Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: ATX charttechnisch: Range zwischen 2.400 und 2.500 erwartet


22.11.2020

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Aus dem Equity Weekly der Erste Group: Der ATX klettert weiter, in dieser Woche wurden sowohl das Fibonacci- Retracement bei 2.416,5 Punkten, als auch die 2.500-Punkte-Marke über- sprungen. Der österreichische Leitindex steigt auf den höchsten Stand seit Ausbruch der Pandemie und zeigt somit weiterhin keine Konsolidierungs- tendenzen, von denen wir in der letzten Woche ausgegangen waren.

Die starke Aufwärtsbewegung drückt den ATX allerdings tief in den überge- kauften Bereich, der RSI ist bereits auf über 76 gestiegen. Zumindest eine Abflachung des Trends scheint unausweichlich.

50- und 200-Tage-Linie trennen übrigens nur noch 65 Indexpunkte. Die Ausbildung eines „Goldenen Kreuzes“ wird somit immer wahrscheinlicher.

Eine technische Bewegung in Richtung neutraler Zone ist in unseren Augen das wahrscheinlichste Szenario für die nächste Woche. Wir erwarten den ATX daher zwischen 2.400 und 2.500 Indexpunkten.


Angebot, Nachfrage, Diagramm - https://de.depositphotos.com/1887612/stock-photo-supply-and-demand-chart.html © https://depositphotos.com


Aktien auf dem Radar:Andritz, Kapsch TrafficCom, EVN, Warimpex, S Immo, Porr, ATX, ATX Prime, Rosgix, AT&S, Erste Group, OMV, Zumtobel, Josef Manner & Comp. AG, UIAG, Semperit, Pierer Mobility AG.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Vienna International Airport
Die Flughafen Wien AG positioniert sich durch die geografische Lage im Zentrum Europas als eine der wichtigsten Drehscheiben zu den florierenden Destinationen Mittel- und Osteuropas. Der Flughafen Wien war 2016 Ausgangs- oder Endpunkt für über 23 Millionen Passagiere.

>> Besuchen Sie 59 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Rosenbauer(1), Fabasoft(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Rosenbauer(1)
    BSN MA-Event Kapsch TrafficCom
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: RBI(2), Andritz(1), CA Immo(1), S&T(1), SBO(1), VIG(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: AT&S(2), S&T(1)
    SystematiCK zu Fabasoft
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Fabasoft(2), EVN(1)
    Star der Stunde: Kapsch TrafficCom 2.72%, Rutsch der Stunde: Andritz -1%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: EVN(2), Verbund(1), Frequentis(1), S Immo(1), voestalpine(1)

    Featured Partner Video

    STRABAG: Aus der Vogelperspektive

    Das Großprojekt Rosensteintunnel ist eine Operation am offenen Herzen: An einem der stauträchtigsten Knotenpunkte Stuttgarts wird ein mehr als 1.000 m langer Tunnel mit mehreren Röh...

    Inbox: ATX charttechnisch: Range zwischen 2.400 und 2.500 erwartet


    22.11.2020

    22.11.2020

    Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Aus dem Equity Weekly der Erste Group: Der ATX klettert weiter, in dieser Woche wurden sowohl das Fibonacci- Retracement bei 2.416,5 Punkten, als auch die 2.500-Punkte-Marke über- sprungen. Der österreichische Leitindex steigt auf den höchsten Stand seit Ausbruch der Pandemie und zeigt somit weiterhin keine Konsolidierungs- tendenzen, von denen wir in der letzten Woche ausgegangen waren.

    Die starke Aufwärtsbewegung drückt den ATX allerdings tief in den überge- kauften Bereich, der RSI ist bereits auf über 76 gestiegen. Zumindest eine Abflachung des Trends scheint unausweichlich.

    50- und 200-Tage-Linie trennen übrigens nur noch 65 Indexpunkte. Die Ausbildung eines „Goldenen Kreuzes“ wird somit immer wahrscheinlicher.

    Eine technische Bewegung in Richtung neutraler Zone ist in unseren Augen das wahrscheinlichste Szenario für die nächste Woche. Wir erwarten den ATX daher zwischen 2.400 und 2.500 Indexpunkten.


    Angebot, Nachfrage, Diagramm - https://de.depositphotos.com/1887612/stock-photo-supply-and-demand-chart.html © https://depositphotos.com



    Was noch interessant sein dürfte:


    Inbox: Globaler Aktienmarktindex im Aufwärtstrend

    Inbox: Die neuen Uniqa-Ziele sind für Analysten "realistisch erzielbar"

    Inbox: Erste-Analysten bleiben bei ihrer positiven Einschätzung für die Semperit-Aktie

    Inbox: FACC - Schließen von Leerpositionen könnte weiterer Grund für starke Kursgewinne sein

    Inbox: Do&Co: Analysten sehen die langfristigen Wachstumschancen als intakt

    Inbox: Kapsch TrafficCom - Analysten sehen kurzfristig keine Kurstrigger für die Aktie

    Inbox: Marinomed: Carragelose-Studien sollten für Kurstreiber sorgen, meinen Analysten

    Inbox: Porr - Für Analysten ist positiv, dass für 2021 von einer Margenerholung ausgegangen wird

    Inbox: Analysten: Zahlen von S Immo übertrafen Erwartungen

    Inbox: Rückblick: Do&Co, CA Immo, Immofinanz, CA Immo, S Immo, UBM ...

    Audio: VIG CEO Stadler: "Wir sind ein langfristiger und nachhaltiger Partner am Kapitalmarkt"

    Audio: SBO-CEO Grohmann: "Stehen finanziell extrem stark da - Zuversichtlich, dass wir das sicher durchsteuern!"

    Audio: Marinomed-CEO Grassauer: "Gewinnzone bis 2023"

    Audio: CA Immo-CEO Andreas Quint: "Geschäftsstrategie hat sich gerade in Pandemiesituation bewährt"





     

    Bildnachweis

    1. Angebot, Nachfrage, Diagramm - https://de.depositphotos.com/1887612/stock-photo-supply-and... -   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Andritz, Kapsch TrafficCom, EVN, Warimpex, S Immo, Porr, ATX, ATX Prime, Rosgix, AT&S, Erste Group, OMV, Zumtobel, Josef Manner & Comp. AG, UIAG, Semperit, Pierer Mobility AG.


    Random Partner

    Vienna International Airport
    Die Flughafen Wien AG positioniert sich durch die geografische Lage im Zentrum Europas als eine der wichtigsten Drehscheiben zu den florierenden Destinationen Mittel- und Osteuropas. Der Flughafen Wien war 2016 Ausgangs- oder Endpunkt für über 23 Millionen Passagiere.

    >> Besuchen Sie 59 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Angebot, Nachfrage, Diagramm - https://de.depositphotos.com/1887612/stock-photo-supply-and-demand-chart.html, (© https://depositphotos.com)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Rosenbauer(1), Fabasoft(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Rosenbauer(1)
      BSN MA-Event Kapsch TrafficCom
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: RBI(2), Andritz(1), CA Immo(1), S&T(1), SBO(1), VIG(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: AT&S(2), S&T(1)
      SystematiCK zu Fabasoft
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Fabasoft(2), EVN(1)
      Star der Stunde: Kapsch TrafficCom 2.72%, Rutsch der Stunde: Andritz -1%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: EVN(2), Verbund(1), Frequentis(1), S Immo(1), voestalpine(1)

      Featured Partner Video

      STRABAG: Aus der Vogelperspektive

      Das Großprojekt Rosensteintunnel ist eine Operation am offenen Herzen: An einem der stauträchtigsten Knotenpunkte Stuttgarts wird ein mehr als 1.000 m langer Tunnel mit mehreren Röh...