche notwenige Schritte abgearbeitet und Vorbereitungen getroffen, um mögliche Auswirkungen von Hurrikan-Harvey in Grenzen zu halten. Die Anlage wurde am Donnerstag aus präventiven Gründen kontrolliert niedergefahren. Alle 190 Mitarbeiter wurden von der Arbeit freigestellt und haben bereits am Donnerstag ausnahmslos das Werksgelände verlassen. Aufgetretene Schäden, die nun Zug um Zug ermittelt werden, sind durch eine Versicherung entsprechend gedeckt. Vor möglichen Sturmfluten wird der Standort durch eine vorgelagerte Insel sowie einen u-förmigen Wellenbrecher vor dem werkseigenen Hafen geschützt. Zudem liegt die Anlage auf einer für Texas vergleichsweise erhöhten Stelle an der texanischen Golfküste. Diese eingeplanten Sicherheitsmaßnahmen haben den bisher glimpflichen Ausgang entscheidend beeinflusst. Die Region Corpus Christi wurde Medienberichten nach stark in Mitleidenschaft gezogen und abschnittsweise richtiggehend verwüstet.

    Ein Hochfahren der Anlage wäre innerhalb eines Tages möglich. Dementsprechend sollte sich aus heutiger Sicht nach gänzlicher Entwarnung im Laufe der Woche wieder der Normalbetrieb am Standort einstellen.

    voestalpine in den USA

    Zurzeit beschäftigt die voestalpine knapp 2.500 Mitarbeiter an 47 US-Standorten und erzielte dort im letzten Geschäftsjahr insgesamt rund 990 Millionen Euro Umsatz (= 9 % des Konzernumsatzes), u.a. in den Branchen Automotive, Bahninfrastruktur und Energie. Allein in den USA wurden in den vergangenen fünf Jahren rund 1,2 Milliarden Dollar investiert.

    Der voestalpine-Konzern

    Die voestalpine ist ein in seinen Geschäftsbereichen weltweit führender Technologie- und Industriegüterkonzern mit kombinierter Werkstoff- und Verarbeitungskompetenz. Die global tätige Unternehmensgruppe verfügt über rund 500 Konzerngesellschaften und -standorte in mehr als 50 Ländern auf allen fünf Kontinenten. Sie notiert seit 1995 an der Wiener Börse. Mit ihren qualitativ höchstwertigen Produkt- und Systemlösungen aus Stahl und anderen Metallen zählt sie zu den führenden Partnern der europäischen Automobil- und Hausgeräteindustrie sowie weltweit der Luftfahrt- und Öl- & Gasindustrie. Die voestalpine ist darüber hinaus Weltmarktführer in der Weichentechnologie und im Spezialschienenbereich sowie bei Werkzeugstahl und Spezialprofilen. Im Geschäftsjahr 2016/17 erzielte der Konzern bei einem Umsatz von 11,3 Milliarden Euro ein operatives Ergebnis (EBITDA) von 1,54 Milliarden Euro und beschäftigte weltweit rund 50.000 Mitarbeiter.

    Company im Artikel

    voestalpine

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Stahl
    Show latest Report (26.08.2017)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der voestalpine-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Société Générale S.A., Spire Europe Limited, Virtu Financial Ireland Limited und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    voestalpine © Martina Draper/photaq





    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #628: Schönwetter an der Börse, UBM will nicht nackt dastehen, Spoiler Astrid Wagner, Zertifikate und Dividenden




    voestalpine
    Akt. Indikation:  26.78 / 26.88
    Uhrzeit:  13:02:12
    Veränderung zu letztem SK:  -0.56%
    Letzter SK:  26.98 ( 0.45%)



     

    Bildnachweis

    1. voestalpine , (© Martina Draper/photaq)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Frequentis, SBO, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, RHI Magnesita, EVN, VIG, Wienerberger, Pierer Mobility, Bawag, UBM, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Flughafen Wien, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Palfinger, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, Covestro, Deutsche Telekom, Intel, JP Morgan Chase, Deutsche Boerse, Beiersdorf.


    Random Partner

    Palfinger
    Palfinger zählt zu den international führenden Herstellern innovativer Hebe-Lösungen, die auf Nutzfahrzeugen und im maritimen Bereich zum Einsatz kommen. Der Konzern verfügt über 5.000 Vertriebs- und Servicestützpunkte in über 130 Ländern in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    voestalpine, (© Martina Draper/photaq)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A36G37
    AT0000A37G51
    AT0000A2UVV6
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Deutsche Telekom
      BSN MA-Event Covestro
      BSN MA-Event Covestro
      BSN MA-Event CA Immo
      BSN MA-Event Flughafen Wien
      BSN MA-Event Covestro
      BSN MA-Event Deutsche Telekom
      BSN MA-Event CA Immo
      BSN MA-Event Flughafen Wien

      Featured Partner Video

      Da bin ich gespannt

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 8. April 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 8. A...

      Books josefchladek.com

      Jerker Andersson
      Found Diary
      2024
      Self published

      Ros Boisier
      Inside
      2024
      Muga / Ediciones Posibles

      Andreas H. Bitesnich
      India
      2019
      teNeues Verlag GmbH

      Carlos Alba
      I’ll Bet the Devil My Head
      2023
      Void

      Robert Frank
      The Americans (fifth American edition)
      1978
      Aperture