Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Wir bitten zur Club-Diskussion , Thema: 10.000 Tage ATX
Wie mitmachen? Mail to office@boerse-social.com ...

Sie besitzen noch keinen Nickname, um im Board zu posten.
Bitte wählen Sie hier einen. Sie können diesen Nickname jedoch nachträglich nicht mehr ändern

Posting/Reply verfassen
Bilder hinzufügen...
 
Login

Um im Board posten zu können, benötigen Sie einen Account, den wir für Sie anlegen - bitte wenden Sie sich per Mail an uns.

Eure Inputs bitte18.05.2018 13:28

Erinnerungen, Geschichten, Highlights aus den ersten 10.000 Tagen ATX. Erinnerungen, Geschichten, Highlights aus den ersten 10.000 Tagen ATX. Erinnerungen, Geschichten, Highlights aus den ersten 10.000 Tagen ATX.


me@josefchladek.com, 6 Postings
die böhler-auktion 200718.05.2018 13:51

war glaub ich ein verfallstag - und es gab glaube ich 20-30 minuten keinen SK, weil die auktion endlos dauerte. 1mio stück bestens standen im system - ich sass staunend vorm bloomberg terminal damals. aktie stieg dann schlussendlich um 30%, da hab ich noch was gefunden: http://www.ariva.de/forum/salz...


KESCHFLOH, 3 Postings

Test20180528


arbitrage1975, 1 Postings
Re(1): Eure Inputs bitte21.05.2018 11:00

wahnsinn, was für ein Moment damals. Unvergesslich!


Christian Drastil, 49 Postings
Re(2): Eure Inputs bitte22.05.2018 08:27

Wir hatten damals einen Mitarbeiter, der vor Begeisterung quasi am Bloomberg-Schirm klebte.


Steven Stock, 54 Postings
Re(3): Eure Inputs bitte23.05.2018 09:57

Als ich die Mega Böhler Kauforder in der Schlussauktion damals gesehen habe, dachte ich zuerst an eine Fehleingabe. Das kommt ja auch schon mal vor. In diesem Fall war die Order aber korrekt. Kann mich nicht mehr erinnern ob das nicht sogar ein ÖTOB Verfallstag war.


Geronimo, 34 Postings
Re(1): Eure Inputs bitte22.05.2018 08:44

... erinnere mich an eine gewisse "Trägheit" meinerseits. Wir waren ja nur den guten, alten WBK gewöhnt. Aber die Umstellung ging ganz rasch. Den WBK schau ich seit Jahren gar nicht mehr an. 


me@josefchladek.com, 6 Postings
Re(2): Eure Inputs bitte22.05.2018 08:45

WBK? häh?


Geronimo, 34 Postings
Re(3): Eure Inputs bitte22.05.2018 08:57

WBI, WBKI - wir haben ihn damals als WBK bezeichnet...


Fischer, 29 Postings
Re(2): Eure Inputs bitte26.05.2018 22:33

Ich mochte den alten Index. Da hat man wenigstens noch unterbewertete Aktien gefunden. Und sowieso hat es damals noch Stille Reserven in den Bilanzen gegeben, nach kaufmännischer Vorsicht, und kein IFRS-Reporting :P


Steven Stock, 54 Postings
Re(3): Eure Inputs bitte27.05.2018 21:07

Mir persönlich war der ATX von Anfang an lieber. Vorher gab es zum Großteil Einheitswerte, also keinen laufenden Handel. Auch die Optionen an der ÖTOB gab es erst nach der ATX Einführung.


Geronimo, 34 Postings
Re(1): Eure Inputs bitte22.05.2018 08:55

Weiß jemand noch, wer damals die bekannten Akteure am Schottenring bzw. in den Banken waren? Gab es da Mike Lielacher schon?


Geronimo, 34 Postings
Re(2): Eure Inputs bitte22.05.2018 10:11

Hab bemerkt, dass ich inhaltlich ganz woanders war; nämlich bei der Einführung des ATX; Stichwort 10.000 Tage. Sorry, man sollte halt nicht gleichzeitig hier und da "tanzen".


Steven Stock, 54 Postings
Re(2): Eure Inputs bitte23.05.2018 17:37

Ja, der Mike Lielacher war schon vor der ATX Einführung aktiv. 


Geronimo, 34 Postings
Re(3): Eure Inputs bitte24.05.2018 10:33

Schon bei der Ersten? Ich glaub, der kam ja von der Giro. Aber wirklich gepusht hat er den Markt in der Ersten. Das waren Zeiten ...


Steven Stock, 54 Postings
Re(4): Eure Inputs bitte24.05.2018 10:54

Ja, er war schon vor dem Mauerfall (9.11.1989) in der Erste Bank. Gekommen ist er ja ursprünglich von der Giro. 1991, im Jahr des ATX-Starts, hat sich Mike bereits wieder von der Erste Bank getrennt und gemeinsam mit Partnern die VIP-Bank gegründet. 


Fischer, 29 Postings
Re(4): Eure Inputs bitte26.05.2018 22:29

War das nicht der Jim Rogers, der die Wiener Börse wachgeküsst hat?


Steven Stock, 54 Postings
Re(5): Eure Inputs bitte27.05.2018 21:00

Das mit Jim Rogers war schon 1985 nach einem Interview in der Finanzzeitschrift Barrons. Da war der Mike aber noch in der Giro. Dann war dazwischen noch der Börse-Crash 1987. Danach dann der Bull-Run bei dem Mike Lielacher schon von der Erste Bank aus agierte. Dieser Bullenmarkt wurde mit der ersten Golfkrise beendet.


Geronimo, 34 Postings
Re(6): Eure Inputs bitte29.05.2018 09:29

... der Überfall auf Kuwait? Wie hat das den ATX beeinflusst?


Steven Stock, 54 Postings
Re(7): Eure Inputs bitte29.05.2018 19:08

Der Überfall auf Kuwait, der zum 1. Golfkrieg führte, hat dem ATX mehr als 40% gekostet. Der ATX fiel damals von knapp über 1700 Punkten auf unter 1000 Punkte soweit ich mich erinnern kann.


Steven Stock, 54 Postings
Lehman-Pleite22.05.2018 18:57

Für mich gab es viele Momente in diesen 10000 Tagen ATX, die sich in mein Gedächnis eingeprägt haben. Allen voran fällt mir da gleich mal die Lehman-Pleite ein. In Folge dieser Pleite, rutschte der ATX in den folgenden Monaten vom ohnehin tiefen Stand noch deutlich weiter ab. Die Tiefstkurse sahen wir dann im März 2009. ATX Stand 1412, soweit ich mich erinnere. Unglaublich, waren wir im Juli 2007 noch beim Allzeithoch von 4972 Punkten.


Geronimo, 34 Postings
Re(1): Lehman-Pleite22.05.2018 19:11

Oh Gott, das war ein Desaster. Erinnere mich noch an die Eröffnung 9. März 2009 – Einige Aktien waren bei 0,01 Euro indiziert, das ist, soviel ich weiß, der tiefst mögliche Kurs. Daraufhin wurde die Auktion ausgesetzt und erst mittags wieder eröffnet. Die Marktteilnehmer kriegten Zeit zum Nachdenken; und nutzten sie: Eröffnung unten und dennoch schnell stabilisiert (auf tiefem Niveau). 




Selected Tweets

Zerohedge bringt Tesla mit VW in Zusammenhang
Wäre ich VW, würde ich Tesla nicht kaufen. bezogen auf: http://bit.ly/2Zkhw4T

Mir gefällt die Frequentis-Story
Mit dem wikifolio habe ich die Position laufend vergrössert, der Deal-Flow passt, wenn jetzt auch die Quartalsergebnisse passen, sind wir zurück beim Emissionskurs, denke ich. Es ist eine Wette. bezogen auf: Inbox: Frequentis: Auf Argentinien und Brasilien folgt Neuseeland

Gefunden: Hedgefonds bei Zyklikern übergewichtet
Gefunden: Laut Daten von Goldman Sachs glauben Hedgefonds nicht an eine bevorstehende Rezession in den USA. Die Bank analysierte die Beteiligungen von 835 Hedgefonds im Gesamtvolumen von 2,1 Billionen US-Dollar im Juli. Dabei stellte sich heraus, dass diese Finanzmarktakteure in zyklischen Sektoren übergewichtet sind……

Suche nach Pharma und Konsumgüter für den ATX
"Die Presse" schreibt, dass dem ATX Pharmatitel und Konsumgüterwerte fehlen, er daher nachhinkt.

Gefunden: Vonovia und die Mietpreisbremse
laut einem Beschluss des Deutschen Bundesverfassungserichts verstößt die Mietpreisbremse nicht gegen das Grundgesetz. Die Regelungen verstoßen demnach weder gegen die Eigentumsgarantie noch gegen die Vertragsfreiheit oder den allgemeinen Gleichheitssatz. Vonovia sieht keine Auswirkungen des Mietbremse-Gerichtsurteils……Der deutsche Mietwohnungsmarkt sei stark reguliert, Vonovia halte sich an die 2015 eingeführte Mietpreisbremse Das Urteil des Verfassungsgerichts stehe nicht in Verbindung mit der aktuellen Diskussion um einen Mietendeckel in Berlin



Board-Chrono

Alle Threads, bei denen zuletzt gepostet wurde

Neueste Postings