Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Nachlese: Sickercrashs, Heinrich Schaller, wikifolio, Wiener Börse Podcast (Christian Drastil)

Autor:
Christian Drastil

Der Namensgeber des Blogs. Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil

>> Website


>> zur Startseite mit allen Blogs

15.09.2022, 1947 Zeichen

Nachlese Podcast Mittwoch. Audio Link zur Folge: https://boersenradio.at/page/podcast/3355, alle unter http://www.christian-drastil.com/podcast )

- in Folge S3/03 geht es um ärgerliche Sickercrashs vs. spontane Halbierungen in der ATX-Geschichte, aktuell ziehen Anleger lt. FMA Geld aus Austro-Fonds ab. Beispiele von Sickercrashs, die über Monate andauerten:
- Jugoslawien-Krise 1992. ATX von 1200 auf 800
- Russland- und Asien-Krise 1998: ATX von 1600 auf 1000
- Staatsschuldenkrise 2011: ATX von 2800 auf 1900
Anders zb Lehman oder Covid: Da gab es eine Halbierung der Indexniveaus innerhalb weniger Wochen

- Heinrich Schaller (RLB OÖ) im Talk mit der Raiffeisenzeitung
https://raiffeisenzeitung.at/heinrich-schaller-erklaert-verlust-zum-halbjahr-2022/ , hier ein Auszug:

Wie sehr hat Sie das negative Halbjahresergebnis von 236 Millionen Euro vor Steuern überrascht?
Heinrich Schaller: Überrascht hat es mich nicht, weil wir unsere Ergebnisse natürlich laufend besprechen. Es ist den aktuellen Marktverhältnissen geschuldet, dass die Bewertungen von Unternehmen – insbesondere wenn sie börsenotiert sind – stark sinken. Das betrifft vor allem unsere Beteiligungen an Voest und RBI, macht mich aber nicht nervös, weil wir das durch unsere hohe Kapitalausstattung völlig ohne Probleme verkraften. Und auch das operative Geschäft läuft sehr gut. Würde man die Abwertungserfordernisse der beiden größten Beteiligungen der RLB OÖ herausrechnen, dann hätten wir ein Betriebsergebnis von plus 454,7 Millionen Euro.
... die RBI muss ja ihren eigenen Wert nicht berechnen, damit hat sie „bilanzielle Vorteile“. Die RBI hat ein wirklich sehr gut laufendes operatives Jahr, das haben wir auch."

- wikifolio bastelt an App: https://boersenradio.at/page/podcast/3350
- Podcast-Tipp des Tages: Wiener Börse Podcast, zb Spotify: https://open.spotify.com/show/0Dep0waG8A4JjHTeg8JOC3?

(Der Input von Christian Drastil für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 15.09.)


(15.09.2022)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #597: Spoiler Dominik Hojas und wir brauchen einen Thinktank für den österreichischen Kapitalmarkt




 

Bildnachweis

1. mind the #gabb

Aktien auf dem Radar:Porr, UBM, Flughafen Wien, Warimpex, Austriacard Holdings AG, Amag, ams-Osram, DO&CO, Österreichische Post, EuroTeleSites AG, OMV, RBI, S Immo, BKS Bank Stamm, Frequentis, Marinomed Biotech, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger, Beiersdorf, BMW, Porsche Automobil Holding, SAP.


Random Partner

Addiko Group
Die Addiko Gruppe besteht aus der Addiko Bank AG, der österreichischen Mutterbank mit Sitz in Wien (Österreich), die an der Wiener Börse notiert und sechs Tochterbanken, die in fünf CSEE-Ländern registriert, konzessioniert und tätig sind: Kroatien, Slowenien, Bosnien & Herzegowina (wo die Addiko Gruppe zwei Banken betreibt), Serbien und Montenegro.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» Strabag kauft Gebäudetechnik-Firma, Sportradar vertieft Kooperation, Res...

» Nachlese: Semperit vom MSCI-Small-Cap in den MSCI-Micro-Cap, Verbund, RW...

» SportWoche Party 2024 in the Making, 27. Februar (Marathon wird zach)

» Wiener Börse Party 2024 in the Making, 27. Februar (Awards)

» Wiener Börse Party #597: Spoiler Dominik Hojas und wir brauchen einen Th...

» Wiener Börse zu Mittag stärker: Bawag, Verbund und UBM gesucht, D-Blick ...

» Börsenradio Live-Blick 27/2: Wieder neue DAX-Höhen, RWE und in Wien Ver...

» ATX-Trends: Uniqa, RBI, Erste Group, Bawag, Telekom Austria ...

» Karrieren & Kurse: Klartext-Mentorin Brigitte Puhr (und das Wifi Wien ha...

» Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Continental, Zumtobel, Semperit, Apple,...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A31267
AT0000A37GE6
AT0000A2TVZ9
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: RBI 1.93%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -1.32%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: Verbund(1)
    Star der Stunde: Verbund 0.8%, Rutsch der Stunde: FACC -1.15%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: SBO(1), Kontron(1)
    Star der Stunde: Lenzing 0.84%, Rutsch der Stunde: Pierer Mobility -1.56%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: ams-Osram(1), OMV(1), RBI(1), Kontron(1)
    Star der Stunde: Verbund 0.8%, Rutsch der Stunde: Strabag -0.4%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: FACC(3), Kontron(1), RBI(1), Mayr-Melnhof(1), EVN(1)
    Smeilinho zu Verbund

    Featured Partner Video

    Zertifikate Party Österreich 02/24: BNP Paribas über Hebelprodukte, Zertifikate Forum Austria Beiräte beim Vienna City Marathon

    Structures are my best Friends. In Kooperation mit dem Zertifikate Forum Austria (ZFA) und presented by Raiffeisen Zertifikate, Erste Group, BNP Paribas, Societe Generale, UBS und dad.at gibt es mo...

    Books josefchladek.com

    Nobuyoshi Araki
    Sentimental Journey 2016 reprint (Senchimentaru na Tabi, 荒木経惟 センチメンタルな旅)
    2016
    Kawade Shobo Shinsha

    Todd Hido
    House Hunting
    2019
    Nazraeli

    Tommaso Protti
    Terra Vermelha
    2023
    Void

    Vladyslav Krasnoshchok
    Bolnichka (Владислава Краснощока
    2023
    Moksop

    Kurama
    Koumori
    2023
    in)(between gallery


    15.09.2022, 1947 Zeichen

    Nachlese Podcast Mittwoch. Audio Link zur Folge: https://boersenradio.at/page/podcast/3355, alle unter http://www.christian-drastil.com/podcast )

    - in Folge S3/03 geht es um ärgerliche Sickercrashs vs. spontane Halbierungen in der ATX-Geschichte, aktuell ziehen Anleger lt. FMA Geld aus Austro-Fonds ab. Beispiele von Sickercrashs, die über Monate andauerten:
    - Jugoslawien-Krise 1992. ATX von 1200 auf 800
    - Russland- und Asien-Krise 1998: ATX von 1600 auf 1000
    - Staatsschuldenkrise 2011: ATX von 2800 auf 1900
    Anders zb Lehman oder Covid: Da gab es eine Halbierung der Indexniveaus innerhalb weniger Wochen

    - Heinrich Schaller (RLB OÖ) im Talk mit der Raiffeisenzeitung
    https://raiffeisenzeitung.at/heinrich-schaller-erklaert-verlust-zum-halbjahr-2022/ , hier ein Auszug:

    Wie sehr hat Sie das negative Halbjahresergebnis von 236 Millionen Euro vor Steuern überrascht?
    Heinrich Schaller: Überrascht hat es mich nicht, weil wir unsere Ergebnisse natürlich laufend besprechen. Es ist den aktuellen Marktverhältnissen geschuldet, dass die Bewertungen von Unternehmen – insbesondere wenn sie börsenotiert sind – stark sinken. Das betrifft vor allem unsere Beteiligungen an Voest und RBI, macht mich aber nicht nervös, weil wir das durch unsere hohe Kapitalausstattung völlig ohne Probleme verkraften. Und auch das operative Geschäft läuft sehr gut. Würde man die Abwertungserfordernisse der beiden größten Beteiligungen der RLB OÖ herausrechnen, dann hätten wir ein Betriebsergebnis von plus 454,7 Millionen Euro.
    ... die RBI muss ja ihren eigenen Wert nicht berechnen, damit hat sie „bilanzielle Vorteile“. Die RBI hat ein wirklich sehr gut laufendes operatives Jahr, das haben wir auch."

    - wikifolio bastelt an App: https://boersenradio.at/page/podcast/3350
    - Podcast-Tipp des Tages: Wiener Börse Podcast, zb Spotify: https://open.spotify.com/show/0Dep0waG8A4JjHTeg8JOC3?

    (Der Input von Christian Drastil für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 15.09.)


    (15.09.2022)

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #597: Spoiler Dominik Hojas und wir brauchen einen Thinktank für den österreichischen Kapitalmarkt




     

    Bildnachweis

    1. mind the #gabb

    Aktien auf dem Radar:Porr, UBM, Flughafen Wien, Warimpex, Austriacard Holdings AG, Amag, ams-Osram, DO&CO, Österreichische Post, EuroTeleSites AG, OMV, RBI, S Immo, BKS Bank Stamm, Frequentis, Marinomed Biotech, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger, Beiersdorf, BMW, Porsche Automobil Holding, SAP.


    Random Partner

    Addiko Group
    Die Addiko Gruppe besteht aus der Addiko Bank AG, der österreichischen Mutterbank mit Sitz in Wien (Österreich), die an der Wiener Börse notiert und sechs Tochterbanken, die in fünf CSEE-Ländern registriert, konzessioniert und tätig sind: Kroatien, Slowenien, Bosnien & Herzegowina (wo die Addiko Gruppe zwei Banken betreibt), Serbien und Montenegro.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » Strabag kauft Gebäudetechnik-Firma, Sportradar vertieft Kooperation, Res...

    » Nachlese: Semperit vom MSCI-Small-Cap in den MSCI-Micro-Cap, Verbund, RW...

    » SportWoche Party 2024 in the Making, 27. Februar (Marathon wird zach)

    » Wiener Börse Party 2024 in the Making, 27. Februar (Awards)

    » Wiener Börse Party #597: Spoiler Dominik Hojas und wir brauchen einen Th...

    » Wiener Börse zu Mittag stärker: Bawag, Verbund und UBM gesucht, D-Blick ...

    » Börsenradio Live-Blick 27/2: Wieder neue DAX-Höhen, RWE und in Wien Ver...

    » ATX-Trends: Uniqa, RBI, Erste Group, Bawag, Telekom Austria ...

    » Karrieren & Kurse: Klartext-Mentorin Brigitte Puhr (und das Wifi Wien ha...

    » Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Continental, Zumtobel, Semperit, Apple,...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A31267
    AT0000A37GE6
    AT0000A2TVZ9
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: RBI 1.93%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -1.32%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: Verbund(1)
      Star der Stunde: Verbund 0.8%, Rutsch der Stunde: FACC -1.15%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: SBO(1), Kontron(1)
      Star der Stunde: Lenzing 0.84%, Rutsch der Stunde: Pierer Mobility -1.56%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: ams-Osram(1), OMV(1), RBI(1), Kontron(1)
      Star der Stunde: Verbund 0.8%, Rutsch der Stunde: Strabag -0.4%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: FACC(3), Kontron(1), RBI(1), Mayr-Melnhof(1), EVN(1)
      Smeilinho zu Verbund

      Featured Partner Video

      Zertifikate Party Österreich 02/24: BNP Paribas über Hebelprodukte, Zertifikate Forum Austria Beiräte beim Vienna City Marathon

      Structures are my best Friends. In Kooperation mit dem Zertifikate Forum Austria (ZFA) und presented by Raiffeisen Zertifikate, Erste Group, BNP Paribas, Societe Generale, UBS und dad.at gibt es mo...

      Books josefchladek.com

      Christian Reister
      Nacht und Nebel
      2023
      Safelight

      Sebastián Bruno
      Duelos y Quebrantos
      2018
      ediciones anómalas

      Masahisa Fukase Yohko / 深瀬 昌久 洋子

      1978
      Asahi Sonorama

      Igor Chekachkov
      NA4JOPM8
      2021
      ist publishing

      Cristina de Middel
      Gentlemen's Club
      2023
      This Book is True