Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Fabasoft mit höherem Umsatz und Ergebnis


Fabasoft
Akt. Indikation:  30.25 / 30.85
Uhrzeit:  22:35:28
Veränderung zu letztem SK:  -0.16%
Letzter SK:  30.60 ( 2.86%)

29.08.2017

Zugemailt von / gefunden bei: Fabasoft (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Die Fabasoft AG (ISIN AT0000785407, WKN 922985, Prime Standard) veröffentlichte am 29. August 2017 die Konzern-Zahlen für die ersten drei Monate des Geschäftsjahres 2017/2018 (01.04.2017-30.06.2017):

- Umsatzerlöse: EUR 7,5 Mio. (EUR 6,8 Mio. in den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2016/2017)
- EBITDA: EUR 1,6 Mio. (EUR 0,8 Mio. in den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2016/2017)
- EBIT: EUR 1,1 Mio. (EUR 0,4 Mio. in den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2016/2017)
- Cash Flow aus betrieblicher Tätigkeit: EUR 0,6 Mio. (EUR 0,9 Mio. in den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2016/2017)
- Bestand der liquiden Mittel: EUR 15,9 Mio. zum 30. Juni 2017 (EUR 15,9 Mio. zum 30. Juni 2016)

Company im Artikel

Fabasoft

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Computer, Software & Internet
Show latest Report (26.08.2017)
 



Fabasoft © finanzmarktfoto.at/Martina Draper


Aktien auf dem Radar:Amag, Strabag, S Immo, Warimpex, Marinomed Biotech, Kapsch TrafficCom, Semperit, OMV, ATX, Polytec Group, ATX Prime, RBI, ATX TR, AMS, Bawag, Immofinanz, Andritz, AT&S, DO&CO, Erste Group, EVN, Uniqa, Telekom Austria, Kostad, Flughafen Wien, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Frequentis, VIG.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

S&T AG
Der Technologiekonzern S&T AG ist mit rund 6.300 Mitarbeitern und Niederlassungen in mehr als 30 Ländern weltweit präsent. Das im TecDAX® und SDAX® an der Deutschen Börse gelistete Unternehmen ist einer der führenden Anbieter von IoT (Internet of Things) Technologien. In diesen Bereichen konzentriert sich S&T auf die Entwicklung sicherer und vernetzter Lösungen durch ein kombiniertes Portfolio aus Hardware, Middleware und Services. Eigentechnologien in den Bereichen Smart Factory, Zugfunksysteme, Medizintechnik, Kommunikationslösungen und Smart Energy sowie ein breites Portfolio an IT-Dienstleistungen machen S&T zu einem gefragten Partner für Kunden unterschiedlichster Branchen.

>> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2T479
AT0000A2RA44
AT0000A2TMK0
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Fabasoft(2), EVN(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Frequentis(1), OMV(1), S&T(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: DO&CO(1), Erste Group(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Lenzing(1), Porr(1)
    Edgarion zu Erste Group
    Star der Stunde: Frequentis 2.53%, Rutsch der Stunde: voestalpine -0.86%
    Star der Stunde: S Immo 0.46%, Rutsch der Stunde: Polytec Group -1.41%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Erste Group(1), AT&S(1), Lenzing(1)
    Star der Stunde: Lenzing 1.77%, Rutsch der Stunde: Addiko Bank -2.31%

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Plausch #54: Lenzing schlägt zu, Oberndorfer/Djokovic, Michael Berl, Stefan Marin, Brezinschek vs. Krainer

    Team drajc, das sind die Börse Social Network Eigentümer Christian Drastil und Josef Chladek, quatscht in Wiener Börse Plausch #54 wieder über das aktuelle Geschehen in Wien. He...

    Inbox: Fabasoft mit höherem Umsatz und Ergebnis


    29.08.2017

    29.08.2017

    Zugemailt von / gefunden bei: Fabasoft (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Die Fabasoft AG (ISIN AT0000785407, WKN 922985, Prime Standard) veröffentlichte am 29. August 2017 die Konzern-Zahlen für die ersten drei Monate des Geschäftsjahres 2017/2018 (01.04.2017-30.06.2017):

    - Umsatzerlöse: EUR 7,5 Mio. (EUR 6,8 Mio. in den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2016/2017)
    - EBITDA: EUR 1,6 Mio. (EUR 0,8 Mio. in den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2016/2017)
    - EBIT: EUR 1,1 Mio. (EUR 0,4 Mio. in den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2016/2017)
    - Cash Flow aus betrieblicher Tätigkeit: EUR 0,6 Mio. (EUR 0,9 Mio. in den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2016/2017)
    - Bestand der liquiden Mittel: EUR 15,9 Mio. zum 30. Juni 2017 (EUR 15,9 Mio. zum 30. Juni 2016)

    Company im Artikel

    Fabasoft

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Computer, Software & Internet
    Show latest Report (26.08.2017)
     



    Fabasoft © finanzmarktfoto.at/Martina Draper



    Was noch interessant sein dürfte:


    Inbox: Maschinenfabrik Heid mit Umsatzplus

    Inbox: Wiener Börse nimmt weitere deutsche Aktien ins Global Market Segment auf

    Inbox: US-Dividenden-Info Wiener Börse: Nike

    Inbox: KTM Industries für Vontobel Research ein "Hold"

    Inbox: Linz Textil: Konfliktsituation mit den Kleinaktionären bindet Managementressourcen

    Marktstart, unser Robot zum Dow: 85:80 (#fintech #bsngine)

    Inbox: Porr: Im Gesamtjahr wird ein Ergebnis unter dem Vorjahr erwartet

    Inbox: KapschTrafficCom-CEO mit Ergebnissen im 1. Quartal nicht zufrieden

    Inbox: Vonovia will Ausschluss der Minderheitsaktionäre bei conwert

    Audio: UBM mit Gewinnsprung im 1. Halbjahr - Großprojekte treiben: "Hotels sind die hottest Asset in Town!"

    Inbox: Immofinanz mit 105 Mio. Euro Gewinn und Wiederaufnahme der Gespräche mit der CA Immo



    BSN Podcasts
    Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

    Wiener Börse Plausch #63: Jetzt wohl auch S Immo CPI-Target, Freude über Stefan Pierers Entscheidung




    Fabasoft
    Akt. Indikation:  30.25 / 30.85
    Uhrzeit:  22:35:28
    Veränderung zu letztem SK:  -0.16%
    Letzter SK:  30.60 ( 2.86%)



     

    Bildnachweis

    1. Fabasoft , (© finanzmarktfoto.at/Martina Draper)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Amag, Strabag, S Immo, Warimpex, Marinomed Biotech, Kapsch TrafficCom, Semperit, OMV, ATX, Polytec Group, ATX Prime, RBI, ATX TR, AMS, Bawag, Immofinanz, Andritz, AT&S, DO&CO, Erste Group, EVN, Uniqa, Telekom Austria, Kostad, Flughafen Wien, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Frequentis, VIG.


    Random Partner

    S&T AG
    Der Technologiekonzern S&T AG ist mit rund 6.300 Mitarbeitern und Niederlassungen in mehr als 30 Ländern weltweit präsent. Das im TecDAX® und SDAX® an der Deutschen Börse gelistete Unternehmen ist einer der führenden Anbieter von IoT (Internet of Things) Technologien. In diesen Bereichen konzentriert sich S&T auf die Entwicklung sicherer und vernetzter Lösungen durch ein kombiniertes Portfolio aus Hardware, Middleware und Services. Eigentechnologien in den Bereichen Smart Factory, Zugfunksysteme, Medizintechnik, Kommunikationslösungen und Smart Energy sowie ein breites Portfolio an IT-Dienstleistungen machen S&T zu einem gefragten Partner für Kunden unterschiedlichster Branchen.

    >> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Fabasoft, (© finanzmarktfoto.at/Martina Draper)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2T479
    AT0000A2RA44
    AT0000A2TMK0
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Fabasoft(2), EVN(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Frequentis(1), OMV(1), S&T(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: DO&CO(1), Erste Group(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Lenzing(1), Porr(1)
      Edgarion zu Erste Group
      Star der Stunde: Frequentis 2.53%, Rutsch der Stunde: voestalpine -0.86%
      Star der Stunde: S Immo 0.46%, Rutsch der Stunde: Polytec Group -1.41%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Erste Group(1), AT&S(1), Lenzing(1)
      Star der Stunde: Lenzing 1.77%, Rutsch der Stunde: Addiko Bank -2.31%

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Plausch #54: Lenzing schlägt zu, Oberndorfer/Djokovic, Michael Berl, Stefan Marin, Brezinschek vs. Krainer

      Team drajc, das sind die Börse Social Network Eigentümer Christian Drastil und Josef Chladek, quatscht in Wiener Börse Plausch #54 wieder über das aktuelle Geschehen in Wien. He...