Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Volatilität hat sich etwas reduziert


Andritz
Akt. Indikation:  57.10 / 57.45
Uhrzeit:  22:59:43
Veränderung zu letztem SK:  0.48%
Letzter SK:  57.00 ( 0.00%)

ATX
Akt. Indikation:  3554.54 / 3554.54
Uhrzeit: 
Veränderung zu letztem SK:  -0.01%
Letzter SK:  3554.82 ( 0.28%)

CA Immo
Akt. Indikation:  30.56 / 30.88
Uhrzeit:  22:59:43
Veränderung zu letztem SK:  -0.39%
Letzter SK:  30.84 ( -0.19%)

OMV
Akt. Indikation:  44.66 / 44.78
Uhrzeit:  22:59:43
Veränderung zu letztem SK:  -0.62%
Letzter SK:  45.00 ( 2.97%)

RBI
Akt. Indikation:  17.74 / 17.86
Uhrzeit:  22:59:42
Veränderung zu letztem SK:  -0.17%
Letzter SK:  17.83 ( 0.28%)

Semperit
Akt. Indikation:  11.64 / 11.80
Uhrzeit:  22:59:42
Veränderung zu letztem SK:  0.00%
Letzter SK:  11.72 ( -1.18%)

Strabag
Akt. Indikation:  38.20 / 38.70
Uhrzeit:  22:59:42
Veränderung zu letztem SK:  -0.13%
Letzter SK:  38.50 ( 0.79%)

Telekom Austria
Akt. Indikation:  7.76 / 7.84
Uhrzeit:  22:59:42
Veränderung zu letztem SK:  -0.26%
Letzter SK:  7.82 ( 0.51%)

voestalpine
Akt. Indikation:  26.80 / 26.92
Uhrzeit:  22:59:42
Veränderung zu letztem SK:  -0.44%
Letzter SK:  26.98 ( 0.45%)

17.02.2018

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Nach der turbulenten Stimmung an den globalen Börsen in der Vorwoche reduzierte sich die Volatilität an den Märkten in dieser Woche, der ATX fuhr in diesem Umfeld ein leichtes Minus von 0,2% ein. Selbst der Anstieg des Euro und die Inflationsdaten aus den USA taten der Entspannung an den Aktienmärkten keinen Abbruch.

Bei den Anlegern waren in dieser Woche vor allem die Aktien der Andritz (+3,6%) und der voestalpine (+3,5%) gefragt, beide jedoch ohne besonderen Newsflow. Zu den größten Verlierern zählten dagegen Finanz- und Immobilientitel, unter anderem RBI (-4,3%), BAWAG (-2,5%) und CA Immo (-2,6%).

Negativ aufgenommen wurden die Zahlen der Telekom Austria (-1,5%) für das 4. Quartal. Der Nettoverlust fiel im letzten Quartal zwar geringer aus als erwartet, jedoch enttäuschte das bereinigte EBITDA. Der Nettoverlust wurde größtenteils durch Markenwertabschreibungen beeinflusst. Der Ausblick für 2018 liegt umsatzseitig leicht über unseren Erwartungen und erscheint uns insgesamt realistisch.

Im Prime-Segment des ATX präsentierte die Strabag (+1,5%) erste Zahlen für das Geschäftsjahr 2017. Der Auftragseingang erreichte den höchsten Wert für ein Quartal in der Unternehmensgeschichte. Die EBIT- Marge im GJ 2017 soll bei mind. 3% liegen. Für 2018 erwartet der Vorstand eine Bauleistung von EUR 15 Mrd. (+3% J/J), die EBIT-Marge bezogen auf den Umsatz soll zumindest 3% betragen, dies entspricht auch unseren Erwartungen.

Die DO&CO (+6,4%) konnte im Vorfeld der Ergebnisveröffentlichung zum 3. Quartal deutlich zulegen. Das Ergebnis hat unsere Erwartungen leicht übertroffen. Nach wie vor sehen wir den erfolgreichen Abschluss eines neuen Großvertrages im Airline Catering, zum Beispiel mit British Airways, als möglichen Kurstreiber. Die Entscheidung sollte schon in den nächsten (6-8) Wochen bekanntgegeben werden.

Zur Semperit -Aktie (-7,8%) haben wir unsere Reduzieren-Empfehlung bestätigt und das Kursziel von zuletzt EUR 23,6 auf EUR 17,0 gesenkt. Die Restrukturierungsmaßnahmen sind noch nicht abgeschlossen, Anleger müssen also auch in den kommenden Quartalen mit weiteren Einmaleffekten und Restrukturierungskosten rechnen.

 

Ausblick. Nächste Woche wird die österreichische Post die vorläufigen Zahlen 2017 vorlegen, die OMV wird ihr Jahresergebnis 2017 präsentieren.

Companies im Artikel

Andritz

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Zykliker Österreich
Show latest Report (10.02.2018)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Andritz-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG, Baader Bank AG, Hudson River Trading Europe, Tower Research Capital, Société Générale S.A., Virtu Financial Ireland Limited und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



ATX

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Indizes und Rohstoffe
Show latest Report (10.02.2018)
 



CA Immo

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Immobilien
Show latest Report (10.02.2018)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der CA Immo-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Société Générale S.A., Tower Research Capital und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



OMV

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Ölindustrie
Show latest Report (10.02.2018)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der OMV-Aktien sorgen die Wood & Company Financial Services als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A., Tower Research Capital und Virtu Financial Ireland Limited, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



RBI

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Banken
Show latest Report (10.02.2018)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der RBI-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Société Générale S.A., Tower Research Capital, Virtu Financial Ireland Limited und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Semperit

Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Semperit-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Hudson River Trading Europe, Virtu Financial Ireland Limited und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Strabag

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Bau & Baustoffe
Show latest Report (10.02.2018)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Strabag-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Virtu Financial Ireland Limited, Baader Bank AG, Erste Group Bank AG und Oddo Seydler Bank AG, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Telekom Austria

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Telekom
Show latest Report (10.02.2018)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Telekom Austria-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Société Générale S.A., Tower Research Capital und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



voestalpine

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Stahl
Show latest Report (10.02.2018)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der voestalpine-Aktien sorgen die Wood & Company Financial Services als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Société Générale S.A., Tower Research Capital, Virtu Financial Ireland Limited und Raiffeisen Centrobank AG, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Kurstafel im Erste Group-Headquarter, Kurse, Trading, Index, Indizes, ATX, Bild: beigestellt © Aussendung



Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Frequentis, SBO, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, RHI Magnesita, EVN, VIG, Wienerberger, Pierer Mobility, Bawag, UBM, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Flughafen Wien, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Palfinger, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, Covestro, Deutsche Telekom, Intel, JP Morgan Chase.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Erste Asset Management
Die Erste Asset Management versteht sich als internationaler Vermögensverwalter und Asset Manager mit einer starken Position in Zentral- und Osteuropa. Hinter der Erste Asset Management steht die Finanzkraft der Erste Group Bank AG. Den Kunden wird ein breit gefächertes Spektrum an Investmentfonds und Vermögensverwaltungslösungen geboten.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A37G51
AT0000A347X9
AT0000A2VYE4
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Covestro
    BSN MA-Event Deutsche Telekom
    BSN MA-Event CA Immo
    BSN MA-Event Flughafen Wien
    #gabb #1579

    Featured Partner Video

    Börsenradio Marktbericht Do., 04. April 2024: Goldrekord bei 2.300 USD - Noch mindestens 3 Jahre DAX-Bullenmarkt? VW vs

    Im heutigen Podcast aus dem Börsenradio-Studio berichtet Peter Heinrich über seine Reise zum Börsentag in Wien und beleuchtet die aktuellen Entwicklungen auf dem Finanzmarkt. Gold erreicht neue Höc...

    Books josefchladek.com

    Futures
    On the Verge
    2023
    Void

    Robert Frank
    The Americans (fifth American edition)
    1978
    Aperture

    Christian Reister
    Nacht und Nebel
    2023
    Safelight

    Kazumi Kurigami
    操上 和美
    2002
    Switch Publishing Co Ltd

    Horst Pannwitz
    Berlin. Symphonie einer Weltstadt
    1959
    Ernst Staneck Verlag

    Inbox: Volatilität hat sich etwas reduziert


    17.02.2018, 9303 Zeichen

    17.02.2018

    Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Nach der turbulenten Stimmung an den globalen Börsen in der Vorwoche reduzierte sich die Volatilität an den Märkten in dieser Woche, der ATX fuhr in diesem Umfeld ein leichtes Minus von 0,2% ein. Selbst der Anstieg des Euro und die Inflationsdaten aus den USA taten der Entspannung an den Aktienmärkten keinen Abbruch.

    Bei den Anlegern waren in dieser Woche vor allem die Aktien der Andritz (+3,6%) und der voestalpine (+3,5%) gefragt, beide jedoch ohne besonderen Newsflow. Zu den größten Verlierern zählten dagegen Finanz- und Immobilientitel, unter anderem RBI (-4,3%), BAWAG (-2,5%) und CA Immo (-2,6%).

    Negativ aufgenommen wurden die Zahlen der Telekom Austria (-1,5%) für das 4. Quartal. Der Nettoverlust fiel im letzten Quartal zwar geringer aus als erwartet, jedoch enttäuschte das bereinigte EBITDA. Der Nettoverlust wurde größtenteils durch Markenwertabschreibungen beeinflusst. Der Ausblick für 2018 liegt umsatzseitig leicht über unseren Erwartungen und erscheint uns insgesamt realistisch.

    Im Prime-Segment des ATX präsentierte die Strabag (+1,5%) erste Zahlen für das Geschäftsjahr 2017. Der Auftragseingang erreichte den höchsten Wert für ein Quartal in der Unternehmensgeschichte. Die EBIT- Marge im GJ 2017 soll bei mind. 3% liegen. Für 2018 erwartet der Vorstand eine Bauleistung von EUR 15 Mrd. (+3% J/J), die EBIT-Marge bezogen auf den Umsatz soll zumindest 3% betragen, dies entspricht auch unseren Erwartungen.

    Die DO&CO (+6,4%) konnte im Vorfeld der Ergebnisveröffentlichung zum 3. Quartal deutlich zulegen. Das Ergebnis hat unsere Erwartungen leicht übertroffen. Nach wie vor sehen wir den erfolgreichen Abschluss eines neuen Großvertrages im Airline Catering, zum Beispiel mit British Airways, als möglichen Kurstreiber. Die Entscheidung sollte schon in den nächsten (6-8) Wochen bekanntgegeben werden.

    Zur Semperit -Aktie (-7,8%) haben wir unsere Reduzieren-Empfehlung bestätigt und das Kursziel von zuletzt EUR 23,6 auf EUR 17,0 gesenkt. Die Restrukturierungsmaßnahmen sind noch nicht abgeschlossen, Anleger müssen also auch in den kommenden Quartalen mit weiteren Einmaleffekten und Restrukturierungskosten rechnen.

     

    Ausblick. Nächste Woche wird die österreichische Post die vorläufigen Zahlen 2017 vorlegen, die OMV wird ihr Jahresergebnis 2017 präsentieren.

    Companies im Artikel

    Andritz

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Zykliker Österreich
    Show latest Report (10.02.2018)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Andritz-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG, Baader Bank AG, Hudson River Trading Europe, Tower Research Capital, Société Générale S.A., Virtu Financial Ireland Limited und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    ATX

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Indizes und Rohstoffe
    Show latest Report (10.02.2018)
     



    CA Immo

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Immobilien
    Show latest Report (10.02.2018)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der CA Immo-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Société Générale S.A., Tower Research Capital und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    OMV

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Ölindustrie
    Show latest Report (10.02.2018)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der OMV-Aktien sorgen die Wood & Company Financial Services als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A., Tower Research Capital und Virtu Financial Ireland Limited, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    RBI

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Banken
    Show latest Report (10.02.2018)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der RBI-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Société Générale S.A., Tower Research Capital, Virtu Financial Ireland Limited und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    Semperit

    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Semperit-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Hudson River Trading Europe, Virtu Financial Ireland Limited und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    Strabag

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Bau & Baustoffe
    Show latest Report (10.02.2018)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Strabag-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Virtu Financial Ireland Limited, Baader Bank AG, Erste Group Bank AG und Oddo Seydler Bank AG, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    Telekom Austria

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Telekom
    Show latest Report (10.02.2018)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Telekom Austria-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Société Générale S.A., Tower Research Capital und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    voestalpine

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Stahl
    Show latest Report (10.02.2018)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der voestalpine-Aktien sorgen die Wood & Company Financial Services als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Société Générale S.A., Tower Research Capital, Virtu Financial Ireland Limited und Raiffeisen Centrobank AG, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    Kurstafel im Erste Group-Headquarter, Kurse, Trading, Index, Indizes, ATX, Bild: beigestellt © Aussendung





    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #628: Schönwetter an der Börse, UBM will nicht nackt dastehen, Spoiler Astrid Wagner, Zertifikate und Dividenden




    Andritz
    Akt. Indikation:  57.10 / 57.45
    Uhrzeit:  22:59:43
    Veränderung zu letztem SK:  0.48%
    Letzter SK:  57.00 ( 0.00%)

    ATX
    Akt. Indikation:  3554.54 / 3554.54
    Uhrzeit: 
    Veränderung zu letztem SK:  -0.01%
    Letzter SK:  3554.82 ( 0.28%)

    CA Immo
    Akt. Indikation:  30.56 / 30.88
    Uhrzeit:  22:59:43
    Veränderung zu letztem SK:  -0.39%
    Letzter SK:  30.84 ( -0.19%)

    OMV
    Akt. Indikation:  44.66 / 44.78
    Uhrzeit:  22:59:43
    Veränderung zu letztem SK:  -0.62%
    Letzter SK:  45.00 ( 2.97%)

    RBI
    Akt. Indikation:  17.74 / 17.86
    Uhrzeit:  22:59:42
    Veränderung zu letztem SK:  -0.17%
    Letzter SK:  17.83 ( 0.28%)

    Semperit
    Akt. Indikation:  11.64 / 11.80
    Uhrzeit:  22:59:42
    Veränderung zu letztem SK:  0.00%
    Letzter SK:  11.72 ( -1.18%)

    Strabag
    Akt. Indikation:  38.20 / 38.70
    Uhrzeit:  22:59:42
    Veränderung zu letztem SK:  -0.13%
    Letzter SK:  38.50 ( 0.79%)

    Telekom Austria
    Akt. Indikation:  7.76 / 7.84
    Uhrzeit:  22:59:42
    Veränderung zu letztem SK:  -0.26%
    Letzter SK:  7.82 ( 0.51%)

    voestalpine
    Akt. Indikation:  26.80 / 26.92
    Uhrzeit:  22:59:42
    Veränderung zu letztem SK:  -0.44%
    Letzter SK:  26.98 ( 0.45%)



     

    Bildnachweis

    1. Kurstafel im Erste Group-Headquarter, Kurse, Trading, Index, Indizes, ATX, Bild: beigestellt , (© Aussendung)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Frequentis, SBO, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, RHI Magnesita, EVN, VIG, Wienerberger, Pierer Mobility, Bawag, UBM, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Flughafen Wien, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Palfinger, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, Covestro, Deutsche Telekom, Intel, JP Morgan Chase.


    Random Partner

    Erste Asset Management
    Die Erste Asset Management versteht sich als internationaler Vermögensverwalter und Asset Manager mit einer starken Position in Zentral- und Osteuropa. Hinter der Erste Asset Management steht die Finanzkraft der Erste Group Bank AG. Den Kunden wird ein breit gefächertes Spektrum an Investmentfonds und Vermögensverwaltungslösungen geboten.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Kurstafel im Erste Group-Headquarter, Kurse, Trading, Index, Indizes, ATX, Bild: beigestellt, (© Aussendung)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A37G51
    AT0000A347X9
    AT0000A2VYE4
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Covestro
      BSN MA-Event Deutsche Telekom
      BSN MA-Event CA Immo
      BSN MA-Event Flughafen Wien
      #gabb #1579

      Featured Partner Video

      Börsenradio Marktbericht Do., 04. April 2024: Goldrekord bei 2.300 USD - Noch mindestens 3 Jahre DAX-Bullenmarkt? VW vs

      Im heutigen Podcast aus dem Börsenradio-Studio berichtet Peter Heinrich über seine Reise zum Börsentag in Wien und beleuchtet die aktuellen Entwicklungen auf dem Finanzmarkt. Gold erreicht neue Höc...

      Books josefchladek.com

      Dominic Turner
      False friends
      2023
      Self published

      Valie Export
      Körpersplitter
      1980
      Veralg Droschl

      Cristina de Middel
      Gentlemen's Club
      2023
      This Book is True

      Futures
      On the Verge
      2023
      Void

      Kristina Syrchikova
      The Burial Dress
      2022
      Self published