Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





BSN Spitouts: Fitbit und Ballard Power zurück über ihren MA200

Magazine aktuell


#gabb aktuell



08.03.2019, 10635 Zeichen

Gestoppte bzw. gedrehte Serien: Salzgitter -0,95% auf 28,06, davor 8 Tage im Plus (9,47% Zuwachs von 25,88 auf 28,33),  DWS Group -4,12% auf 26,08, davor 7 Tage im Plus (9,02% Zuwachs von 24,95 auf 27,2), Vectron -8,82% auf 9,3, davor 6 Tage im Plus (33,51% Zuwachs von 7,64 auf 10,2), Delivery Hero -0,39% auf 35,56, davor 5 Tage im Plus (5,87% Zuwachs von 33,72 auf 35,7), Johnson & Johnson -0,61% auf 138,24, davor 5 Tage im Plus (2,37% Zuwachs von 135,87 auf 139,09), Allianz -0,6% auf 197,26, davor 5 Tage im Plus (2,05% Zuwachs von 194,48 auf 198,46), OTE0% auf 10,67, davor 5 Tage im Minus (-4,73% Verlust von 11,2 auf 10,67), Chevron -1,29% auf 121,94, davor 4 Tage im Plus (3,3% Zuwachs von 119,58 auf 123,53), Glencore -2,1% auf 302,95, davor 4 Tage im Plus (1,81% Zuwachs von 303,95 auf 309,45), Cancom -3,04% auf 36,38, davor 4 Tage im Plus (4,28% Zuwachs von 35,98 auf 37,52), 

Folgende Titel haben den Moving Average 100 gekreuzt:
UBM 36,9 (MA100: 36,74, xU, davor 30 Tage unter dem MA100), Swisscom 468,7 (MA100: 465,87, xU, davor 28 Tage unter dem MA100), Ballard Power Systems 3,09 (MA100: 3,15, xD, davor 24 Tage über dem MA100), Wienerberger 19,29 (MA100: 19,72, xD, davor 23 Tage über dem MA100), Andritz 41,96 (MA100: 42,93, xD, davor 20 Tage über dem MA100), TTM Technologies, Inc.11,3 (MA100: 11,63, xD, davor 20 Tage über dem MA100).

Folgende Titel haben den Moving Average 200 gekreuzt:
Fitbit 5,75 (MA200: 5,82, xD, davor 58 Tage über dem MA200), Ballard Power Systems 3,09 (MA200: 3,21, xD, davor 42 Tage über dem MA200), 3M 199,86 (MA200: 201,31, xD, davor 24 Tage über dem MA200), S&P 500 2748,93 (MA200: 2750,81, xD, davor 23 Tage über dem MA200), IBM 135,36 (MA200: 135,87, xD, davor 22 Tage über dem MA200).

Folgende Titel hatten einen Top3 ytd Platz bezogen auf die eigene Performance: SLM Solutions (schlechtester mit -9,09%), Andritz (schlechtester mit -3,54%), Vonovia SE (bester mit 3,91%), Betbull Holding (schlechtester mit 4,76%), Ballard Power Systems (schlechtester mit -6,65%), Hugo Boss (schlechtester mit -6,52%), BPG Class A (bester mit 16,81%), BPG Class A(schlechtester mit 16,81%), Banco Santander (schlechtester mit -3,51%), Deutsche Wohnen (bester mit 2,65%), DWS Group (schlechtester mit -4,12%), Evonik (schlechtester mit -4,1%), Signature AG (bester mit 32,35%), Francotyp-Postalia (schlechtester mit -7,43%), Generali Assicuraz. (schlechtester mit -1,19%), GVC Holdings (schlechtester mit -4,6%), Hannover Rück(schlechtester mit -1,98%), Hutter & Schrantz Stahlbau (bester mit 3,15%), Hutter & Schrantz (bester mit -5,29%), Hutter & Schrantz (schlechtester mit -5,29%), LEG Immobilien (bester mit 2,01%), Lenzing (schlechtester mit -4,07%), Management Trust Holding (schlechtester mit -5,45%), Noble Corp plc (schlechtester mit -7%), Roche Holding (schlechtester mit -2,3%), Rio Tinto (schlechtester mit -7,45%), Roche GS (schlechtester mit -3,15%), Axel Springer (schlechtester mit -6,73%), Vectron (schlechtester mit -8,82%), Wacker Neuson (schlechtester mit -4,26%), Wienerberger (schlechtester mit -3,93%), William Hill (schlechtester mit -5,52%), Zurich Insurance (schlechtester mit -1,06%), Covestro (2.schlechtester mit -4,43%), Altaba (2.schlechtester mit -2,97%), American Express (2.schlechtester mit -1,03%), Atrium (2.schlechtester mit -1,7%), ATX (2.schlechtester mit -1,27%), Alibaba Group Holding (2.schlechtester mit -3,72%), Betbull Holding (2.bester mit 4,76%), BKS Bank Stamm (2.bester mit 1,2%), BNP Paribas (2.schlechtester mit -3,38%), Daimler (2.schlechtester mit -3,37%), Deutsche Bank(2.schlechtester mit -5,13%), Drägerwerk (2.schlechtester mit -3,08%), Erste Group (2.schlechtester mit -3,2%), Callaway Golf (2.schlechtester mit -3,79%), EUR/CHF Spot (2.schlechtester mit -0,37%), EUR/JPY Spot (2.schlechtester mit -1,16%), EUR/USD Spot (2.schlechtester mit -1%), Constantin Medien (2.bester mit 1,69%), Evotec (2.schlechtester mit -3,28%), Fabasoft(2.schlechtester mit -2,99%), FedEx Corp (2.schlechtester mit -2,99%), Fitbit (2.schlechtester mit -4,64%), GoPro (2.schlechtester mit -3,9%), Geely (2.schlechtester mit -8,47%), HeidelbergCement (2.schlechtester mit -1,78%), Linz Textil Holding (2.bester mit 2,07%), Lanxess (2.schlechtester mit -4,1%), Management Trust Holding (2.bester mit -5,45%), Aurubis(2.schlechtester mit -4,03%), Noratis (2.bester mit 1,9%), Patrizia Immobilien (2.schlechtester mit -3,37%), Deutsche Pfandbriefbank (2.schlechtester mit -2,89%), Österreichische Post(2.schlechtester mit -2,34%), Rheinmetall (2.schlechtester mit -2,75%), K+S (2.schlechtester mit -3,56%), Südzucker (2.schlechtester mit -3,27%), UBS (2.schlechtester mit -2,75%), Unilever(2.bester mit 2,01%), United Parcel Service (2.schlechtester mit -1,83%), Uniqa (2.schlechtester mit -1,33%), Ambarella (3.schlechtester mit -3,18%), Aareal Bank (3.schlechtester mit -2,12%), ATX Prime (3.schlechtester mit -1,21%), AT&S (3.schlechtester mit -4,08%), B-A-L Germany AG Vz (3.bester mit 22,5%), B-A-L Germany AG Vz (3.schlechtester mit 22,5%), Bayer(3.schlechtester mit -1,84%), Beiersdorf (3.bester mit 1,91%), BMW (3.schlechtester mit -1,93%), CA Immo (3.bester mit 1,6%), Commerzbank (3.schlechtester mit -4,9%), Cleantech Building Materials (3.schlechtester mit -10,71%), Consus Real Estate (3.schlechtester mit -1,1%), Cargotec (3.schlechtester mit -2,69%), Chevron (3.schlechtester mit -1,29%), Cancom(3.schlechtester mit -3,04%), Deutsche Telekom (3.bester mit 1,26%), Duerr (3.schlechtester mit -5,14%), FACC (3.schlechtester mit -3,61%), GEA Group (3.schlechtester mit -2,44%), Gurktaler AG VZ (3.bester mit 2,35%), Societe Generale (3.schlechtester mit -4,32%), General Motors Company (3.schlechtester mit -1,63%), IBM (3.schlechtester mit -1,18%), Ibu-Tec(3.bester mit 3,55%), Innogy (3.bester mit 0,85%), Linz Textil Holding (3.schlechtester mit 2,07%), Mytilineos Holdings (3.schlechtester mit -1,91%), Xing (3.schlechtester mit -3,56%), Porsche Automobil Holding (3.schlechtester mit -1,83%), Ströer (3.schlechtester mit -2,79%), Swisscom (3.bester mit 1,21%), Shinko Electric Industries (3.schlechtester mit -4,86%), SMI® PR (3.schlechtester mit -0,84%), Snapchat (3.schlechtester mit -3,85%), Talanx (3.schlechtester mit -1,17%), TTM Technologies, Inc. (3.schlechtester mit -3,25%), Verbund (3.bester mit 3,13%), 

Folgende Titel hatten ihr bestes Ergebnis ytd beim Geld-Umsatz: BNP Paribas (bester), BPG Class A (bester), Hannover Rück (bester), Ibu-Tec (bester), LPKF Laser (bester), Linz Textil Holding (bester), Noble Corp plc (bester), Xing (bester), Rocket Internet (bester), Roche GS (bester), Axel Springer (bester), Wienerberger (bester), 

ATX

Folgende Veränderungen im ytd-Ranking: Verbund (5 Plätze gutgemacht, von 9 auf 4) ; dazu, CA Immo (+5, von 12 auf 7), Erste Group (-4, von 7 auf 11), Wienerberger (-4, von 8 auf 12), Lenzing (-2, von 6 auf 8), Immofinanz (+2, von 15 auf 13), Andritz (-2, von 13 auf 15), Telekom Austria (+2, von 18 auf 16), AT&S (-2, von 16 auf 18), OMV (+1, von 2 auf 1), 

Diese Vorfälle in den Umsatz Top 20: Erste Group liegt mit dem Umsatz von 66.689.472 ytd auf Platz 12. 
Bei den Flop-Performances 2019 gab es neue Top 20 Einträge: AT&S mit -4,08% (Platz 14), Lenzing mit -4,07% (Platz 15), Wienerberger mit -3,93% (Platz 16), FACC mit -3,61% (Platz 20), 

1. OMV ( 22,12%)
2. SBO ( 19,88%)
3. S Immo ( 16,64%)
4. Verbund ( 14,93%)
5. Österreichische Post ( 13,92%)
6. Uniqa ( 13,10%)
7. CA Immo ( 10,21%)
8. Lenzing ( 9,69%)
9. Bawag ( 9,26%)
10. VIG ( 8,68%)
11. Erste Group ( 8,30%)
12. Wienerberger ( 7,17%)
13. Immofinanz ( 6,03%)
14. voestalpine ( 5,67%)
15. Andritz ( 4,59%)
16. Telekom Austria ( 1,20%)
17. FACC ( 0,76%)
18. AT&S ( 0,65%)
19. DO&CO ( -10,77%)
20. RBI ( -14,77%)

Diese Vorfälle in den Umsatz Top 20: bet-at-home.com liegt mit dem Umsatz von 2.706.480 ytd auf Platz 20.

1. SW Umwelttechnik ( 86,27%)
2. Fabasoft ( 36,55%)
3. S&T ( 34,80%)
4. bet-at-home.com ( 31,00%)
5. Rosenbauer ( 28,23%)
6. AMS ( 25,44%)
7. Semperit ( 22,29%)
8. Sanochemia ( 20,13%)
9. Strabag ( 19,69%)
10. Warimpex ( 18,50%)
11. RHI Magnesita ( 18,34%)
12. Valneva ( 13,00%)
13. UBM ( 10,48%)
14. Palfinger ( 10,36%)
15. Porr ( 9,40%)
16. Agrana ( 8,09%)
17. Mayr-Melnhof ( 6,73%)
18. Cleen Energy ( 4,43%)
19. Amag ( 3,53%)
20. Flughafen Wien ( 3,19%)
21. KTM Industries ( 2,64%)
22. Marinomed Biotech ( 2,24%)
23. EVN ( 1,59%)
24. Frauenthal ( 0,81%)
25. Petro Welt Technologies ( 0,78%)
26. BKS Bank Stamm ( 0,00%)
27. Polytec ( -0,24%)
28. Kapsch TrafficCom ( -0,45%)
29. Wolford ( -8,26%)
30. Zumtobel ( -8,58%)
31. Wiener Privatbank ( -9,44%)
32. startup300 ( -20,00%)

DAX

Folgende Veränderungen im ytd-Ranking: RWE (8 Plätze gutgemacht, von 15 auf 7) ; dazu, Vonovia SE (+8, von 20 auf 12), Deutsche Bank (-8, von 6 auf 14), Daimler (-8, von 9 auf 17), E.ON (+6, von 16 auf 10), Covestro (-6, von 7 auf 13), Deutsche Post (+4, von 10 auf 6), Lufthansa (+4, von 12 auf 8), adidas (+2, von 4 auf 2), Fresenius Medical Care (+2, von 5 auf 3), 
Beim Umsatz ytd-Ranking ergaben sich diese Positionsveränderungen: Aufsteiger des Tages war Deutsche Post (1 Platz gutgemacht, von 17 auf 16) , weiters Fresenius (-1, von 16 auf 17)

Bei den Flop-Performances 2019 gab es neue Top 20 Einträge: Deutsche Bank mit -5,13% (Platz 10), Covestro mit -4,43% (Platz 20), 

1. HeidelbergCement ( 19,60%)
2. adidas ( 18,20%)
3. Fresenius Medical Care ( 18,04%)
4. Bayer ( 17,47%)
5. Continental ( 17,23%)
6. Deutsche Post ( 14,81%)
7. RWE ( 13,84%)
8. Lufthansa ( 13,50%)
9. Fresenius ( 13,00%)
10. E.ON ( 12,67%)
11. Allianz ( 12,63%)
12. Vonovia SE ( 12,07%)
13. Covestro ( 12,04%)
14. Deutsche Bank ( 11,28%)
15. BASF ( 11,03%)
16. Infineon ( 10,28%)
17. Daimler ( 9,87%)
18. SAP ( 9,65%)
19. Münchener Rück ( 9,42%)
20. Volkswagen Vz. ( 7,93%)
21. Deutsche Boerse ( 7,38%)
22. LINDE ( 4,57%)
23. Merck KGaA ( 3,85%)
24. BMW ( 3,38%)
25. Deutsche Telekom ( 0,34%)
26. Siemens ( -0,96%)
27. Beiersdorf ( -5,20%)
28. Henkel ( -5,28%)
29. Wirecard ( -11,41%)
30. ThyssenKrupp ( -15,82%)

Dow Jones

Folgende Veränderungen im ytd-Ranking: Exxon (2 Plätze gutgemacht, von 6 auf 4) ; dazu, Merck Co. (+2, von 21 auf 19), 3M (-2, von 18 auf 20), Caterpillar (-2, von 20 auf 22), United Technologies (-1, von 4 auf 5), Goldman Sachs (-1, von 5 auf 6), Travelers Companies (+1, von 13 auf 12), Apple (-1, von 12 auf 13), Procter & Gamble (+1, von 16 auf 15), Johnson & Johnson (-1, von 15 auf 16), 

 

1. Boeing ( 31,03%)
2. IBM ( 19,08%)
3. Cisco ( 18,37%)
4. Exxon ( 17,55%)
5. United Technologies ( 16,89%)
6. Goldman Sachs ( 15,40%)
7. Nike ( 15,00%)
8. American Express ( 13,16%)
9. Chevron ( 12,09%)
10. Intel ( 12,08%)
11. VISA ( 11,29%)
12. Travelers Companies ( 9,80%)
13. Apple ( 9,36%)
14. Microsoft ( 8,68%)
15. Procter & Gamble ( 7,21%)
16. Johnson & Johnson ( 7,12%)
17. Home Depot ( 6,22%)
18. JP Morgan Chase ( 5,48%)
19. Merck Co. ( 5,29%)
20. 3M ( 4,89%)
21. Wal-Mart ( 4,62%)
22. Caterpillar ( 4,51%)
23. Walt Disney ( 3,98%)
24. DowDuPont Inc. ( 1,94%)
25. McDonalds ( 1,66%)
26. Verizon ( 0,14%)
27. Coca-Cola ( -4,37%)
28. UnitedHealth ( -4,99%)
29. Pfizer ( -5,18%)
30. Walgreens Boots Alliance ( -12,50%)



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #631: XXL-Folge mit ATX in Zürs, Thieme-Einschätzung zum ATX, Missverständnis Matejka und Poetry Slam




 

Bildnachweis

1. Trading Kurse TeleTrader   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, SBO, Palfinger, Addiko Bank, Austriacard Holdings AG, Flughafen Wien, EVN, Immofinanz, AT&S, ams-Osram, Marinomed Biotech, Porr, Warimpex, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Pierer Mobility, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Kapsch TrafficCom, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger.


Random Partner

Valneva
Valneva ist ein Impfstoffunternehmen, das sich auf die Entwicklung und Vermarktung von prophylaktischen Impfstoffen gegen Infektionskrankheiten mit hohem ungedeckten medizinischen Bedarf spezialisiert hat.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Trading Kurse TeleTrader


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2C5J0
AT0000A39UT1
AT0000A3AGF0
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Polytec Group(1), SBO(1), AT&S(1), Amag(1), Semperit(1), Lenzing(1), UBM(1), Kapsch TrafficCom(1), Mayr-Melnhof(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Österreichische Post(1), VIG(1), Strabag(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: ams-Osram(1)
    CoVaCoRo zu Frequentis
    Star der Stunde: Warimpex 5.65%, Rutsch der Stunde: Zumtobel -0.17%
    Star der Stunde: Warimpex 5.65%, Rutsch der Stunde: Lenzing -1.34%
    BSN MA-Event Hannover Rück
    Star der Stunde: Warimpex 5.65%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -0.65%
    Star der Stunde: Warimpex 5.65%, Rutsch der Stunde: voestalpine -0.63%

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Party #629: Wienerberger 155, B&C überlegt Changes bei Amag, Lenzing und Semperit, Fonds selbstbewusst vs. ETFs

    Die Wiener Börse Party ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse....

    Books josefchladek.com

    Adrianna Ault
    Levee
    2023
    Void

    Robert Frank
    The Americans (fifth American edition)
    1978
    Aperture

    Valie Export
    Körpersplitter
    1980
    Veralg Droschl

    Kurama
    erotiCANA
    2023
    in)(between gallery

    Christian Reister
    Nacht und Nebel
    2023
    Safelight

    BSN Spitouts: Fitbit und Ballard Power zurück über ihren MA200


    08.03.2019, 10635 Zeichen

    Gestoppte bzw. gedrehte Serien: Salzgitter -0,95% auf 28,06, davor 8 Tage im Plus (9,47% Zuwachs von 25,88 auf 28,33),  DWS Group -4,12% auf 26,08, davor 7 Tage im Plus (9,02% Zuwachs von 24,95 auf 27,2), Vectron -8,82% auf 9,3, davor 6 Tage im Plus (33,51% Zuwachs von 7,64 auf 10,2), Delivery Hero -0,39% auf 35,56, davor 5 Tage im Plus (5,87% Zuwachs von 33,72 auf 35,7), Johnson & Johnson -0,61% auf 138,24, davor 5 Tage im Plus (2,37% Zuwachs von 135,87 auf 139,09), Allianz -0,6% auf 197,26, davor 5 Tage im Plus (2,05% Zuwachs von 194,48 auf 198,46), OTE0% auf 10,67, davor 5 Tage im Minus (-4,73% Verlust von 11,2 auf 10,67), Chevron -1,29% auf 121,94, davor 4 Tage im Plus (3,3% Zuwachs von 119,58 auf 123,53), Glencore -2,1% auf 302,95, davor 4 Tage im Plus (1,81% Zuwachs von 303,95 auf 309,45), Cancom -3,04% auf 36,38, davor 4 Tage im Plus (4,28% Zuwachs von 35,98 auf 37,52), 

    Folgende Titel haben den Moving Average 100 gekreuzt:
    UBM 36,9 (MA100: 36,74, xU, davor 30 Tage unter dem MA100), Swisscom 468,7 (MA100: 465,87, xU, davor 28 Tage unter dem MA100), Ballard Power Systems 3,09 (MA100: 3,15, xD, davor 24 Tage über dem MA100), Wienerberger 19,29 (MA100: 19,72, xD, davor 23 Tage über dem MA100), Andritz 41,96 (MA100: 42,93, xD, davor 20 Tage über dem MA100), TTM Technologies, Inc.11,3 (MA100: 11,63, xD, davor 20 Tage über dem MA100).

    Folgende Titel haben den Moving Average 200 gekreuzt:
    Fitbit 5,75 (MA200: 5,82, xD, davor 58 Tage über dem MA200), Ballard Power Systems 3,09 (MA200: 3,21, xD, davor 42 Tage über dem MA200), 3M 199,86 (MA200: 201,31, xD, davor 24 Tage über dem MA200), S&P 500 2748,93 (MA200: 2750,81, xD, davor 23 Tage über dem MA200), IBM 135,36 (MA200: 135,87, xD, davor 22 Tage über dem MA200).

    Folgende Titel hatten einen Top3 ytd Platz bezogen auf die eigene Performance: SLM Solutions (schlechtester mit -9,09%), Andritz (schlechtester mit -3,54%), Vonovia SE (bester mit 3,91%), Betbull Holding (schlechtester mit 4,76%), Ballard Power Systems (schlechtester mit -6,65%), Hugo Boss (schlechtester mit -6,52%), BPG Class A (bester mit 16,81%), BPG Class A(schlechtester mit 16,81%), Banco Santander (schlechtester mit -3,51%), Deutsche Wohnen (bester mit 2,65%), DWS Group (schlechtester mit -4,12%), Evonik (schlechtester mit -4,1%), Signature AG (bester mit 32,35%), Francotyp-Postalia (schlechtester mit -7,43%), Generali Assicuraz. (schlechtester mit -1,19%), GVC Holdings (schlechtester mit -4,6%), Hannover Rück(schlechtester mit -1,98%), Hutter & Schrantz Stahlbau (bester mit 3,15%), Hutter & Schrantz (bester mit -5,29%), Hutter & Schrantz (schlechtester mit -5,29%), LEG Immobilien (bester mit 2,01%), Lenzing (schlechtester mit -4,07%), Management Trust Holding (schlechtester mit -5,45%), Noble Corp plc (schlechtester mit -7%), Roche Holding (schlechtester mit -2,3%), Rio Tinto (schlechtester mit -7,45%), Roche GS (schlechtester mit -3,15%), Axel Springer (schlechtester mit -6,73%), Vectron (schlechtester mit -8,82%), Wacker Neuson (schlechtester mit -4,26%), Wienerberger (schlechtester mit -3,93%), William Hill (schlechtester mit -5,52%), Zurich Insurance (schlechtester mit -1,06%), Covestro (2.schlechtester mit -4,43%), Altaba (2.schlechtester mit -2,97%), American Express (2.schlechtester mit -1,03%), Atrium (2.schlechtester mit -1,7%), ATX (2.schlechtester mit -1,27%), Alibaba Group Holding (2.schlechtester mit -3,72%), Betbull Holding (2.bester mit 4,76%), BKS Bank Stamm (2.bester mit 1,2%), BNP Paribas (2.schlechtester mit -3,38%), Daimler (2.schlechtester mit -3,37%), Deutsche Bank(2.schlechtester mit -5,13%), Drägerwerk (2.schlechtester mit -3,08%), Erste Group (2.schlechtester mit -3,2%), Callaway Golf (2.schlechtester mit -3,79%), EUR/CHF Spot (2.schlechtester mit -0,37%), EUR/JPY Spot (2.schlechtester mit -1,16%), EUR/USD Spot (2.schlechtester mit -1%), Constantin Medien (2.bester mit 1,69%), Evotec (2.schlechtester mit -3,28%), Fabasoft(2.schlechtester mit -2,99%), FedEx Corp (2.schlechtester mit -2,99%), Fitbit (2.schlechtester mit -4,64%), GoPro (2.schlechtester mit -3,9%), Geely (2.schlechtester mit -8,47%), HeidelbergCement (2.schlechtester mit -1,78%), Linz Textil Holding (2.bester mit 2,07%), Lanxess (2.schlechtester mit -4,1%), Management Trust Holding (2.bester mit -5,45%), Aurubis(2.schlechtester mit -4,03%), Noratis (2.bester mit 1,9%), Patrizia Immobilien (2.schlechtester mit -3,37%), Deutsche Pfandbriefbank (2.schlechtester mit -2,89%), Österreichische Post(2.schlechtester mit -2,34%), Rheinmetall (2.schlechtester mit -2,75%), K+S (2.schlechtester mit -3,56%), Südzucker (2.schlechtester mit -3,27%), UBS (2.schlechtester mit -2,75%), Unilever(2.bester mit 2,01%), United Parcel Service (2.schlechtester mit -1,83%), Uniqa (2.schlechtester mit -1,33%), Ambarella (3.schlechtester mit -3,18%), Aareal Bank (3.schlechtester mit -2,12%), ATX Prime (3.schlechtester mit -1,21%), AT&S (3.schlechtester mit -4,08%), B-A-L Germany AG Vz (3.bester mit 22,5%), B-A-L Germany AG Vz (3.schlechtester mit 22,5%), Bayer(3.schlechtester mit -1,84%), Beiersdorf (3.bester mit 1,91%), BMW (3.schlechtester mit -1,93%), CA Immo (3.bester mit 1,6%), Commerzbank (3.schlechtester mit -4,9%), Cleantech Building Materials (3.schlechtester mit -10,71%), Consus Real Estate (3.schlechtester mit -1,1%), Cargotec (3.schlechtester mit -2,69%), Chevron (3.schlechtester mit -1,29%), Cancom(3.schlechtester mit -3,04%), Deutsche Telekom (3.bester mit 1,26%), Duerr (3.schlechtester mit -5,14%), FACC (3.schlechtester mit -3,61%), GEA Group (3.schlechtester mit -2,44%), Gurktaler AG VZ (3.bester mit 2,35%), Societe Generale (3.schlechtester mit -4,32%), General Motors Company (3.schlechtester mit -1,63%), IBM (3.schlechtester mit -1,18%), Ibu-Tec(3.bester mit 3,55%), Innogy (3.bester mit 0,85%), Linz Textil Holding (3.schlechtester mit 2,07%), Mytilineos Holdings (3.schlechtester mit -1,91%), Xing (3.schlechtester mit -3,56%), Porsche Automobil Holding (3.schlechtester mit -1,83%), Ströer (3.schlechtester mit -2,79%), Swisscom (3.bester mit 1,21%), Shinko Electric Industries (3.schlechtester mit -4,86%), SMI® PR (3.schlechtester mit -0,84%), Snapchat (3.schlechtester mit -3,85%), Talanx (3.schlechtester mit -1,17%), TTM Technologies, Inc. (3.schlechtester mit -3,25%), Verbund (3.bester mit 3,13%), 

    Folgende Titel hatten ihr bestes Ergebnis ytd beim Geld-Umsatz: BNP Paribas (bester), BPG Class A (bester), Hannover Rück (bester), Ibu-Tec (bester), LPKF Laser (bester), Linz Textil Holding (bester), Noble Corp plc (bester), Xing (bester), Rocket Internet (bester), Roche GS (bester), Axel Springer (bester), Wienerberger (bester), 

    ATX

    Folgende Veränderungen im ytd-Ranking: Verbund (5 Plätze gutgemacht, von 9 auf 4) ; dazu, CA Immo (+5, von 12 auf 7), Erste Group (-4, von 7 auf 11), Wienerberger (-4, von 8 auf 12), Lenzing (-2, von 6 auf 8), Immofinanz (+2, von 15 auf 13), Andritz (-2, von 13 auf 15), Telekom Austria (+2, von 18 auf 16), AT&S (-2, von 16 auf 18), OMV (+1, von 2 auf 1), 

    Diese Vorfälle in den Umsatz Top 20: Erste Group liegt mit dem Umsatz von 66.689.472 ytd auf Platz 12. 
    Bei den Flop-Performances 2019 gab es neue Top 20 Einträge: AT&S mit -4,08% (Platz 14), Lenzing mit -4,07% (Platz 15), Wienerberger mit -3,93% (Platz 16), FACC mit -3,61% (Platz 20), 

    1. OMV ( 22,12%)
    2. SBO ( 19,88%)
    3. S Immo ( 16,64%)
    4. Verbund ( 14,93%)
    5. Österreichische Post ( 13,92%)
    6. Uniqa ( 13,10%)
    7. CA Immo ( 10,21%)
    8. Lenzing ( 9,69%)
    9. Bawag ( 9,26%)
    10. VIG ( 8,68%)
    11. Erste Group ( 8,30%)
    12. Wienerberger ( 7,17%)
    13. Immofinanz ( 6,03%)
    14. voestalpine ( 5,67%)
    15. Andritz ( 4,59%)
    16. Telekom Austria ( 1,20%)
    17. FACC ( 0,76%)
    18. AT&S ( 0,65%)
    19. DO&CO ( -10,77%)
    20. RBI ( -14,77%)

    Diese Vorfälle in den Umsatz Top 20: bet-at-home.com liegt mit dem Umsatz von 2.706.480 ytd auf Platz 20.

    1. SW Umwelttechnik ( 86,27%)
    2. Fabasoft ( 36,55%)
    3. S&T ( 34,80%)
    4. bet-at-home.com ( 31,00%)
    5. Rosenbauer ( 28,23%)
    6. AMS ( 25,44%)
    7. Semperit ( 22,29%)
    8. Sanochemia ( 20,13%)
    9. Strabag ( 19,69%)
    10. Warimpex ( 18,50%)
    11. RHI Magnesita ( 18,34%)
    12. Valneva ( 13,00%)
    13. UBM ( 10,48%)
    14. Palfinger ( 10,36%)
    15. Porr ( 9,40%)
    16. Agrana ( 8,09%)
    17. Mayr-Melnhof ( 6,73%)
    18. Cleen Energy ( 4,43%)
    19. Amag ( 3,53%)
    20. Flughafen Wien ( 3,19%)
    21. KTM Industries ( 2,64%)
    22. Marinomed Biotech ( 2,24%)
    23. EVN ( 1,59%)
    24. Frauenthal ( 0,81%)
    25. Petro Welt Technologies ( 0,78%)
    26. BKS Bank Stamm ( 0,00%)
    27. Polytec ( -0,24%)
    28. Kapsch TrafficCom ( -0,45%)
    29. Wolford ( -8,26%)
    30. Zumtobel ( -8,58%)
    31. Wiener Privatbank ( -9,44%)
    32. startup300 ( -20,00%)

    DAX

    Folgende Veränderungen im ytd-Ranking: RWE (8 Plätze gutgemacht, von 15 auf 7) ; dazu, Vonovia SE (+8, von 20 auf 12), Deutsche Bank (-8, von 6 auf 14), Daimler (-8, von 9 auf 17), E.ON (+6, von 16 auf 10), Covestro (-6, von 7 auf 13), Deutsche Post (+4, von 10 auf 6), Lufthansa (+4, von 12 auf 8), adidas (+2, von 4 auf 2), Fresenius Medical Care (+2, von 5 auf 3), 
    Beim Umsatz ytd-Ranking ergaben sich diese Positionsveränderungen: Aufsteiger des Tages war Deutsche Post (1 Platz gutgemacht, von 17 auf 16) , weiters Fresenius (-1, von 16 auf 17)

    Bei den Flop-Performances 2019 gab es neue Top 20 Einträge: Deutsche Bank mit -5,13% (Platz 10), Covestro mit -4,43% (Platz 20), 

    1. HeidelbergCement ( 19,60%)
    2. adidas ( 18,20%)
    3. Fresenius Medical Care ( 18,04%)
    4. Bayer ( 17,47%)
    5. Continental ( 17,23%)
    6. Deutsche Post ( 14,81%)
    7. RWE ( 13,84%)
    8. Lufthansa ( 13,50%)
    9. Fresenius ( 13,00%)
    10. E.ON ( 12,67%)
    11. Allianz ( 12,63%)
    12. Vonovia SE ( 12,07%)
    13. Covestro ( 12,04%)
    14. Deutsche Bank ( 11,28%)
    15. BASF ( 11,03%)
    16. Infineon ( 10,28%)
    17. Daimler ( 9,87%)
    18. SAP ( 9,65%)
    19. Münchener Rück ( 9,42%)
    20. Volkswagen Vz. ( 7,93%)
    21. Deutsche Boerse ( 7,38%)
    22. LINDE ( 4,57%)
    23. Merck KGaA ( 3,85%)
    24. BMW ( 3,38%)
    25. Deutsche Telekom ( 0,34%)
    26. Siemens ( -0,96%)
    27. Beiersdorf ( -5,20%)
    28. Henkel ( -5,28%)
    29. Wirecard ( -11,41%)
    30. ThyssenKrupp ( -15,82%)

    Dow Jones

    Folgende Veränderungen im ytd-Ranking: Exxon (2 Plätze gutgemacht, von 6 auf 4) ; dazu, Merck Co. (+2, von 21 auf 19), 3M (-2, von 18 auf 20), Caterpillar (-2, von 20 auf 22), United Technologies (-1, von 4 auf 5), Goldman Sachs (-1, von 5 auf 6), Travelers Companies (+1, von 13 auf 12), Apple (-1, von 12 auf 13), Procter & Gamble (+1, von 16 auf 15), Johnson & Johnson (-1, von 15 auf 16), 

     

    1. Boeing ( 31,03%)
    2. IBM ( 19,08%)
    3. Cisco ( 18,37%)
    4. Exxon ( 17,55%)
    5. United Technologies ( 16,89%)
    6. Goldman Sachs ( 15,40%)
    7. Nike ( 15,00%)
    8. American Express ( 13,16%)
    9. Chevron ( 12,09%)
    10. Intel ( 12,08%)
    11. VISA ( 11,29%)
    12. Travelers Companies ( 9,80%)
    13. Apple ( 9,36%)
    14. Microsoft ( 8,68%)
    15. Procter & Gamble ( 7,21%)
    16. Johnson & Johnson ( 7,12%)
    17. Home Depot ( 6,22%)
    18. JP Morgan Chase ( 5,48%)
    19. Merck Co. ( 5,29%)
    20. 3M ( 4,89%)
    21. Wal-Mart ( 4,62%)
    22. Caterpillar ( 4,51%)
    23. Walt Disney ( 3,98%)
    24. DowDuPont Inc. ( 1,94%)
    25. McDonalds ( 1,66%)
    26. Verizon ( 0,14%)
    27. Coca-Cola ( -4,37%)
    28. UnitedHealth ( -4,99%)
    29. Pfizer ( -5,18%)
    30. Walgreens Boots Alliance ( -12,50%)



    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #631: XXL-Folge mit ATX in Zürs, Thieme-Einschätzung zum ATX, Missverständnis Matejka und Poetry Slam




     

    Bildnachweis

    1. Trading Kurse TeleTrader   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, SBO, Palfinger, Addiko Bank, Austriacard Holdings AG, Flughafen Wien, EVN, Immofinanz, AT&S, ams-Osram, Marinomed Biotech, Porr, Warimpex, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Pierer Mobility, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Kapsch TrafficCom, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger.


    Random Partner

    Valneva
    Valneva ist ein Impfstoffunternehmen, das sich auf die Entwicklung und Vermarktung von prophylaktischen Impfstoffen gegen Infektionskrankheiten mit hohem ungedeckten medizinischen Bedarf spezialisiert hat.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Trading Kurse TeleTrader


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2C5J0
    AT0000A39UT1
    AT0000A3AGF0
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Polytec Group(1), SBO(1), AT&S(1), Amag(1), Semperit(1), Lenzing(1), UBM(1), Kapsch TrafficCom(1), Mayr-Melnhof(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Österreichische Post(1), VIG(1), Strabag(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: ams-Osram(1)
      CoVaCoRo zu Frequentis
      Star der Stunde: Warimpex 5.65%, Rutsch der Stunde: Zumtobel -0.17%
      Star der Stunde: Warimpex 5.65%, Rutsch der Stunde: Lenzing -1.34%
      BSN MA-Event Hannover Rück
      Star der Stunde: Warimpex 5.65%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -0.65%
      Star der Stunde: Warimpex 5.65%, Rutsch der Stunde: voestalpine -0.63%

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Party #629: Wienerberger 155, B&C überlegt Changes bei Amag, Lenzing und Semperit, Fonds selbstbewusst vs. ETFs

      Die Wiener Börse Party ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse....

      Books josefchladek.com

      Jerker Andersson
      Found Diary
      2024
      Self published

      Kazumi Kurigami
      操上 和美
      2002
      Switch Publishing Co Ltd

      Naotaka Hirota
      La Scène de la Locomotive à Vapeur
      1975
      Yomiuri Shimbun

      Ed van der Elsken
      Liebe in Saint Germain des Pres
      1956
      Rowohlt

      Federico Renzaglia
      Bonifica
      2024
      Self published